Life Hack: Eier im Glas. Aus dem Varoma.

Grießpudding Thermomix

Das hier ist mein persönliches neues Lieblings-Life-Hack: Eier im Glas aus dem Varoma! Denn, ihr müsst wissen - der Mann meint, es liegt an mir, dass sich die gekochten frischen Eier unserer Hühner nicht richtig pellen lassen und nur er kann sie richtig abschrecken. ;-)

 

Als mir dann neulich im Internet der Tipp über den Weg lief, dass man sich das nervige Pellen frischer Eier einfach sparen könnte, wenn man sie direkt im Glas kocht, dachte ich, dass das geradezu perfekt für den Thermomix (Varoma) ist. Es hat außerdem den idealen Nebeneffekt, dass ich für den Jüngsten das Ei direkt trennen kann, denn er mag kein Eigelb und ich muss es immer bis auf den letzten Krümel rauspulen. 

 

Eier im Glas aus dem Varoma - für mich und unsere Familiensituation die perfekte Lösung! Hier kommt die Anleitung: 

 

 

Eier (von glücklichen Hühnern) in kleine Dessertgläser, die in den Varoma passen, schlagen. Dessergläser ggf. vorher einfetten.

 

Mixtopf mit 500 g Wasser füllen. Deckel schließen. Varoma aufsetzen, Gläser reinstellen. Ggf. die einzelnen Gläser mit Folie abdecken, denn etwas Dampfwasser tropft rein, lässt sich aber auch im Nachhinein ausgießen (Folie muss also nicht zwingend sein, ich nutze sie nicht)

 

ca. 8-12 Minuten /Varoma/Stufe 1

 

Bei der Zeit kommt es drauf an, wie ihr euer Ei mögt und wie groß das Dessertglas ist. (Je schmaler und höher, desto schöner die Optik). Ich denke, das muss man einfach für sich ausprobieren. 

 

Wenn ihr zwei Eier pro Glas reingebt (siehe hinteres Glas auf dem Foto), dann braucht ihr ca. 15 Minuten, dann ist das Ei in der Mitte noch weich und außen rum aber fest. Bei 15 Minuten und 1 Ei ist das Ei richtig hart gekocht. 

 

Theoretisch kann man die Eier, die weicher sein sollen, früher entnehmen und die anderen dann einfach noch ein paar Minuten weiter kochen, bis sie hart sind. 

 

Das Glas kühlt relativ schnell ab, sodass man nicht besonders vorsichtig sein muss am Frühstückstisch.

 

Top Rezept:

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos... 

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand:

Life Hack: Eier im Glas im Varoma (Thermomix) dämpfen, so spart man sich das lästige Pellen und kann z.B. für Kinder, die kein Eigelb mögen, einfach nur das Eiweiß dämpfen, zum Brunch, Ostern, Frühstück etc.

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Simone (Sonntag, 20 Januar 2019 09:06)

    Hallo Amelie, wieder einmal ein ganz tolles Rezept /Idee... Auf einem Frühstücksbrunch sicherlich DER Hingucker.. Wow!

  • #2

    Inge (Sonntag, 20 Januar 2019 20:23)

    Huhu Amelie, gehen die Rezepte auf deiner Seite auch mit den Thermomix von lidl (Monsieur Cusine Connect) ?
    Habe den bestellt bin Anfänger�
    LG Inge

  • #3

    Amelie (Montag, 21 Januar 2019 08:39)

    Hallo Inge,

    ich habe selber noch nie mit einem Monsieur Cuisine gearbeitet. Nun habe ich aber rausfinden können, dass der MC einen weniger starken Motor hat, d.h. dass du die Zeiten, in denen du etwas zerkleinerst, erhöhen musst. Beim Zerkleinern von sehr harten Zutaten (Getreide etc.) kann es sein, dass der MC an seine Grenzen stößt und es nicht schafft.

    Ganz 1:1 wird es also nicht gehen, aber ich bin mir sicher, dass du mit der Zeit genug Übung und Erfahrung haben wirst, um sämtliche Thermomix-Rezepte für dein Gerät umzuwandeln.

    Wenn du dir also erstmal Rezepte raussuchst, in denen es nicht zu sehr auf das Zerkleinern ankommt, dann solltest du damit erste Erfolge haben.

    Liebe Grüße Amelie

  • #4

    Inge (Dienstag, 22 Januar 2019 17:54)

    Hallo Amelie, ich danke dir für deine Antwort. Werde mich langsam rantasten. Du hast echt Supper tolle Rezepte. Bin total begeistert auch von den Kosmetikprodukten weil ich so viele Alergien habe werde ich die zuerst testen. Das müsste dann ja damit gehen.
    LG Inge