Bircher Müsli. Auf Vorrat.

Bircher Müsli selbst gemacht, vegan möglich, z. B. aus dem Thermomix

 

Wenn ich kein Brot oder Porridge zum Frühstück esse, dann esse ich sehr gerne Bircher Müsli! Das bereite ich dann Abends vor und zwar in einer größeren Menge, damit wir die nächsten Tage auch noch etwas davon haben. In einer Tupperdose mit Deckel hält es sich im Kühlschrank für mehrere Tage.

 

50 g ganze Mandeln

5 Sek / Stufe 5

 

2 Äpfel, entkernt, ggf. geschält, in Stücken, zugeben

20 Sek / Stufe 4

 

250 g kernige Haferflocken

350 g Milch oder Pflanzenmilch

250 g Naturjoghurt oder Sojajoghurt

50 g Rosinen

1 Schuss Zitronensaft

2 EL Ahornsirup

30 Sek / Stufe 3,5 / Linkslauf

 

In eine Tupperschüssel mit Deckel geben und über Nacht im Kühlschrank lagern. 

 

Hält sich ca. 1 Woche im Kühlschrank und reicht für 4-8 Portionen, je nach Portionsgröße.

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

 

Pinne das Rezept an deine Pinterest-Wand (mobile Ansicht hier klicken)

Bircher Müsli gesunder Start in den Tag, vollwertiges Frühstück, auf Vorrat, Haferflocken, Nüsse, Apfel, Joghurt Rosinen, Milch, vegan möglich, Thermomix

Kommentar schreiben

Kommentare: 21
  • #1

    Heidemarie Roidl (Donnerstag, 03 Mai 2018 08:00)

    Wir lieben es!

  • #2

    Elke (Donnerstag, 03 Mai 2018 21:01)

    So oder so ähnlich mein absoluter Frühstückshit! Ich mache auch über eine Riesenportion und friere diese inkl. frischem Obst und Joghurt portionsweise ein. Kann ich nur empfehlen!

  • #3

    Evelyn (Samstag, 05 Mai 2018 22:00)

    Danke für das tolle Rezept! Schmeckt super und mein Mann und ich werden es morgen zum Frühstück essen. :)

  • #4

    Verena (Montag, 14 Mai 2018 22:53)

    Das Müsli war total lecker! Ich hatte keinen Ahornsirup und habe stattdessen Agavendicksaft genommen - war auch lecker!

    Viele Grüße
    Verena

  • #5

    lolle (Montag, 20 Mai 2019 12:57)

    Weiß jemand wieviel Kalorien 100g haben?

  • #6

    Amelie (Dienstag, 21 Mai 2019 20:46)

    Hallo Lolle,

    wenn dich die Kalorien interessieren, würde ich das einfach mit einem Kalorienrechner aus dem Internet ausrechnen.

    Liebe Grüße Amelie

  • #7

    Steffi (Donnerstag, 20 Juni 2019 16:21)

    Boh ist das LECKER � Love it!

  • #8

    Lara (Samstag, 01 Februar 2020 09:37)

    Ein tolles, einfaches Rezept. Perfekt zum Vorbereiten für die Woche als Frühstück oder um es mit zur Arbeit zu nehmen. :)

  • #9

    Dani (Mittwoch, 04 März 2020 19:29)

    sooo lecker

  • #10

    Karin Moldan (Freitag, 27 März 2020 09:44)

    Ich finde es genial und kann mich auch nicht abessen, es fehlt mir direkt was wenn mal grade keins da ist so super.
    Mit Banane oder Heidelbeeren usw, genial.
    Und meine hunde lieben es auch ������




  • #11

    Andrea (Dienstag, 21 Juli 2020 22:51)

    Heute morgen gemacht und mit frischen Beeren ein perfektes Frühstück, das der ganzen Familie schmeckt. Hatte früher ein anderes Rezept, aber dieses hier ist definitiv besser. Danke dafür.

  • #12

    Nicole (Mittwoch, 30 September 2020 19:45)

    Danke, endlich hab ich etwas für meinen kleinen Frühstücksmuffel gefunden. Und schnell ist man damit auch noch will es fertig in Kühlschrank steht. Perfekt.

  • #13

    Annemieke (Montag, 15 März 2021 17:22)

    Ich liebe es ❤️

    Vor allem macht es lange satt und gibt mir genug Energie für meine Arbeit in der amb Pflege �

  • #14

    Steffi (Dienstag, 06 April 2021 09:43)

    So lecker und nächsten Tag erst, Danke

  • #15

    Bene (Sonntag, 18 April 2021 13:41)

    So ein guter Start in den Tag!!
    Einfach köstlich!!

  • #16

    Patrizia S. (Montag, 19 April 2021 20:28)

    Mega lecker!!!
    Kinder mochten es sehr gerne!!!

  • #17

    Silke (Dienstag, 20 April 2021 11:43)

    Extrem lecker und schnell gemacht. Sättigt zudem gut. Ein perfekter Start in den Tag

  • #18

    Otti (Dienstag, 20 April 2021 16:24)

    Schnell gemacht und sehr lecker,habe noch ein paar Nüsse dazu und Früchte,perfekt und Vorrat ist als Schichtarbeiter genial,mal sehen was die Mädels sagen

  • #19

    Simone (Mittwoch, 28 April 2021 18:05)

    Ich habe es gestern das erste mal gemacht und es schmeckt hervorragend. Danke für das tolle Rezept.

  • #20

    Heinrich (Sonntag, 02 Mai 2021 10:08)

    Schmeckt hervorragend, Sonntag gemacht, reicht es bis Dienstag für’s mitnehmen in die Arbeit für 2 Personen.
    So steht man nicht jeden Abend da und macht sich etwas für die Arbeit.

  • #21

    Maike (Sonntag, 02 Mai 2021 19:36)

    Einfach super lecker!!
    Vielen Dank für das tolle Rezept!