Curry-Reis. Mit Gemüse & Geschnetzeltem.

Curry Reis mit Gemüse und Geschnetzeltem, Thermomix

Während ich hier am Schreibtisch sitze und versuche, einen netten Text für euch zu schreiben, geben sich hier gerade alle die Klinke in die Hand. Der Jüngste schleppte gerade einen riesigen Haufen Kinderbücher an und hievte ihn auf meinen Schreibtisch und vergrub fast meine Tastatur darunter, ich konnte sie gerade noch wegziehen. Wir brauchen nämlich wieder ein neues Buch zum Vorlesen. Wir haben uns für Alice im Wunderland entschieden und während er den Stapel Bücher zurück balancierte, stand hier schon der Nächste: Mama, ich brauche auch ein neues Buch - guck mal bitte bei Google, wie viele Bände "Chaos Götter" sind. Auch das habe ich geschaut, den Hut aber direkt meinem Mann aufgesetzt - nachdem wir beide in der Vergangenheit schon die gleichen Bücher fürs Kind besorgt hatten und hier alles doppelt ankam, ist er derjenige, der für diese Bücherorganisation zuständig ist. Der wollte dem großen Kind dann aber nicht glauben, dass es den dritten Band doch günstiger gibt als angenommen, also musste ich auch hier "noch mal eben schnell" googlen, was das Buch denn kosten würde und dem Mann recht geben, dass es nur das Ebook ist, das günstiger ist. Nun hab ich sie alle rausgeschmissen, denn sonst heißt es in 15 Minuten wieder: warum arbeitest du eigentlich abends immer so lange? :D

 

Daher hier jetzt direkt zum neuen Rezept:

 

Für den Reis:

 

2 Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

5 Sek./Stufe 5

 

20 g Öl zugeben

2,5 Min./Varoma/Stufe 1 

 

3 Möhren gewürfelt zugeben sowie

2 Paprikaschoten in mundgerechten Stücken

250 g Basmatireis

570 g Wasser

200 g Milch oder Pflanzenmiclh

2 TL Currypulver

1 TL Paprikapulver edelsüß

1/4 TL Kreuzkümmel

1 TL Salz

17 Min./100 °C/Linkslauf/Rührstufe

 

(Der Reis sollte jetzt durch sein, wenn er noch bissfest sein sollte, was bei Basmatireis, z.B. von Alnatura, ungewöhnlich wäre, die Zeit noch etwas verlängern)

 

80 g Frischkäse oder Creme Vega zugeben sowie 

2 EL gehackte Petersilie

> mit dem Spatel unterrühren

 

Während der Reis kocht:

 

2 Pck. Veggie-Geschnetzeltes Hühnchen-Art à 180 g oder selbst gemacht nach diesem Rezept (hier klicken) oder für Fleischesser ca. 400 g Hühnchengeschnetzeltes in der Pfanne braten, ggf. würzen.

 

Geschnetzeltes zum Reis geben, nochmal abschmecken und servieren.

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

(oder Copy Paste + Word)

 

Schon gesehen?

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...


Speichere das Rezept als Favorit auf deiner Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken): 

Curry Reis mit Gemüse und Geschnetzeltem, Express-Gericht, Thermomix, vegetarisch, vegan möglich, Familienküche

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen. Affilliate Link enthalten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Sarah (Dienstag, 03 November 2020 20:13)

    Liebe Amelie,
    Dein tolles Rezept habe ich heute sofort ausprobiert und es war wirklich unheimlich lecker! Der reis ist mir etwas zu matschig und fein geworden, ich glaube 2 Minuten weniger Kochzeit hätten gelangt.
    Ich habe schon sooo viele von deinen Rezepten ausprobiert und bin einfach immer wieder begeistert! :)

  • #2

    Anja (Mittwoch, 04 November 2020 09:44)

    Gesehen, gelesen & für super empfunden. & natürlich gleich nach gekocht. Mjammi, war das lecker. Sogar der Kleinste hat zwei Teller gegessen... Du Liebe, mach weiter so. Deine Rezepte sind super!

  • #3

    Amelie (Mittwoch, 04 November 2020 15:35)

    Huhu,

    das freut mich sehr, dass es euch geschmeckt hat!!

    LG Amelie

  • #4

    Steffi (Donnerstag, 05 November 2020 22:03)

    Mein Reis war auch richtig matschig , ansonsten aber sehr lecker �
    Lg