Bienenstich-Dessert. Mmmhhh...!

Bienenstich Dessert aus dem Thermomix, vegan möglich

 

Heute habe ich ein neues leckeres Nachtisch-Rezept für euch! Ein Bienenstich-Dessert - unten Kekskrümel, in der Mitte eine fluffige Vanillecreme und oben drauf die typische Bienenstich-Haube aus karamellisierten Mandelblättchen. So kann man den Kuchenklassiker in etwas abgewandelter Form auch als Nachtisch genießen und muss nicht einen ganzen Kuchen backen. ;-)

 

Hier kommt das Rezept:



Update: manche berichten, dass es ihnen besser gefällt, wenn erst eine Cremeschicht ist, dann die Kekskrümel, dann wieder Cremeschicht. Bzw. wenn die Kekse nicht ganz so fein gemahlen sind. Daher überlegt vielleicht, wie ihr es gerne hättet. ;-)

 

Kekskrümel (unterste Schicht):

100 g helle Kekse nach Wahl

10 Sek/Stufe 7, umfüllen

 

> auf 4 große (siehe Bild) oder 8 kleine Dessertgläser verteilen

 

Vanillecreme (mittlere Schicht):

400 g Milch oder Pflanzenmilch

1 Pck. Vanillepuddingpulver (zum Kochen, ca. 37 g)

50 g Zucker

10 Min./90 °C/Stufe 3 mit Schmetterling

 

In eine Schüssel umfüllen und mit Folie abdecken, damit sich keine Haut bildet. Abkühlen lassen auf Zimmertemperatur.

 

Den Mixtopf eiskalt spülen

 

400 g eiskalte Schlagsahne oder vegane Schlagcreme (Schlagfix) in den Mixtopf geben

10-30 Sek./Stufe 10 (Ohne Schmetterling) steif schlagen.

 

Vom Rand schieben. Thermomix auf Stufe 3 stellen und den kalten Pudding esslöffelweise durch die Deckelöffnung geben.

 

30 Sek./Stufe 4, bis es eine cremige, klumpenfreie Masse ist.

 

> auf die Dessertgläser verteilen

 

Bienenstich-Haube:

1-2 EL Butter

in einer Pfanne schmelzen

 

2-3 EL Zucker zugeben sowie

3-4 EL Mandelblättchen

unter ständigem Rühren karamellisieren lassen. 

 

Mandelblättchen auf die Dessertgläser verteilen.

 

Bis zum Verzehr kühl stellen.

 

Top Rezept:

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos... 

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand:

Bienenstich muss man nicht immer als Kuchen genießen, hier kommt er in Form eines Desserts daher - unten Kekskrümel, mittig Vanillecreme, oben karamellisierte Mandelblättchen, lecker!

Kommentar schreiben

Kommentare: 36
  • #1

    Manuela (Dienstag, 19 Februar 2019 14:46)

    Hallo Amelie,
    Danke für dieses megaleckere Dessert.

    Gruß

    Manuela

  • #2

    Silvie (Donnerstag, 21 März 2019 17:50)

    Schon 3x on verschiedenen Variationen gemacht u es war jedes Mal soooo lecker! Danke für die tolle Idee�

  • #3

    Monika (Sonntag, 24 März 2019 10:33)

    Hallo,

    möchte unbedingt das Dessert machen, komme aber nicht mit der Angabe
    bzgl. dem Steifschlagens der Sahne klar. Die ist bei mir nach 45 Sekunden immer noch flüssig?
    Liebe Grüße
    Monika

  • #4

    Amelie (Sonntag, 24 März 2019 11:21)

    Hallo Monika,

    wie schlägst du sie denn? Mit dem Thermomix oder dem Handrührgerät? Mit dem Thermomix ist sie nach 10-30 Sekunden steif. Mit dem Handrührer dauert es länger. Am Ende soll sie ganz regulär steif geschlagen sein.

    LG Amelie

  • #5

    Natalie (Donnerstag, 16 Mai 2019 22:03)

    Hallo!
    Welche veganen Kekse kannst du empfehlen?
    Liebe Grüße!

  • #6

    Amelie (Freitag, 17 Mai 2019 08:24)

    Hallo Natalie,

    eine bestimmte Sorte kann ich nicht empfehlen - ich würde da einfach nach Verfügbarkeit gehen - sie sollten in Richtung "Butterkekse" gehen - also nicht zu dominant sein im Geschmack, damit es zu der Creme und dem Topping noch passt.

    LG Amelie

  • #7

    Carmen (Sonntag, 26 Mai 2019 09:47)

    Hallo
    Wie viele Gläser bekommt man aus einem Rezept?
    LG
    Carmen

  • #8

    Amelie (Sonntag, 26 Mai 2019 12:19)

    Hallo Carmen,

    ca 4-6 Gläser, kommt auf die Größe drauf an.

    LG Amelie

  • #9

    Anie (Samstag, 01 Juni 2019 00:00)

    Hey. Ein tolles Rezept. Kann ich das auch ohne Thermomix machen? Muss ich da was speziell beachten?

  • #10

    Amelie (Montag, 03 Juni 2019 09:47)

    Hallo Anie,

    ohne Thermomix
    > zerkrümelst du die Kekse
    > kochst einen Vanillepudding
    > schlägst die Sahne steif
    > rührst den kalten Pudding unter die Sahne
    > schichtest alles in Dessertgläser
    > karamellisierst die Mandelblättchen als Haube

    Liebe Grüße Amelie

  • #11

    Heike (Donnerstag, 18 Juli 2019 08:13)

    Kann ich das Dessert schon einen Tag früher
    zubereiten ?
    Liebe Grüße Heike

  • #12

    Amelie (Donnerstag, 18 Juli 2019 11:49)

    Hallo Heike,

    ja, kannst du!

    LG Amelie

  • #13

    Sabine (Samstag, 05 Oktober 2019 08:30)

    Leider hat's überhaupt nicht geklappt.

  • #14

    Sabine (Samstag, 05 Oktober 2019 08:34)

    Die Puddingmasse wurde, nachdem die Mandelhaube drauf war, beim Abkühlen wieder flüssig. Irgendwas muss ich falsch gemacht haben.

    LG

  • #15

    Miriam (Mittwoch, 30 Oktober 2019 15:07)

    Würdest du es auch mit Mango drin einen Tag vorher machen?
    Lg

  • #16

    Amelie (Mittwoch, 30 Oktober 2019 21:29)

    Huhu!

    Wenn dann würde ich sie zwischen Keksboden und Creme einschichten - sonst siehts nach 1 Tag vielleicht nicht mehr schön aus.

    LG Amelie

  • #17

    Tine (Freitag, 15 November 2019 09:29)

    Ich hab einmal Vanille und einmal Schokopudding genommen.
    Kam super an. Danke für das tolle Rezept �

  • #18

    Cordl (Sonntag, 17 November 2019 20:48)

    Der Keksboden war uns zu fein � Er müsste stücklicher sein.
    Und warum ist nach dem die Schlagsahne super geworden ist und ich den Pudding danb langsam rein getan hab so krieselig geworden???

  • #19

    Amelie (Sonntag, 17 November 2019 21:36)

    Ich schätze, der Pudding war noch leicht warm, der muss kalt sein.

  • #20

    Tina (Dienstag, 24 Dezember 2019 16:24)

    Wenn die Creme nicht fest geworden ist, abkühlen lassen und Cremepudding Vanille zum kalt anrühren untermixen. Wird sofort fest!

  • #21

    Simone (Samstag, 04 Januar 2020 11:52)

    Sehr lecker! Aber mein Tipp: Erst Creme, dann Kekse, dann Creme, dann Mandeln. Sieht noch besser aus und ist praktischer zu essen, falls die Gläser eher hoch sind.

  • #22

    Tanja (Mittwoch, 29 Januar 2020 18:25)

    Hi, was nehmt ihr denn da für Kekse?

    GlG

  • #23

    Amelie (Mittwoch, 29 Januar 2020 20:28)

    Hallo Tanja,

    ich habe diese Butterkringel-Kekse genommen, es gehen aber auch Butterkekse oder andere helle Kekse.

    LG Amelie

  • #24

    Chrisi (Donnerstag, 30 Januar 2020 18:58)

    Hallo,

    wie lange im Voraus kann man den mini-Bienenstich vorbereiten?

    Gruß, Chrisi

  • #25

    Amelie (Donnerstag, 30 Januar 2020 21:22)

    Huhu,

    ich würde ihn 1 Tag vorher machen, max 2 Tage.

    LG Amelie

  • #26

    Ich (Mittwoch, 11 März 2020 17:40)

    Hat super geklappt! Schmeckt mega leicht und nicht zu süß!

  • #27

    Jutta Poszlovsky (Mittwoch, 28 Oktober 2020 14:17)

    Mega tolles Rezept...alle wäre begeistert

  • #28

    Nicole (Samstag, 05 Dezember 2020 09:05)

    Frage der pudding bleibt so flüssig was möchte ich falsch �

  • #29

    Nicole (Samstag, 05 Dezember 2020 09:16)

    Hat doch noch alles super geklappt ❤️

  • #30

    Amelie (Samstag, 05 Dezember 2020 10:33)

    Sehr schön, das freut mich!!

  • #31

    Regina (Samstag, 27 Februar 2021 16:08)

    Hallo Amelie,
    Ich freue mich immer wieder deinen leckeren Nachtisch meinen Gästen zu servieren. Er kommt immer super an und ist so fix gemacht
    LG Regina

  • #32

    Amelie (Samstag, 27 Februar 2021 16:14)

    Hallo Regina,

    das freut mich sehr!!

    LG Amelie

  • #33

    Sigrid (Samstag, 13 März 2021 18:19)

    Hallo deine Nachspeise ist super gelungen und war mega lecker. Hab übrigens auch mit der Creme angefangen und dann geschichtet. Vielen lieben Dank

  • #34

    Lulu (Sonntag, 23 Mai 2021 19:10)

    Kann ich die Gläser am Ende mit Deckel verschließen? Da ich die gerne verschenken würde. Und gibt es die Möglichkeit das irgendwie Diabetiker geeignet zu machen? Der Beschenkte ist Diabetiker, seine Freundin nicht!

  • #35

    Amelie (Dienstag, 25 Mai 2021 12:44)

    Hallo Lulu,

    ich kann keine Tipps für Diabetiker geben, denn damit kenne ich mich nicht 100% aus und ich möchte hier kein Risiko eingehen, dass ich etwas falsches empfehle.

    Du kannst kleine Weckgläser nehmen und mit dem passenden Deckel verschließen. Das macht es dann aber nicht haltbarer oder so.

    LG Amelie

  • #36

    Annabelle (Dienstag, 21 September 2021 13:56)

    Das Dessert kam super bei den Gästen an.