Ajvar-Suppe mit (Veggie-) Hackfleisch.

Ajvar Hackfleisch Suppe vegetarisch auch vegan möglich aus dem Thermomix

 

Mit leckeren, wärmenden Suppen und Eintöpfen kann man wunderbar in den Herbst starten. Eine sehr leckere Suppe ist diese Paprika-Suppe. Würzig, sämig und wärmend kommt sie daher und gibt einem sogleich ein wohliges Gefühl im Bauch. Lasst sie euch schmecken!

Für das Veggie-Hackfleisch mit Sojagranulat:

 

150 g Sojagranulat (z.B. Bio-Marke Edeka)

150 g Tomatenmark

1,5 EL Gemüsebrühepulver

20 Sek / St. 2

 

400 g kochendes Wasser zugeben 

10 Sek / St. 1, umfüllen, etwas quellen lassen

 

Alternativ: Veggie-Hackfleisch aus Kidneybohnen und Haferflocken (nach diesem Rezept) + Tomatenmark zur Suppe geben.

 

Für die Suppe:

 

1 Zwiebel

5 Sek / St. 5

 

20 g Öl zugeben

2,5 min / Varoma / St. 1

 

200 g gegrillte Paprikaschoten aus dem Glas zugeben

15 Sek / St. 7

 

500 g Wasser zugeben sowie

Veggie-Hackfleisch (das Kidneybohnen-Hack erst zum Schluss zugeben)

250 g Ajvar, scharf

150 g Creme Vega oder Schmand

einmal mit dem Spatel durchrühren

15 min / 100 Grad / St. 1 / LL

 

Wer echtes Bio-Hackfleisch verwendet, brät 400 g vorher in der Pfanne an, gibt Tomatenmark dazu, würzt es nach Geschmack und gibt es dann dazu.

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

(oder Copy Paste + Word)

 

Schon gesehen?

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Julia (Freitag, 29 September 2017 13:14)

    Entfällt die Zugabe von Tomatenmark und Gemüsebrühepulver, wenn ich die Suppe mit Hackfleisch zubereite? Lg

  • #2

    Amelie (Freitag, 29 September 2017 13:49)

    Hallo Julia,

    das Tomatenmark würde ich beim Anbraten mit zugeben und das Hackfleisch entsprechend mit Salz und Pfeffer würzen, so wie du es sonst auch machst.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #3

    Chiara (Mittwoch, 04 Oktober 2017 19:57)

    eben überlegt, was ich "schnelles" als Abendessen machen könnte - auf deine Seite geschaut, rasch ein paar Zutaten geholt... und mhhhh soooo lecker!!! danke :-)
    ps: hab mit hackfleisch gemacht, vorher mit etwas öl und dem tomatenmark angebraten und mit salz/pfeffer gewürzt.
    ist jetzt nach der lasagnesuppe eine meiner lieblingssuppen!
    lg, Chiara

  • #4

    Christina (Freitag, 08 März 2019 18:03)

    Super lecker und so schnell gemacht - Kids auch begeistert!

  • #5

    Andrea (Samstag, 17 Oktober 2020 10:17)

    Liebe Amelie,
    das Öl von den gegrillten Parpika, kommt das mit rein oder abgießen?
    Danke dir LG Andrea

  • #6

    Amelie (Samstag, 17 Oktober 2020 10:23)

    Hallo Andrea,

    ohne Öl, man nimmt hier nur die Paprikaschoten.

    LG Amelie