Chili sin Carne Auflauf. Mit Tortilla-Chips.

Chili sin Carne Auflauf mit Tortilla Chips und Reis vegan möglich Partyfood Familienrezept

Chili sin Carne darf ich hier immer auf den Tisch bringen - damit es nicht langweilig wird, probiere ich mich durch verschiedenste Versionen - heute mal ein Auflauf mit Reis und Tortilla-Chips und überbackenem Käse. Ein super Familiengericht - oder auch Partygericht!

 

Für den Reis:

1 Kaffee-Becher Reis in 2 Kaffee-Becher Salzwasser kochen.

 

Für das Veggie-Hack:

50 g Grünkern

25 Sek./Stufe 10

 

50 g Sojagranulat zugeben sowie

2 EL Gemüsebrühepulver

50 g Tomatenmark

200 g heißes Wasser

10 Sek /Stufe 3, in eine große Schüssel umfüllen, quellen lassen.

 

Außerdem:

2 Zwiebeln 

5 Sek/Stufe 5

 

25 g Öl zugeben

2,5 Min/Varoma/Stufe 1

 

Zwiebeln zum Veggie-Hack in die Schüssel geben.

 

1 rote Paprikaschote in mundgerechte Stücke schneiden

1 große Zucchini in mundgerechte Stücke schneiden

Beides in einer Pfanne braten, dann in die Schüssel geben.

 

2 Dosen stückige Tomaten (à 400 g)

1 Dose Mais (à 300 g)

1 Dose Kidneybohnen oder schwarze Bohnen (à 400 g)

1 Glas Fuego Salsa Dip mild (à 200 ml)

in die Schüssel geben.

 

Alles gut durchmischen und mit Salz abschmecken.

 

Mixtopf spülen.

 

100 g Gouda oder Wilmersburger würzig

5 Sek/Stufe 6 

 

Eine große Auflaufform einfetten.

Reis als unterste Schicht in die Auflaufform geben.

Darauf das Chili sin Carne geben.

Darauf den Käse streuen.

Tortilla-Chips in den Auflauf stecken.

 

Bei 180 °C Umluft für 20 Minuten backen.

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0