Amerikanische XXL Cookies. Soft & chewy.

Amerikanische XXL Cookies Thermomix

 

Meine Jungs wollten gerne ganz alleine Kekse backen. So große XXL Chocolate Chip Cookies sollten es sein. Da ich ja kein großer Keksbäcker bin, wie ihr wisst, habe ich einfach mal das am besten bewertete Chefkoch-Rezept rausgesucht und einmal ausprobiert, wie man es im Thermomix macht und getestet, wie sie den Teig am besten aufs Blech bekommen, welche Zeit genau passt für unseren Ofen etc. Ich möchte ja, wenn sie das erste Mal ganz alleine backen wollen, auch, dass sie ein Erfolgserlebnis haben.

 

Und ich muss sagen, es hat wirklich gut geklappt. Ein bißchen Butter ist auf dem Fußboden gelandet und ein bißchen Mehl musste wieder aus dem Mixtopf geholt werden - aber jeder hat 1 Ei in den Mixtopf geschlagen, ohne, dass die Schale im Mixtopf gelandet ist. Selbst den Teig auf das Backblech zu bekommen, hat sehr gut geklappt. Und als dann die Oma heute nachmittag auch noch gelobt hat, wie lecker die Kekse sind, waren die beiden zu recht stolz!

 

Wenn ihr oder eure Kinder auch XXL Kekse backen wollt  - hier kommt meine Anleitung für euch und eure Kinder:

 

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

 

220 g  Rohrohrzucker

250 g Butter oder Alsan in Stücken

1 Min./Stufe 4

 

2 Eier oder 60 g Sojamilch zugeben sowie

1/2 TL Salz

1 TL Vanillepaste oder 1 Pck. Vanillezucker

1 Min./Stufe 5

 

2 TL Backpulver drüber streuen sowie

280 g Mehl (Type 405 oder 550)

30 Sek./Stufe 4, ggf. zwischendurch vom Rand schieben

 

200 g Schoko-Tropfen oder Chocolate Chunks 

mit dem Spatel unterrühren

 

Mit einem Eisportionierer (wie z.B. diesem hier), bei dem durch Zusammendrücken die Kugel rausfluppt, bekommt man den Teig am einfachsten auf das Backblech.

 

3 Backbleche mit Backpapier belegen und den Teig mit dem Eisportionierer jeweils auf das Blech geben, dabei viel Abstand zueinander lassen (pro Blech ca. 10-12 Kugeln). Sie laufen stark auseinander.

 

Einen Esslöffel in Wasser tauchen und mit der Löffelrückseite die Teigkugeln leicht platt drücken. 

 

Die Bleche nacheinander in den Ofen schieben (200 °C O/U) und jeweils für 8-10 Min. backen. Sie sind fertig, wenn sie einen leicht bräunlichen Rand haben. 

 

Die Kekse nach dem Backen sofort mit Backpapier vom Blech ziehen und auskühlen lassen. Sie sind noch richtig weich, bitte nicht wundern, beim Abkühlen werden sie hart.

 

In einer Keksdose aufbewahren. 

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

(oder Copy Paste + Word)

 

Schon gesehen?

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...


Speichere das Rezept als Favorit auf deiner Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken):

 

XXL Chocolate Chip Cookies, amerikanische Kekse, große Kekse, die soft und chewy sind, Thermomix Rezept

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen.

Affiliate Link enthalten

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Julia (Samstag, 03 Oktober 2020 13:52)

    Ich habe die Cookies mit chocolate chunks für den Geburtstag meiner Schwester nachgebacken. Sie waren etwas größer als bei dir und wirklich sehr weich als sie aus dem Ofen kamen, so dass mir ein paar auseinander gefallen sind. Das Tür dem Geschmack aber keinen Abbruch. Sehr süß, weich, lecker, so wie chocolate chip cookies sein müssen. Danke, für das tolle Rezept! Meine Schwester hat sich gestern sehr gefreut und ich bin etwas traurig, dass ixh mir nicht noch einen für mich geklaut habe. Würde ich gerade gerne auch naschen. Liebe Grüße, Julia

  • #2

    Melanie (Samstag, 03 Oktober 2020 18:48)

    Doofe Frage wahrscheinlich, aber ginge statt Soja- auch Hafermilch?
    Dann könnt ich das halbe Rezept noch dieses Wochenende nachbacken �

  • #3

    Amelie (Samstag, 03 Oktober 2020 19:06)

    Hallo Melanie,

    mit Sojamilch hat man mehr Bindung, ich weiß nicht, ob das mit Hafermilch auch gegeben ist. Am Ende zerbrechen sie schneller - aber schmecken sicherlich auch. ;-)

    LG Amelie

  • #4

    Julia (Dienstag, 06 Oktober 2020 21:09)

    Zum Glück gelingt auch das halbe Rezept :)
    Hatte festgestellt, dass ich zu wenig Butter hatte