Cremiger Frischkäse. Vegan. Grundrezept.

Cremiger Frischkäse selbst gemacht vegan Basisrezept ohne Cashewkerne

Was ich tatsächlich vermisse in meiner veganen Welt ist Frischkäse, weil ich ihn früher überall verwendet habe. Mein liebstes schnelles Essen war Spaghetti, in die ich nach dem Abtropfen einfach etwas Frischkäse gerührt habe. Ich weiß, klingt komisch. Aber ich fand´s lecker. Meine Kuchen- und Muffin-Frostings habe ich auch immer mit Frischkäse gemacht. Und so ein Knäckebrot mit Frischkäse und Gurken - herrlich. Ich habe mich sehr lange an veganem Frischkäse aus Cashewkernen probiert, aber mir fehlte immer dieser typische Geschmack, den ich auch mit Joghurtkulturen nicht hinbekommen habe.

 

Neulich erzählte mir meine Thermomix-Repräsentantin von selbst gemachtem Frischkäse, den sie als Basis für alle erdenklichen Frischkäse-Versionen nutzt. Ich wurde etwas wehmütig, denn ich konnte dem Cashew-Vrischkäse irgendwie nichts mehr abgewinnen. Als dann "Vega" von Dr. Oetker in unseren Dorf-Supermarkt kam, habe ich damit das Frischkäse Rezept einfach veganisiert und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis:

 

250 g Alsan

400 g Vega von Dr. Oetker (Veganer Schmand bzw. Crème fraîche Ersatz)

300 g Sojaquark von Alpro

1/2 TL Salz

7 min / 70 Grad / St. 4

 

In eine Tupperschüssel füllen, abkühlen lassen und dann im Kühlschrank aufbewahren.

 

Ich mag den Frischkäse pur. Ich hab ihn aber auch schon mit Kräutern gemischt. Ich werde mich jetzt einfach mal ein wenig ausprobieren und berichten. ;-)

 

 

Haarwaschseife. Bestes Shampoo. mehr Infos...

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos... 

Kommentar schreiben

Kommentare: 12
  • #1

    Tina (Samstag, 04 März 2017 21:34)

    Der Frischkäse ist soooo lecker. Danke für das tolle Rezept.

  • #2

    Sabine (Freitag, 17 März 2017 13:02)

    Super lecker. Vielen Dank!!

  • #3

    Andrea (Mittwoch, 22 März 2017 14:47)

    Hallo, wie lange ist dieser Frischkäse denn haltbar???
    Liebe grüße
    Andrea

  • #4

    Amelie (Mittwoch, 22 März 2017 16:02)

    Hallo Andrea,

    ich habe ihn bisher immer innerhalb von 7-10 Tagen aufgebraucht.

    LG Amelie

  • #5

    Gaby (Samstag, 01 April 2017 18:11)

    Hallo Amelie,
    Möchte gerne das Rezept ausprobieren, aber wo bekomme ich Vega oder veganen schmand, bzw. Creme Fraiche?
    Glg Gaby

  • #6

    Amelie (Samstag, 01 April 2017 18:49)

    Hallo Gaby,

    Vega ist von Dr Oetker. Bei
    uns bekommt man es bei Edeka, Rewe und Famila. LG Amelie

  • #7

    Martina (Montag, 24 Juli 2017 20:34)

    Bin ganz begeistert von deiner Seite und habe heute gleich die Zutaten für den Frischkäse besorgt. Bin gespannt wie es der anderen Hälfte der nicht veganen Familie schmeckt.

  • #8

    Manuela (Donnerstag, 24 August 2017 20:09)

    Echt der Hammer dein Rezept.So lecker und genial einfach.
    Danke

  • #9

    Bee (Montag, 02 Oktober 2017 10:51)

    Bester Frischkäse, mega cremig und kostengünstigere Alternative zu Simply V. Schmeckt sogar besser als der Philadelphia. Nie wieder gekauften! DANKE

  • #10

    Amelie (Montag, 02 Oktober 2017 11:53)

    Hallo Bee,

    vielen Dank für deinen Kommentar - darüber freue ich mich wirklich sehr!! :-)

    LG Amelie

  • #11

    Lilian (Montag, 02 Oktober 2017 12:44)

    Liebe Bee,
    ich habe keinen Thermomix und das wird aus verschiedenen Gründen auch so bleiben. ;-)
    Muss ich in diesem Fall einfach alle Zutaten auf 70 Grad erhitzen und schön zusammenrühren?Und könnte man statt Vega von Dr. Oetker auch die "Quark-Alternative" von Provamel nehmen? Die ist auch so sensationell cremig.
    LG Lilian

  • #12

    Amelie (Montag, 02 Oktober 2017 12:49)

    Hallo Lilian,

    ohne Thermomix alle Zutaten bei minimaler Temperatur schmelzen/vermischen. Ich habe es bisher nur so ausprobiert - Creme Vega hat eine bestimmte Konsistenz und Geschmack, die für diesen Frischkäse ausschlaggebend sind. Den Quark von Provamel kenne ich nicht, daher kann ich dir nicht sagen, wie das Endergebnis ist. Tut mir leid! LG Amelie