Solero-Torte. Der Knaller auf dem Kuchenbuffet.

Solero Torte aus dem Thermomix auch vegan möglich

Ich liebe Geburtstage! Ich liebe es, Kuchen und Torten zu backen und dem Geburtstagskind eine schönes Fest zu bereiten. Dafür steh ich auch gerne mal 2 Tage in der Küche.

 

Nach der Feier mit den Kindergartenkindern am Freitag haben wir gestern in großer Familien- und Freunde-Runde einen herrlichen Nachmittag und Abend verbracht. Dafür habe ich ein paar neue Kuchen- und Waffelrezepte ausprobiert, die ich die nächsten Tage online stellen werden. Das Highlight war diese Solero-Torte. Sie ist fruchtig, sahnig, frisch und lecker - allerdings auch ein ziemlicher Sattmacher und der Knaller auf dem Kuchenbuffett. Jedenfalls waren alle gestern sehr begeistert und die Torte in nullkommanix alle. 

 

 

Für eine 26er Springform

 

Boden:

220 g Dinkelmehl Type 630 oder Weizenmehl Type 405

170 g Rohrzucker

50 g Öl

1 Packung Vanillezucker oder 1 TL Vanillepaste nach diesem Rezept

1 Packung Backpulver

250 g Wasser mit Sprudel

10 Sek / St. 4 verrühren oder mit dem Handmixer auf höchster Stufe zu einem homogenen Teig vermischen.

 

 

In eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte 26er Springform geben. Ca. 40-45 min bei 160 Grad Umluft backen, Stäbchenprobe machen. Danach den Rand abmachen und abkühlen lassen. Den Rand anschließend wieder drum setzen.

 

Vanillecreme:

 

800 g Schlagsahne oder Schlagcreme (Schlagfix gesüßt)

3 Pck Vanilledessertsoßenpulver ohne Kochen von Ruf (1Pck=ca. 24g)**

50 g Zucker

Auf Stufe 10 ca. 10-20 Sek. steif schlagen oder mit dem Handmixer steif schlagen.

 

**1 Pck Dr Oetker backfeste Puddingcreme geht auch - weitere Puddingpulversorten habe ich nicht getestet und kann daher nicht garantieren, dass es mit anderen funktioniert. 

  

Die recht feste Sahne auf den Tortenboden streichen.

 

gelbes Topping:

250 g Maracujanektar (kalt!)

3 Pck Vanille-Dessertsoße ohne Kochen von Ruf (1 Pck = ca. 24 g)

1 min / St. 3,5 oder mit dem Handmixer verrühren, bis es dicklich ist.

 

Die Soße auf die Sahne geben. Im Kühlschrank fest werden lassen.

 

Ich habe die Torte am Abend vorher gemacht, man sollte sie ca. 3 - 4 Stunden mindestens kühl stellen.

 

HINWEIS: Puddingpulver zum Kochen funktioniert NICHT - das Pulver ohne Kochen enthält Bestandteile, die die Sahne und den Saft im kalten Zustand durch Rühren andicken lassen. Das hat das Pulver zum Kochen nicht - damit würde alles flüssig bleiben. Bitte auch keinen Pudding oder keine Soße damit machen - es wird nur das Pulver in die Sahne bzw. den Saft eingerührt!

 

Geschenke aus dem Thermomix. mehr Infos...

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos... 

Kommentar schreiben

Kommentare: 150
  • #1

    kathi (Sonntag, 23 April 2017 19:49)

    Wow die Torte klingt superlecker. Kann man die Vanille Dessertsoße auch selber machen? (Speißestärke mit Vanille)? Würde die Torte sehr gerne möglichst Plastikfrei nachbacken.
    Dankeschön
    Liebe grüsse kathi

  • #2

    Amelie (Sonntag, 23 April 2017 20:09)

    Hallo Kathi,

    mit Speisestärke müsstest du es erhitzen, damit es andickt. Und wenn du die Soße warm auf die Sahne gibst, wird es dir die Sahne nicht danken. Du müsstest es anderweitig eindicken, zb mit Johannisbrotkernmehl oder Guakernmehl, das ja kalt andickt. Allerdings weiß ich nicht, ob es dann auch so nachdickt im
    Kühlschrank, dass es beim anschneiden nicht runterläuft. Bei der Dessertcreme ist es dicklich flüssig, wenn man es drauf gibt, aber wird dann wie ein Tortenguss fest im Kühlschrank.

    LG Amelie

  • #3

    Sylvia (Montag, 24 April 2017 11:31)

    Hallo,

    kalt andicken geht auch sehr gut mit Guarkernmehl, schmeckt neutral und wird richtig fest.
    Dosierung steht auf der Packung!.

    LG Sylvia

  • #4

    Maria (Montag, 24 April 2017 11:41)

    Hallo!
    Ich mag Maracuja nicht so gern, welcher Saft würde sich noch eignen?

  • #5

    Amelie (Montag, 24 April 2017 11:51)

    Hallo Maria,

    du kannst im Grunde jeden Saft nehmen, der sehr intensiv im Geschmack ist. Hat dann nur nichts mehr mit Solero zu tun. ;-)

    Liebe Grüße, Amelie

  • #6

    Dagmar (Dienstag, 25 April 2017 10:22)

    Hallo Kathi,
    was meinst Du denn mit Plastikfrei? Das würde mich interessieren. Das Pulver ist doch in Papiertütchen drin - vielleicht nicht grad die von Ruf, aber von anderen Ma

  • #7

    Dagmar (Dienstag, 25 April 2017 10:23)

    ....rken gibts das schon. Sorry, bin versehentlich auf die Senden-Taste gekommen :-)

  • #8

    kathi (Dienstag, 25 April 2017 20:31)

    Hallo Dagmar,
    ich habe nur von Dr. Oetker in zusätzlicher Plastikverpackung etwas gefunden. Leider sind die Papierverpackungen meist alle innen zusätzlich mit einer dünnen Plastikschicht überzogen.... Wie das bei der Verpackung von Ruf ist weiß ich leider nicht.
    Vielen dank für die anderen Vorschläge....
    Liebe grüsse kathi

  • #9

    Judith (Samstag, 29 April 2017 08:58)

    Ist dieses Rezept ganz ohne Eier?

  • #10

    Amelie (Samstag, 29 April 2017 10:45)

    Hallo Judith,

    ja, es ist ganz ohne Eier.

    LG Amelie

  • #11

    Kathi (Samstag, 29 April 2017 19:57)

    3 Pk Vanillesoße war wohl Zuviel. Ich konnte keine Sauce, sondern eine dicke Pampe auf die Sahne streichen, bzw. versuchen zu streichen. Schade �

  • #12

    Amelie (Samstag, 29 April 2017 22:37)

    Hallo Kathi,

    das tut mir leid, aber dann hast du eine andere Vanillesoße verwendet als die, die ich genommen habe (Ruf). Du hättest sie aber auch einfach wieder strecken können, in dem du Maracujasaft zugegeben hättest, bis es einfach wieder leicht dicklich und nicht Puddingartig ist und sich somit auf dem Kuchen hätte verteilen können.

    Es tut mir leid, aber ich kann leider nicht bei jedem Rezept jede erdenkliche, käufliche Zutat ausprobieren, um so alle Eventualitäten auszuschließen oder bereit zu halten. Da bitte ich einfach um ein wenig Verständnis. ;-) Danke!

    LG Amelie

  • #13

    Kristina (Montag, 01 Mai 2017 17:58)

    Hallo Kathi,

    geht es wohl auch mit der Schlemmercreme von Ruf?

  • #14

    kathi (Montag, 01 Mai 2017 19:48)

    Hallo,
    ich habe die Torte gestern Abend gebacken und heute Nachmittag wurde geschlemmt :). Ich habe mich genau an die Angaben vom Rezept gehalten und die Original Ruf Creme ohne Kochen gekauft.
    Danke für das feine Rezept.
    Das nächste mal mach ich aber einen "normalen" Boden ( mit Ei und Butter)
    Dankeschön
    liebe grüsse kathi

  • #15

    Ilse (Donnerstag, 11 Mai 2017 01:35)

    Ich würde es mit Vanille-Qimiq und Patisseriecreme versuchen!

  • #16

    Mareike (Donnerstag, 11 Mai 2017 15:29)

    Hallo :)
    Ich habe vor, die Torte am Sonntag nachzumachen. Bin noch am überlegen, ob man vielleicht auch irgendwelche Früchte in die Sahne tun kann?! Bin mir dabei aber nicht ganz sicher, welche da passen könnten...
    Hat das hier mal jemand ausprobiert? :)

  • #17

    Amelie (Freitag, 12 Mai 2017 07:05)

    Hallo Mareike,

    passen würden Pfirsiche - allerdings hat das dann nicht mehr so viel mit Solero zu tun, da sind ja keine Früchte drin - das Eis hat ja nur die Maracuja-Ummantelung und innen das Vanille-Eis.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #18

    Katja (Freitag, 19 Mai 2017 14:39)

    Hallo,
    wollte die Torte gern backen,musste aber feststellen, dass die Vanillecreme von RUF leider nicht vegan ist!
    Wie ersetze ich sie am Besten?
    Dachte schon mal an geschmolzene vegane Vanilleschokolade...
    Liebe Grüße
    Katja

  • #19

    Amelie (Freitag, 19 Mai 2017 14:49)

    Hallo Katja,

    du brauchst etwas, das die Festigkeit der Schlagcreme unterstützt. Die Schlagfix von Leha lässt sich ja schon recht fest aufschlagen. Durch veganes Vanillepuddingpulver ohne Kochen (!) sollte es dann zusätzlich zum Vanillegeschmack noch mehr Stabilität bekommen und wenn du dann auf der ganz sicheren Seite sein willst, kannst du noch etwas Johannisbrotkernmehl oder Guakernmehl untermischen und dann sollte das ganze auch stabil bleiben. Vanilleschokolade muss ja geschmolzen sein und ich weiß nicht, wie sich das auf die Sahne auswirkt - die könnte dann ja wieder an ihrer Festigkeit verlieren. Ich hoffe das hilft dir weiter!

    Liebe Grüße, Amelie

  • #20

    Katja (Freitag, 19 Mai 2017 18:11)

    Danke für die schnelle Antwort!
    Dann gucke ich mal, wo ich veganen Pudding ohne Kochen herbekomme!
    Lieben Gruß
    Katja

  • #21

    Anne (Donnerstag, 25 Mai 2017 12:39)

    Was bedeutet: 10 Sek / St. 4 (10 Sekunden, Stückzahl 4?)
    Lg Anne

  • #22

    Amelie (Donnerstag, 25 Mai 2017 14:44)

    Hallo Anne,

    das sind Angabe für den Thermomix. Es bedeutet 10 Sekunden auf Stufe 4 vermischen.

    Wenn du es mit einem Handmixer machst, dann einfach auf der höchsten Stufe vermischen, bis es einen geschmeidigen Teig ergibt.

    Die Sahne steif schlagen.

    Das Topping ca. 1 min auf höchster Stufe schlagen, bis es dickflüssig ist.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #23

    Nadine (Mittwoch, 31 Mai 2017 12:32)

    Ich habe nirgends den Vanillepudding von ruf ohne kochen gefunden. Kann ich auch einen nehmen mit kochen?

  • #24

    Amelie (Mittwoch, 31 Mai 2017 12:41)

    Hallo Nadine,

    in Vanillepudding ohne Kochen sind Zutaten, die kalt angerührt fest werden. Vanillepudding, den man kochen muss, enthält Speisestärke - dieser dickt erst an, wenn er eine bestimmte Temperatur erreicht hat. Daher muss es hier tatsächlich ein Pudding sein, der "ohne kochen" ist.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #25

    Silke Göntgens (Samstag, 03 Juni 2017 21:49)

    Hallo. Ich habe den Kuchen eben gemacht und zwar mit Dr Oetker. Habe ein bisschen gerechnet und probiert und hat super geklappt. Die Sahne die über war sind gerade mit Erdbeeren verspeist worden...Danke für das Rezept.

  • #26

    Nancy (Sonntag, 04 Juni 2017 10:54)

    Liebe Amelie,
    die Solerotorte ist gestern super am ☕️Tisch angekommen und es ist kein Stück übrig geblieben. Beim Backen lief dank deiner guten Beschreibung � alles wie geplant. Das Rezept kommt zu unseren Favoriten. Danke dafür !
    LG Nancy

  • #27

    Kathrin (Mittwoch, 07 Juni 2017 15:24)

    Kann man statt der Sahne vielleicht auch Joghurt nehmen? Torte war total lecker und als erste alle beim ersten mal. Weil sie aber beim schulfest machen. Und da möglichst ohne Sahne. Soll heiß werden am Wochenende.. lg Kathrin

  • #28

    Amelie (Mittwoch, 07 Juni 2017 22:59)

    Hallo Kathrin,

    das weiß ich nicht, ob das wirklich hält. Wenn du die Möglichkeit hast, würde ich es vorher ausprobieren.

    LG Amelie

  • #29

    Nicole (Samstag, 10 Juni 2017 21:08)

    Hallo liebe Amelie,
    Ich versuche mich gerade an der Torte. Doofe Frage: tu ich die Sahne, die Puddingcreme und den Zucker gleichzeitig steif schlagen? Ich frag nur weil ich mit Sahne steif schlagen auf dem Kriegsfuß steh und Schiss hab dass es nix wird.
    Liebe Grüße
    Nicole

  • #30

    Amelie (Samstag, 10 Juni 2017 21:10)

    Hallo Nicole!

    Ja, alles zusammen und am
    besten mit dem
    handmixer, dann geht nichts schief!

    LG Amelie

  • #31

    Nicole (Samstag, 10 Juni 2017 22:24)

    Hallo Amelie, vielen Dank für Deine schnelle Antwort! Torte ist im Kühlschrank! Alles hat wunderbar geklappt!
    Liebe Grüße

  • #32

    Julia (Sonntag, 11 Juni 2017 08:51)

    Hallo Amelie,
    in einem der Kommentare steht das die Ruf Dessertsoße Vanille ohne Kochen nicht vegan sei... ich hab jetzt gerade mal danach gesucht und prinzipiell finde ich nichts "unveganes", ausser es verbirgt sich was komisches hinter den "aromen". Weißt du dazu was genaueres?
    Danke schonmal und besonders für all deine tollen Rezepte!
    LG
    Julia

  • #33

    Amelie (Sonntag, 11 Juni 2017 14:23)

    Hallo Julia, die Dessertsoße ist vegan. Ich hab es auch nochmal
    über Codecheck
    gescannt - hier wird vegan angezeigt. LG Amelie

  • #34

    Carina (Samstag, 24 Juni 2017 12:57)

    Hallo,
    Hab die Torte gestern/ Heute nachgebacken.
    Die Sahnecreme hat gut funktioniert. Allerdings hatte ich für die Maracujacreme die Dessertsosse von Dr. Oethker. Da kam aus meinem Thermi eine bröckelige Pampe raus. Hab dann einfach nochmal 250ml Saft zugegeben. Dann war es dicklich flüssig und lies sich super auf die Torte streichen. Doppelte Schicht , mal sehen, wie es nachher schmeckt!!!
    lieber Gruss Carina

  • #35

    Lorena (Samstag, 24 Juni 2017 16:38)

    Habe seit heute eine lieblings Torte � danke für das Rezept. Lecker und total einfach

  • #36

    Yolanda (Sonntag, 25 Juni 2017 22:34)

    Wo jann nan Marakujasaft kaufen für den Kuchen?

  • #37

    Amelie (Sonntag, 25 Juni 2017 22:40)

    Den bekommst du bei Edeka oder Rewe, Real etc. Von Beckers Bester zb. LG Amelie

  • #38

    Amelie (Montag, 26 Juni 2017 12:51)

    Hallo Motz,

    diese Art von Kommentar möchte ich nicht auf meiner Seite. Jeder darf hier Fragen stellen ohne dass irgendwer ihn dafür beurteilt ob seiner Intelligenz! Ich werde deinen Kommentar daher löschen und bitte alle Leser einfach weiterhin freundlich und respektvoll miteinander umzugehen. Vielen Dank!! LG Amelie

  • #39

    Romy (Freitag, 30 Juni 2017)

    Hallo Amelie,
    Das Rezept hört sich total lecker an.Ich möchte es unbedingt ausprobieren.Ich frage mich nur ob 800ml Sahne nicht etwas zu viel ist?500ml würden ka schon reichen oder nicht? Lg Romy

  • #40

    Amelie (Freitag, 30 Juni 2017 20:35)

    Hallo Romy,

    du kannst die Mengen natürlich anpassen. Wenn die Sahneschicht dann aber nicht hoch genug ist, möchte ich keine Klagen hören. ;-))

    Liebe Grüße, Amelie

  • #41

    Nana (Montag, 03 Juli 2017 20:11)

    Hallo Amelie,
    ich würde bei der Füllung gerne zwei Becher Sahne durch 500g Magerquark ersetzen. Meinst du das könnte funktionieren?
    Liebe Grüße
    Nana

  • #42

    Amelie (Montag, 03 Juli 2017)

    Hallo Nana,

    der Magerquark ist ja sehr schwer im Vergleich zu fluffiger Sahne - ich weiß nicht, ob er mit dem Puddingpulver wirklich standfest ist. Ich glaube, das muss man einfach mal ausprobieren.

    LG Amelie

  • #43

    Andrea Sommer (Dienstag, 04 Juli 2017 19:02)

    klingt lecker, werde ich demnächst mal ausprobieren!!!
    L.G. Andrea

  • #44

    Nana (Freitag, 07 Juli 2017 22:50)

    Hallo Amelie,
    ich habe die Füllung mit 500g Magerquark und 400 ml Sahne hergestellt, ansonsten alles genauso wie du es beschrieben hast.
    Schmeckte auf jeden Fall super lecker und die Füllung wurde standfest. Sie hat meiner Familie sehr gut geschmeckt, die zweite Torte kühlt gerade in unserem Kühlschrank. Danke für das leckere Rezept ;-)
    LG Nana

  • #45

    Eliane (Sonntag, 09 Juli 2017 16:09)

    Hey!

    Also ich hab den Kuchen gerade im Kühlschrank stehen für die Arbeit morgen.

    800g Sahne sind echt zu heftig - ich glaub, ich hab jetzt die Masse auf dem Kuchen, die man mit 400 - 500 Gramm erreicht hätte. Aber das sind ja persönliche Geschmäcker. :D

    Da Netto keinen Maracujasaft führt (und ich keine Zeit hatte zum Kaufland zu gehen), hab ich mir Tropicalsaft mitgenommen (ist Orange-Ananas-Mango) und den genutzt. Zwischen der Sahne und der Fruchtsoße hab ich noch paar Pfirsiche zwischen getan. Ja, es ist kein Solerokuchen damit, aber mir ist der so zu mächtig und irgendwie hat mir was frisches gefehlt.

    Ich hab alles mit dem Handmixer gemacht, da ich keinen Thermomix habe. Ging auch so ohne große Probleme. Logischerweise hat das Mixen manchmal bisschen länger gebraucht, aber alles wurde fest bzw geleeartig (die Fruchtsoße), so dass man es gut verteilen konnte. Ich bin gespannt wie er morgen auf Arbeit so ankommt und wie er überhaupt schmeckt. :D

  • #46

    Silja (Montag, 10 Juli 2017 18:45)

    Heute zu meinem letzten Arbeitstag mitgenommen.
    Super lecker und super einfach zu backen! Sehr schön Danke für eine Idee mehr

  • #47

    Uli (Donnerstag, 13 Juli 2017 21:56)

    Hi,
    Bin die Torte gerade am machen und hab da eine Frage. Den Pudding rühre ich doch ganz normal an.? Und mische ihn mit der Sahne und dem Zucker?

  • #48

    Amelie (Freitag, 14 Juli 2017 09:03)

    Hallo Uli,

    ich sehe deine Nachricht leider erst jetzt. Der Pudding muss einfach als Pulver unter die Sahne gegeben werden. Er dient als Stabilisator, damit die Sahne steif wird und nicht vom Kuchen fällt.

    Ich hoffe, es hat geklappt!

    Liebe Grüße, Amelie

  • #49

    Marie (Freitag, 21 Juli 2017 07:42)

    Was genau heißt beim Boden.... Nach diesem Rezept? Müssen Backpulver und Wasser jetzt dazu oder nicht? Mich irritiert das... Danke schon mal für eine Antwort! :)

  • #50

    Amelie (Freitag, 21 Juli 2017 09:18)

    Es bedeutet, dass du statt Vanillezucker auch 1 TL Vanillepaste benutzen kannst und "nach diesem Rezept" kannst du anklicken und kommst zum
    Rezept der Vanillepaste.

    LG Amelie

  • #51

    Katharina (Freitag, 21 Juli 2017 14:47)

    Also zunächst mal: Diese Torte ist SUPER! Hab die Seite gerne empfohlen! Solero trifft es absolut, aber vor allem mag ich den Boden. Hast du eine weitere Idee, den Boden anzubieten, aber OHNE Sahne?

  • #52

    Christa Pfeiffer (Montag, 24 Juli 2017 15:39)

    Zunächst einmal muss ich sagen, dass ich anfangs sehr skeptisch war: ein Boden ohne Eier, für die Füllung 800 g Sahne und nur EINEN backfesten Pudding, dafür 3 Pakete Vanillsoßenpulver für nur 250 ml Maracujasaft?
    Aber was soll ich sagen?? Morgen mach ich den Kuchen schon wieder und zwar genau nach dem Rezept :-).
    Wirklich super. Der war sowas von schnell gegessen, kaum zu glauben. Vielen Dank für das tolle Rezept!!!!!

  • #53

    Anette (Dienstag, 25 Juli 2017 12:29)

    Also, mein Mann hatte gestern Geburtstag und ich vin nicht so die große Bäckerin. Also hab ich diese Torte probiert und es war so einfach und schnell. Echt der Hammer. Habe eine Dose Mandarinen in die Sahne, damit es etwas fruchtiger wird. Ich fand sie echt genial und super einfach mit Geling- Garantie wenn man sie mit deinen Zutaten macht wie im Rezept beschrieben. Habe sie abends gemacht und erst am nächsten Mittag angeschnitten. Lediglich der Guss war etwas flüssig. Vielleicht könnte man da ja noch etwas Gelatine rein tun. Das nächste mal mache ich die Erdbeer Torte von dir und hoffe, dass sie auch so einfach geht und so toll schmeckt. Danke.

  • #54

    Jenni (Dienstag, 25 Juli 2017 15:59)

    Lecker, die Gäste waren baff, vor allem den Teig ohne Eier find ich klasse! Für mich persönlich ein wenig zu viel Sahne und nicht genug Säure im Topping, aber von der Konsistenz her eine tolle Torte! Dankeee �

  • #55

    Die Britta (Mittwoch, 23 August 2017 08:02)

    Ich hab eben den Boden gebacken. Allerdings nur 88 Gramm Zucker und auf Ober- und Unterhitze für exakt 25 Minuten auf Schiene 3, ist bei mir sehr weit oben. Perfekt geworden. Vielleicht hilft das ja einigen �

  • #56

    Leila (Samstag, 26 August 2017 14:45)

    Bin ganz gespannt auf die Torte, der Boden ist gerade im Ofen und das Maracuja-Topping angerührt, leider habe ich eben festgestellt, dass ich nur normales Puddingpulver von Dr Oetker habe, welches gekocht werden muss.
    Kann ich es trotzdem unter die geschlagene Sahne heben oder besser einfach ganz weglassen ?

    Danke und lieben Gruß
    Leila

  • #57

    Amelie (Samstag, 26 August 2017 17:36)

    Hey, ich seh deine Nachricht leider jetzt erst. Mit Pulver zum Kochen wird es nicht fest. Du brauchst das andere, da hier andere Zutaten drin sind. Liebe Grüße Amelie

  • #58

    Kathrin (Samstag, 02 September 2017 11:40)

    Ich habe den Kuchen innerhalb von vier Tagen zwei Mal zubereiten müssen ;-) Immer gelungen, wie beschrieben. Beim zweiten Mal hab ich den Zucker in der Sahnemasse vergessen - das war nicht zu merken.
    Sehr lecker, da kann man auch bei Regen von Sommer träumen.

  • #59

    Romina (Samstag, 02 September 2017 16:08)

    Hast du stilles oder Sprudelwasser genommen? Ich finde das immer sehr verwirrend wenn es nicht dabei steht.

  • #60

    Susanne (Sonntag, 03 September 2017 10:49)

    Bei mir läuft der Maracuja-Guss nach dem anschneiden immer runter, mache ich etwas falsch?

  • #61

    Amelie (Sonntag, 03 September 2017 12:23)

    Hallo Susanne,

    welche Dessertsoße hast du für den Guss verwendet?

    Liebe Grüße, Amelie

  • #62

    Amelie (Sonntag, 03 September 2017 12:24)

    Hallo Romina,

    wenn bei meinen Rezepten Wasser steht, dann nehme ich immer Leitungswasser. Ansonsten heißt es in meinen Rezepten Mineralwasser mit Kohlensäure.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #63

    Monika (Montag, 04 September 2017 19:20)

    Hallo, mir ist nicht ganz klar, was ich mit dem Puddingpulver und der Desstersauce machen soll. soll es in die Sahne gegeben werden und somit untergemischt werden?? das Gleiche gilt für die Dessertasuce: wird diese direkt in den Maracujasaft gegeben? Der Schritt ist leider nicht beschrieben. Danke für eine Antwort. Liebe Grüße Monika

  • #64

    amelie (Montag, 04 September 2017 21:34)

    Hallo Monika,

    das Puddingpulver gibst du in die Sahne und schlägst es steif. Die Dessertsoße gibst du in den Maracujasaft und schlägst es auf, bis es richtig angedickt ist. (die Angaben mit Zeit und Stufe sind Thermomix-Angaben)

    Liebe Grüße Amelie

  • #65

    Annika (Dienstag, 05 September 2017 12:44)

    Hallo :)
    Lass ich dich Sahne davor fest werden bevor ich des Toping darauf gebe?

  • #66

    Amelie (Dienstag, 05 September 2017 12:59)

    Hallo Annika,

    die Sahne ist durch das Puddingpulver ziemlich fest sodass du die Maracujaschicht direkt drauf geben kannst.

    LG Amelie

  • #67

    Monika (Dienstag, 05 September 2017 14:32)

    Vielen Dank. Ich werde es gleich ausprobieren. Der Boden ist schon gebacken. Bin gespannt. Ganz liebe Grüße Monika

  • #68

    Jenny (Donnerstag, 07 September 2017 14:15)

    Hallo! Das Rezept hört sich gut an.
    Kann man die Torte auch schon 2 Tage vorher zubereiten?

    LG
    Jenny

  • #69

    Amelie (Donnerstag, 07 September 2017 17:18)

    Hallo Jenny,

    wenn´s gar nicht anders geht - ja. Aber sie sollte dann die ganze Zeit im Kühlschrank sein.

    LG Amelie

  • #70

    Danny (Sonntag, 10 September 2017 22:41)

    Meine frage, wozu brauche ich dass Wasser die in Zutaten angegeben ist

  • #71

    Amelie (Montag, 11 September 2017 08:09)

    Hallo Danny,

    das brauchst du für den Teig, sonst wird der Boden nichts.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #72

    Basti (Dienstag, 12 September 2017 14:47)

    Das ist ja ein tolles Rezept und ganz ei- und nussfrei. Genau das, was eine Mutter von einem Ei- und Nussallergiker immer sucht. Werde es am Wochenende ausprobieren. Erfolgsbericht,hoffentlich, folgt. Danke, gern mehr Rezepte ohne Ei/ Nuss. Herzliche Grüße Basti

  • #73

    Y. Kurt (Dienstag, 03 Oktober 2017 10:38)

    Hallo,

    ich habe leider nur das Puddingpulver von Dr. Öthker da also das zum kochen, da ich das ohne kochen niht gefunden habe. Meinst du das kann ich auch nehmen?

  • #74

    Amelie (Dienstag, 03 Oktober 2017 11:07)

    Hallo Y. Kurt,

    die Frage habe ich jetzt schon sehr oft beantwortet. Aber ich mache es gerne nochmal.

    Leider nein. Im Puddingpulver zum Kochen sind andere Bestandteile als im Puddingpulver ohne Kochen. Puddingpulver zum Kochen muss erhitzt werden, damit es andickt. Puddingpulver ohne Kochen dickt im kalten Zustand an. Da die Sahne nur mit dem Puddingpulver ohne Kochen cremig steif wird (weil es eben im kalten Zustand andickt) und stabil bleibt (weil es eben andere Bestandteile hat), bringt dir das andere Pulver leider nichts. Und erhitzen kann man es nicht, weil dann die Sahne wieder zusammenfällt.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #75

    Bella (Sonntag, 08 Oktober 2017)

    Hmmmm, ich habe Solero Eis immer geliebt ....Das muss getestet werden. Ich werde berichten �

  • #76

    Nicole (Samstag, 14 Oktober 2017 14:46)

    Also der Boden ist total daneben gegangen...der Rest ist super. Habe dann einfach einen anderen Boden gemacht

  • #77

    Melissa (Mittwoch, 18 Oktober 2017 18:53)

    Gestern zum Geburtstag ausprobiert und Hammer lecker.Sehr fruchtig. Bei dem Boden war ich erst skeptisch.der Teig roch roh nicht besonders appetitlich. Aber am Ende rundum gelungen. Wird es öfter geben und Rezept wurde direkt von vielen verlangt :-)

  • #78

    Margarita (Mittwoch, 18 Oktober 2017 20:50)

    Leider habe ich auch nicht die pudding ohne kochen,und die Supermarkt sind geschlossen,was mache ich jetzt

  • #79

    Ulla Janßen (Sonntag, 29 Oktober 2017 13:02)

    habe heute morgen die Solerotorte gemacht ....habe allerdings den Zucker gegen Zuckerersatz ausgetauscht 1:1 da der Zuckerersatz nicht so süss ist tut ich zusätzlich fl. Süssstoff dazu und habe 400ml. Sahne durch cremefine ausgetauscht......tolle Nr. die ist so lecker geworden, hätte sie gerne probiert....aber d.h. das sie lecker war.���

  • #80

    Ulla Janßen (Sonntag, 29 Oktober 2017 13:06)

    sorry zu meinen Eintrag von grade habe sie natürlich gestern gemacht und nix übergeblieben noch nicht mal für mich zum probieren����

  • #81

    Melanie (Donnerstag, 16 November 2017 23:42)

    Danke für das klasse Rezept hab sie jetzt schon ein paar mal gemacht und sie ist immer super gelungen.. Ich bin kein guter Bäcker, aber das schaff sogar ich.. Danke

  • #82

    Janine (Dienstag, 21 November 2017 20:01)

    Hey, denkst du es geht auch mit Dr.Oetker Paradies Creme Vanille? Diese Creme wird ja auch ohne Kochen zubereitet und wird beim abkühlen fest.
    Gruß
    Janine

  • #83

    Amelie (Mittwoch, 22 November 2017 07:47)

    Hallo Janina,

    ja, das wird sicherlich auch funktionieren - von der Menge musst du gucken, dass es der von Vanillepudding ohne Kochen entspricht - ich weiß nicht, wie viel in den Paradiescreme-Tütchen drin ist.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #84

    Janine (Mittwoch, 22 November 2017 10:16)

    Super. Danke :)

  • #85

    Manuela (Donnerstag, 23 November 2017 18:25)

    Hallo Amelie,
    kann ich auch Sojasahne von Soyatoo nehmen oder muß das unbedingt Schlagfix sein,
    die gibt es bei uns leider nicht.

  • #86

    Amelie (Donnerstag, 23 November 2017 23:06)

    Hallo Manuela,

    wenn sich Soyatoo genauso aufschlagen lässt wie reguläre Sahne, dann kannst du die auch verwenden. Wichtig ist, dass es sich aufschlagen lässt. Die Marke ist dann eigentlich egal.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #87

    Janine (Sonntag, 26 November 2017 16:56)

    Hey also ich habe die Torte vorgestern gebacken und festgestellt, dass die Paradiescreme nicht so optimal geeignet ist. Der Kuchen ist zum Glück nicht zusammengefallen, aber die Creme war definitiv zu flüssig. :( Das Topping war bei mir leider zu fest, sodass ich sie nicht so schön verteilen konnte. Lecker war sie auf jeden Fall und es ist nur 1 Stück übrig. Ich werde sie auf jeden Fall nochmal machen. �Wer weiß was ich nicht richtig gemacht habe.
    Gruß Janine

  • #88

    Lydia (Montag, 11 Dezember 2017 17:55)

    Kommt in den Boden tatsächlich kein Ei?Mein Boden wurde sehr fest und eher zäh.
    Sonst super lecker

  • #89

    Amelie (Montag, 11 Dezember 2017 18:07)

    Hallo Lydia,

    nein, in den Boden kommt kein Ei. Zäh und fest soll er nicht sein, das klingt eher danach, dass er zu lange im Ofen war. Der Boden ist eigentlich sehr fluffig.
    LG Amelie

  • #90

    Schulz (Donnerstag, 28 Dezember 2017 13:00)

    Bei mir wird die Dessert sosse mit Maracujasaft nicht fest

  • #91

    Amelie (Donnerstag, 28 Dezember 2017 14:23)

    Hallo Schulz,

    wie lange hast du sie geschlagen? Welche Dessertsoße hast du verwendet? Wie lange war das ganze jetzt im Kühlschrank (die Soße wird erst richtig fest nach ein paar Stunden)?

    Liebe Grüße, Amelie

  • #92

    Schulz (Freitag, 05 Januar 2018 10:48)

    Schon fast 3 min die muss j dickflüssig werden
    Vanilledessert sosse
    4std Stand er im Kühlschrank und alles matschig

  • #93

    Amelie (Freitag, 05 Januar 2018 17:43)

    Hallo Schulz,

    das tut mir leid, dann weiß ich leider nicht, woran es gelegen haben kann. :-( Ich habe den Kuchen schon so oft gemacht, genau wie beschrieben - und es ist bei mir immer geworden. Der gebrannte Mandelkuchen und Oreokuchen ist auf die gleiche Art und Weise - die Dessertsoße habe ich auch schon für Schicht-Desserts mit Maracujasaft verwendet - auch da alles ohne Probleme.

    Schade, dass es bei dir nicht geklappt hat!

    LG Amelie

  • #94

    Petra (Samstag, 27 Januar 2018 14:37)

    Hallo Amelie,
    tolles Rezept; habe die Torte schon 2 x gebacken und inzwischen etwas variiert a la Clean Baking : Statt 800 ml Sahne - nur 200 ml. Sahne + 400 g Quark/statt der 50 g Zucker nur etwas Süßstoff + Milch. Außerdem habe ich für den Teig statt 220 g Weizenmehl nur 170 g Dinkelmehl + 50 g Haferflocken verwendet.
    Keiner hat den Unterschied zwischen beiden Torten bemerkt ;) - war superlecker ....
    LG
    Petra


  • #95

    Tina (Sonntag, 28 Januar 2018 12:09)

    Habe deine Torte gerade gemacht und steht nun im Kühlschrank.
    Hat alles wunderbar geklappt!
    Bin nur noch gespannt ob er meinen Gästen so gut schmeckt wie mir, hab beim Backen probiert :-)

    LG Tina

  • #96

    Tina (Donnerstag, 01 Februar 2018 21:52)

    Der Kuchen war fast perfekt�

    Leider war der Boden etwas teigig, obwohl die Stäbchenprobe gut war. Keine Ahnung was hier passiert ist?
    Aber ich werde den Kuchen wieder machen, vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal�
    Gruß Tina

  • #97

    Anja (Freitag, 02 Februar 2018 10:37)

    Hallo, habe die Torte gerade gemacht. Ging super schnell und sieht sehr gut. Bei uns gab es die Dessertsauce von Ruf nicht, nur von Dr. Oetker und da reichen 2 Tüten mit der angegebenen Menge Maracujasaft völlig aus, dann kann man es gut verteilen und es wird nicht zu fest. Danke für das schöne Rezept!

  • #98

    Bibi (Sonntag, 25 Februar 2018 21:16)

    Hallo,
    der Kuchen ist einfach nur suuuper lecker und erfrischend.
    Ich habe den Kuchen mit Paradiescreme (2 Tütchen von Dr. Oetger für je 300ml Milch)statt Vanillepudding von Ruf gebacken, sowie 3 Tütchen Vanillesoße von Grandiso, da ich nur im Netto einkaufen war.
    Mit der Paradiescreme hat super funktioniert, war schön fest. Nur mit der Vanillesoße von Grandiso war es etwas zu flüssig beim anschneiden,... muss ich beim nächsten mal anders machen.
    Ist auf jedenfall einer meiner Top Kuchen.
    DAAAAAAAAAAAANKE

  • #99

    Martina (Montag, 05 März 2018 20:53)

    Liebe Amelie

    auch als Nr. 100 will ich zunächst DANKE für das leckere Rezept sagen. :)
    Ich habe den Kuchen gestern anlässlich des Geburtstages meines Mannes ausprobiert. Er ging super fix und hat sich wirklich toll vorbereiten lassen. Bei seinen Kollegen ist er auch super angekommen, daher bin ich froh, dass ich heute Abend noch ein kleines Stück zum Probieren abbekommen habe. ;-)

    Der Boden kst wirklich toll geworden, sehr locker und luftig. Hierauf war ich besonders gespannt. Er ist im Vergleich zur Masse aber etwas zu dick geworden, da er natürlich etwas aufgegangen ist. Beim nächsten Mal würde ich evtl. ein wenig stutzen.
    Für Sahne und Topping habe ich die angegebenen Zutaten und Marken verwendet. Die. Sahne ist recht fest geworden, vielleicht hatte ich sie zu lange geschlagen. Geschmacklich aber top! Das Topping hingegen ist eher flüssig (geblieben). Ich hab es ca. drei Minuten geschlagen, vielleicht war das schon zu lange? Egal, beim nächsten Mal probiere ich es evtl. zusätzlich mit Gelatine.

    Alles in allem, wenn ich meine persönliche Zubereitung noch etwas verbessert habe, ist das wirklich ein klasse Rezept! Diesen Kuchen wird es bei mir definitiv öfter geben!

    Einen schönen Abend und liebe Grüße
    Martina

  • #100

    Anni (Samstag, 10 März 2018 20:20)

    Huhu, kann ich auch erdbeeren pürrieren und mit der vanillesoße festwerden lassen? Ich mag nicht so gerne maracujasaft.
    Danke für die Antwort

  • #101

    Amelie (Samstag, 10 März 2018 22:25)

    Hallo Anni,

    mit Erdbeeren habe ich die Solero-Torte auch schon gemacht und zwar so:

    https://www.mix-dich-gluecklich.de/erdbeer-sahne-torte-wie-solero/

    Ich hoffe, das hilft dir weiter! :-)

    Liebe Grüße, Amelie

  • #102

    Nora (Dienstag, 27 März 2018 07:11)

    Hallo, Deinen Kuchen werde ich Donnerstag für den 60ten Geburtstag von meinem Onkel machen... sehe ich das richtig, dass ich 6 Packungen von der Vanilledessertsoße holen muss? In den Kommentaren steht ja etwas von Vanillepudding.
    Lieben Gruß Nora

  • #103

    Amelie (Dienstag, 27 März 2018 08:48)

    Hallo Nora,

    das Dessertsoßenpulver ohne Kochen von Ruf ist das, was wunderbar damit funktioniert. Davon brauchst du 6 Pck à 24g. Alternativ geht auch für die Sahnecreme das Pulver „backfeste Puddingcreme“ - die geht aber nicht für den Maracujaspiegel. Daher für alles am einfachsten das Vanillesoßenpulver von Ruf nehmen - dann kommt man nicht durcheinander. Verwendet wird nur das Pulver - es wird daraus vorher kein Pudding oder eine Soße gemacht. Das Pulver dickt lediglich Sahne bzw Saft an und gibt den benötigten Vanillegeschmack.
    LG Amelie

  • #104

    Michaela (Mittwoch, 28 März 2018 15:46)

    Hallo Amelie,
    ich bin verzweifelt auf der Suche nach Kuchen und Torten für eine Konfirmation. Deine Seite habe ich auch schon in vielerlei Hinsicht getestet. War alles megalecker.
    Jetzt bin ich für mein oben besagtes Problem auf die Solero Torte getroffen und habe auch noch den Erdbeer Zwilling dazu entdeckt. Um auf dem Kuchenbuffet die Auswahl zu vergrößern , würde ich die Torten gerne verkleinern.
    Kannst du mir sagen: Wenn ich das Rezept 1 1/2 nehme, reicht es für zwei 18cm Springformen?

  • #105

    Petra Bongartz (Samstag, 31 März 2018 16:10)

    Wollte gerne eure Torte probieren. Jetzt hab ich aber nur 2 Tütchen von Ruf a 24g und vier andere von real da sind aber je 40g drin. Wieviel nehme ich denn jetzt davon ? Könnt ihr mir helfen
    Danke schön

  • #106

    Amelie (Samstag, 31 März 2018 18:25)

    Hallo Petra,

    ich kenne die von Real nicht, ich weiß nicht, was für Zutaten da drin sind und in welchem Verhältnis und für wieviel Soße es gedacht ist. Daher kann ich dir jetzt keine 100%ige Anleitung geben. Vergleich die Tüten - wenn man mit 40g auch 250ml anrührt, dann evtl 1:1. Aber garantieren kann ich es nicht. Es ist aber ein Pulver für Vanillesoße ohne Kochen? LG Amelie

  • #107

    Manuela (Sonntag, 01 April 2018 22:06)

    Gab es heut zu Ostern,echt hammerleeeeecker.

  • #108

    Monika (Samstag, 07 April 2018 21:25)

    Super leicht und schnell zu machen, perfekte gelingsichere Beschreibung und oberlecker, vielen Dank

  • #109

    Katrin (Samstag, 14 April 2018 22:44)

    Liebe Amelie!
    Deine Torte klingt total lecker, ich will sie unbedingt ausprobieren! Hast du die Torte schon mal eingefroren? Ich möchte für eine große Geburtstagsfeier mehrere toten vorbereiten. Meinst du, sie schmeckt nach dem Auftauen immer noch so super? Vielen Dank

  • #110

    Amelie (Sonntag, 15 April 2018 00:11)

    Hallo Katrin,

    das hab ich noch nie ausprobiert - ich bin mir auch nicht sicher, ob das klappt. Ich könnte mir vorstellen, dass das nicht so gut klappt.

    Du kannst den Kuchen aber einen Tag vorher gut vorbereiten.

    LG Amelie

  • #111

    Christine (Freitag, 20 April 2018 09:51)

    Hallo Amelie
    Muss man Schlagfix mit Milch anrühren oder gibt es das auch fertig im Kühlregal?
    Hab nur Pulver gefunden und war mir unsicher ob es mit Sojamilch schmeckt? Oder welche Milch würde man nehmen bei einer veganen Zubereitung?

  • #112

    Amelie (Freitag, 20 April 2018 10:00)

    Hallo Christine,

    ich meine die fertige vegane "Sahne", kein Pulver. Mit Pulver-Schlagcreme habe ich es noch nicht ausprobiert - daher bin ich mir nicht sicher, ob man es damit so einfach hinbekommt. Ich habe diese hier verwendet: https://schlagfix.com/index.php/de/

    Liebe Grüße, Amelie

  • #113

    Katrin (Freitag, 20 April 2018 22:49)

    Liebe Amelie,
    ich habe es doch probiert: den Kuchen habe ich Montag gebacken und dann eingefroren. Heute, nach 4 Tagen habe ich ihn wieder aufgetaut und serviert (er war leider noch nicht ganz aufgetaut beim Servieren, was aber bei diesem Wetter von meinen Gästen eher begrüßt wurde!). Und jetzt wollen alle das Rezept haben;-)
    Viele Grüße
    Katrin

  • #114

    Renate (Montag, 23 April 2018 21:23)

    Am Wochenende habe ich die Torte zum Geburtstag gemacht es hat super geklappt genau nach der Anleitung und den angegebenen Zutaten. Ich habe sie am Samstag für Sonntag gemacht und sie hat super lecker geschmeckt vielen Dank für das tolle Rezept

  • #115

    Kunigunde (Donnerstag, 26 April 2018 14:01)

    Hallo, ich habe eine Frage, könnte man auch einen fertigen Tortenboden nehmen und das ganze als kühlschranktorte machen ? Zur Erklärung, ich bin Camper und habe am Campingplatz keinen Backofen! LG Kunigunde

  • #116

    Amelie (Donnerstag, 26 April 2018 14:06)

    Hallo Kunigunde,

    ja, das kannst du machen! Ich würde einen Biskuitboden empfehlen.

    LG Amelie

  • #117

    gerti (Dienstag, 08 Mai 2018 13:41)

    den Kuchen habe ich schon oft gemacht, immer super und lecker ohne Probleme, gibt es am Wochenende wieder. ein hingucker auf dem Tisch. super lecker. danke für das Rezept

  • #118

    Sarah (Freitag, 11 Mai 2018 19:43)

    Blöde Frage: es gibt einem Unterschied zwischen vanilledessertsoßenpulver und vanilledessertsoße????

  • #119

    Amelie (Freitag, 11 Mai 2018 20:09)

    Hallo Sarah,

    ich verstehe die Frage nicht. Das eine ist Pulver, das andere Soße. Was meinst du genau? Ob es von Ruf eine Pulver gibt, das Vanilledessertsoßenpulver heißt und das andere heißt Vanilledessertsoße? Bitte nochmal genauer sagen, was du gerne wissen möchtest, dann kann ich dir hoffentlich auch. ;-)

    LG Amelie

  • #120

    Amelie (Freitag, 11 Mai 2018 23:11)

    Dann kann ich dir hoffentlich auch helfen - sollte das heißen. ;-)

  • #121

    Anni (Montag, 14 Mai 2018)

    Hallo Amelie!
    Nach genau so einem Rezept habe ich gesucht! :-) Ich habe allerdings eine Frage (ich hoffe, sie wurde noch nicht gestellt!): Verwende ich für die Vanillecreme gesüßte Schlagfix UND Zucker oder hebe ich den Zucker nur dazu, wenn ich ungesüßte Schlagfix verwende? Ich habe das nicht richtig verstanden und habe Angst, dass die Creme zu süß wird. Vielen Dank schon einmal! Liebe Grüße, Anni

  • #122

    Amelie (Montag, 14 Mai 2018 11:22)

    Hallo Anni,

    du kannst es auch im Nachhinein süßen. Wenn du Angst hast, dass es dir zu süß wird, würde ich den Extra-Zucker erstmal weglassen und dann nach deinem persönlichen Empfinden nachsüßen. Ich selbst finde die ungesüßte Schlagfix pur nicht lecker, daher empfehle ich bei allen Rezepten die gesüßte Version. Aber das ist nur mein persönliches Empfinden. ;-)

    Liebe Grüße, Amelie

  • #123

    Anni (Montag, 14 Mai 2018 11:58)

    Vielen Dank für die schnelle Antwort! :-) Dann probiere ich es einfach mal aus!

  • #124

    Manja (Freitag, 08 Juni 2018 15:24)

    Sehr lecker, die Anfragen zum Rezept kamen sofort. Ich habe allerdings die Vanillecreme etwas abgewandelt und 800 g Sahne durch 250 g Sahne, 375 g Magerquark und 100g Frischkäse ersetzt.

  • #125

    Jan (Samstag, 09 Juni 2018 10:00)

    Vielen Dank für das Rezept! Der Kuchen kam bei meinen Gästen sehr gut an! Ich werde beim nächsten Mal jedoch nur ein halbes Rezept für den Boden backen! Der Boden war meinen Gästen und mir persönlich zu hoch! :)

  • #126

    Friederike (Montag, 11 Juni 2018 14:40)

    Hi, hab ein kleines Problem. Ich habe Ruf paradiesecreme verwendet. Schmeckt nicht wirklich wie solero. Also nochmal von vorne. Hab allerdings nur de puddingcreme von dr. Ö bekommen. Ich brauch da nur 1 Pack oder? Und für des gelbe Topping auch nur 1 Pack?
    Bitte um schnelle Hilfe....��

  • #127

    Amelie (Montag, 11 Juni 2018 15:28)

    Hallo Friederike,

    Puddingcreme von Dr Oetker brauchst du nur 1 Pck, wenn es die ohne Kochen ist.

    Topping auch mal mit 1 Pck versuchen.

    LG Amelie

  • #128

    Friederike (Montag, 11 Juni 2018 15:45)

    Hi Amelie,

    Vielen Dank.
    Du hast die Geburtstagstorte für meine Mama gerettet!

    Und i werd künftig sorgfältiger Lesen!

    <3

  • #129

    Barbara (Dienstag, 12 Juni 2018 19:02)

    Hallo Amelie,

    vielen Dank für das tolle Rezept!
    Wir lieben diese Torte!
    Allerdings hab ich diesmal nur noch ein wenig Rohrzucker im Haus, kann ich mit normalem weißen Zucker auffüllen?

  • #130

    Amelie (Dienstag, 12 Juni 2018 21:50)

    Hallo Barbara, ja kannst du.

    LG Amelie

  • #131

    Julia (Montag, 18 Juni 2018 16:17)

    Hallo, ich habe eine Frage zu dem Kuchen. Du hast im Rezept geschrieben das man für die Creme und das Maracuja Topping jeweils Vanilledessertsoßenpulver ohne Kochen von Ruf braucht. Stimmt das, oder für die Creme Vanillepuddingcreme ohne Kochen? Das Wort Soße macht mich stutzig.
    LG

  • #132

    Amelie (Montag, 18 Juni 2018 17:48)

    Hallo Julia,

    es geht einzig und alleine um die Inhaltsstoffe von diesem Pulver (Vanillearoma, Zucker und Verdickungsmittel). Die sorgen dafür, dass es so wird, wie es wird. Wenn man nach Packungsanweisung vorgeht und 1 Pck. mit 250 ml Milch anrührt, wird es eben Vanillesoße. Dafür ist es für den Endverbraucher klassisch vorgesehen.

    Ich zweckentfremde aber dieses Pulver und nutze es, um stabile Tortencreme damit zu machen. Und wenn man 3 Pck mit Saft anrührt, bekommt man einen Soßenspiegel, der fest wird. Wenn man es mit Sahne anrührt bekommt man feste Vanille-Sahne-Tortencreme, die nicht wegläuft beim Anschneiden.

    LG Amelie

  • #133

    Nici (Sonntag, 08 Juli 2018 16:01)

    Hallo,
    Ich habe diesen Kuchen auch ausprobiert und muss sagen er ist wirklich lecker! Er schmeckt schön sommerlich fruchtig und passt gut zu heißem Wetter. Ich habe zusätzlich noch ein paar Früchte (Erdbeeren und Blaubeeren) oben auf das Göppingen gesetzt, das war ein schönes Farbspiel und gut geschmeckt hat es auch. Das nächste mal würde ich aber vllt einen buiskuit-Boden Dazu machen.
    Danke für dieses tolle Rezept.
    Liebe Grüße
    Nici

  • #134

    Nici (Sonntag, 08 Juli 2018 16:02)

    Entschuldigung ich meinte natürlich „auf das Topping „

  • #135

    Gitta (Freitag, 13 Juli 2018 12:54)

    Hallo,
    kommt in die Vanillecreme tatsächlich Vanilledessertsoßenpulver? Wird das tatsächlich (schnitt-)fest?
    Oder ist gemeint backfeste Puddingcreme für die Vanillecreme und Dessersoßenpulver für das Topping?
    Reicht ein Pck. backfeste Puddingcreme für 800g Sahne aus?
    Sorry, aber ich kann mir das im Moment nicht vorstellen.
    Liebe Grüße Gitta

  • #136

    Michi (Montag, 16 Juli 2018 20:54)

    Das klingt so lecker. Nimmst du für den Thermomix den Rühraufsatz um die Sahne steif zu schlagen oder geht das auch ohne? VG

  • #137

    Amelie (Montag, 16 Juli 2018 22:40)

    Immer ohne - auf der hohen Stufe geht er sonst kaputt.

  • #138

    Katharina (Sonntag, 22 Juli 2018 13:58)

    Hallo!
    Ich bin gerade etwas verwirrt.

    Oben im Rezept steht bei den Zutaten der Vanillecremen „3 Pck Vanilledessertsoßenpulver ohne Kochen von Ruf (1Pck=ca. 24g)“.

    In den Kommentaren steht öfter Puddingpulver von Ruf.
    Hätte ich da jetzt für die Creme Puddingpulver kaufen müssen und nur für den Saft Soßenpulver?
    Oder ist das nur so wenn ich Dr Oetker nehme?

    Liebe Grüße
    Katharina

  • #139

    Amelie (Sonntag, 22 Juli 2018 14:59)

    Hallo Katharina,

    das Vanilledessertsoßenpulver von Ruf ist genau das richtige. Für Creme wie für Topping.

    LG Amelie

  • #140

    Christina Schmack (Mittwoch, 01 August 2018 22:50)

    Ich habe die Torte gestern gebacken. Es hat alles wunderbar geklappt!
    Vielen Dank für das Rezept

  • #141

    Sarah (Samstag, 11 August 2018 13:47)

    Hallo, wenn man es mit der Puddingcreme macht, benötigt man dann trotzdem die 800g Sahne und ersetzt nur die Vanillesoße durch das Puddingpulver.
    Oder macht man das Pulver nach Anleitung und lässt die Sahne weg ?
    Viele Grüße

  • #142

    Amelie (Samstag, 11 August 2018 21:51)

    1 Tüte backfeste Puddingcreme + 800g Sahne

  • #143

    Krissi (Mittwoch, 15 August 2018 15:53)

    Mixe ich die Sahne usw mit dem Schmetterling?

  • #144

    Amelie (Mittwoch, 15 August 2018 16:15)

    Hallo Krissi,

    nein, alles ohne Schmetterling! Der ist auf der hohen Stufe sonst kaputt. ;-)

    LG Amelie

  • #145

    Herbstwind45 (Samstag, 18 August 2018 14:35)

    Hallo. Im Rezept steht 2 mal was von Dessertsossenpulver. In den Kommentaren finde ich oft Puddingpulver. Was nehm ich denn jetzt, wollte gerade anfangen....

  • #146

    Herbstwind45 (Samstag, 18 August 2018 14:37)

    Oh, ich hätte alle Kommentare lesen sollen. Am Ende stand die Antwort schon.�

  • #147

    Melanie (Montag, 20 August 2018 10:13)

    Leider ist der Boden eine total Katastrophe! Fällt auseinander und klebt! Dafür gibts leider Minuspunkte! Sorry! Mit einem anderen Boden bestimmt lecker!

  • #148

    Amelie (Montag, 20 August 2018 10:20)

    Hallo Melanie, das tut mir leid. Da kann ich dir leider nicht sagen, was schief gelaufen ist - ich schätze, es war nicht heiß genug in deinem Ofen. Alternativ passt hier natürlich auch ein einfacher Biskuitboden.
    Liebe Grüße, Amelie

  • #149

    Elke Wendt (Freitag, 24 August 2018 12:08)

    Hallo Kathi, das Rezept klingt super, ich denke, ich werde die Torte zu Sonntag machen. Freue mich schon auf das Geschmackserlebnis.

  • #150

    Elke Wendt (Mittwoch, 29 August 2018 18:49)

    Hallo Kathi, ich die Torte zur Probe eben vollendet. Es hat alles so geklappt, wie von dir gesagt. Jetzt warte ich auf morgen und das Geschmackserlebnis. ☺️�Ich hätte nicht gedacht, daß die Sahne steif wird, aber durch das Soßenpulver war es doch recht einfach.