"Cinnamon Rolls" Käsekuchen. Mmmmmhhhh!!

Ersatz für Hefe selbst gemacht, Thermomix

 

Dieser Kuchen und ein bißchen Eierlikör haben mir heute den Tag gerettet. Der Tag, an dem die Coronakrise nun auch bei uns zu Hause noch einen Schritt näher gekommen ist. Bis dato konnten wir es alles vor der Haustür lassen. Seit heute Mittag bei der Telefonkonferenz mit der Geschäftsführung nicht mehr. Seit einigen Jahren arbeite ich im Home Office für eine Firma, die zu einem großen Konzern gehört - und niemals nie hätte ich gedacht, dass mein Home Office Job nicht Corona-krisensicher wäre.  Weshalb mich das Gespräch heute auch perplex gemacht hat. Es wird Kurzarbeit beantragt. Puh. 

 

Nach 1 großen Stück von diesem "Cinnamon Rolls" Käsekuchen und ein, zwei oder auch drei Gläschen Eierlikör sehe ich dem Ganzen jetzt aber etwas entspannter entgegen - denn: ich kann es nicht ändern - ich kann nur das Beste draus machen und einfach noch ein Stück von diesem mega leckeren Zimtschnecken-Käsekuchen essen und die Coronakrise wieder vor die Haustür verfrachten! Ich will sie hier zu Hause nicht haben. Hier will ich Happiness und sei es in Form von Käsekuchen oder Zimtschnecken oder beides zusammen. :D

 

Deswegen: Käsekuchen und Zimtschnecken: mega Kombi! Und eins ist sicher: Die Kalorien machen einen auf jeden Fall erstmal wieder happy! ;-) Und alles andere wird sich geben. Muss einfach. Und wird es auch.

 

Hier kommt das Rezept für euch:

 

 



 

Für den Teig:

1/2 Würfel frische Hefe, 1 Pck Trockenhefe oder 1 Würfel Ersatzhefe (nach diesem Rezept) 

140 g Milch oder Sojamilch

50 g Zucker

50 g Butter oder Alsan

5 Min./37 °C/Stufe 1

 

340 g Mehl Type 405 (Alternativ 550, 630 oder 00) zugeben 

3 Min./Teigstufe

 

Der Teig soll geschmeidig sein und nicht stark kleben. Ggf. Mehl oder Milch zugeben.

 

Den Teig ca. 2 Std. bzw. mit Ersatz-Hefe länger abgedeckt gehen lassen.

 

Danach auf 50 x 40 cm ausrollen mit etwas Mehl, damit er nicht festklebt.

 

Für die Zimt-Füllung:

100 g weiche Butter oder Alsan

140 g Zucker

3 TL Zimt

20 Sek./Stufe 4

 

Die Zimt-Füllung gleichmäßig auf die Teigplatte streichen.

Die Teigplatte in ca. 28 Streifen schneiden und einzeln aufrollen.

 

26er Springform mit Backpapier auslegen. Die Zimtschnecken-Rollen nebeneinander in die Form legen.

 

Für das Käsekuchen-Topping:

2 Pck. Frischkäse à 180 g oder Creme Vega 

250 g Magerquark oder Sojaquark bzw. Soja Skyr 

50 g Zucker

20 g Vanillepuddingpulver (oder 20 g Speisestärke + Vanilleextrakt)

1 Schuss Zitronensaft

1 Ei optional

20 Sek./Stufe 5

 

Die Frischkäse-Masse auf den Schnecken verteilen, aber nicht ganz bis zum Rand (siehe Bilder unten)

 

Backen:

 

Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und den Kuchen ca. 45 Min. backen.

 

Am besten über Nacht abkühlen lassen. 

 

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen.

Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand (mobile Ansicht hier klicken)

Cinnamon Rolls Käsekuchen - unten Zimtschnecken als Boden, oben drauf eine cremige Käsekuchen Schicht, eine super Kombi, Thermomix

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Biene (Donnerstag, 02 April 2020 13:29)

    Liebe Amelie,
    dass tut mir leid! Ich hoffe das Corona-Drama hat bald ein Ende. Ich bin dir jedenfalls sehr dankbar für die tollen Rezepte, die mir schon so einige Male den Tag gerettet und meinem kleinen Sohn ein leckeres Essen beschert haben :-) Dieses Rezept wird am Wochenende direkt ausprobiert!
    LG

  • #2

    Manuela (Donnerstag, 02 April 2020 17:21)

    Hallo
    nachdem ich vorgestern die Ersatzhefe angesetzt
    hatte,habe ich gestern morgen den Teig mit 25g Hefe angesetzt und bis zum späten Nachmittag gehen lassen.Der Teig war dann gut aufgegangen.
    Der Kuchen schmeckt sehr gut.
    LG
    Manuela

  • #3

    Amelie (Donnerstag, 02 April 2020 17:24)

    Hallo Manuela,

    super! Das freut mich sehr, dass es geklappt hat!! :-)

    LG Amelie

  • #4

    Jessy (Samstag, 04 April 2020 08:29)

    Boah liest sich das Rezept. Ich muss heute eh einkaufen. Den mag ich auf jeden Fall nachbacken!

  • #5

    Franzi (Sonntag, 05 April 2020 13:42)

    Liebe Amelie,

    Danke für dieses Wahnsinns-Rezept!!!! Den Kuchen wird es auf jeden Fall öfter geben!
    Halt die Ohren steif! Bleib gesund!

    LG
    Maria

  • #6

    Luba (Montag, 06 April 2020 20:34)

    Sehr süchtig machende Kuchen.....hab den Zucker durch braunen Rohrzucker eins zu eins ersetzt .....Hatte so einen leichten Karamell Geschmack neben Zimt...Also BRAVO Amelie...Bitte mehr davon :)