Brokkomole. Aufstrich oder Dip. Gesund und frisch.

Brokkomole aus dem Thermomix, Guacomole mit Brokkoli

Ich kaufe immer Brokkoli und dann behandle ich ihn sehr stiefmütterlich. Er wartet immer einige Tage im dunklen Kämmerlein, bis er in meiner "das Gemüse muss weg" Thai-Curry-Pfanne landet. Der Arme. Dabei hat er eigentlich etwas viel besseres verdient und zwar:

 

Brokkomole!! :-)

 

Diese mexikanischen Dip namens Guacamole kennt ja eigentlich jeder. Den kann man auch mit Brokkoli machen. Und ja, das schmeckt!! 

 

Sehr lecker sogar ist er ein gesunder Dip zu Gemüse oder auch sehr lecker auf Brot.

 

Brokkomole gibt´s hier auf jeden Fall jetzt öfter...

 

 

 

500 g Brokkoli, davon die Röschen abschneiden

 

500 g Wasser

1 TL Salz

in den Mixtopf füllen

Gareinsatz reingeben

Brokkoliröschen in den Gareinsatz geben

14 min / Varoma / 1

 

Den Brokkoli in richtig kaltem Wasser abschrecken, damit er seine grüne Farbe behält.

 

1 Zwiebel

5 Sek / St. 5

 

25 g Öl zugeben

2,5 min / Varoma / St. 1

 

Brokkoli zugeben

200 g Tofu natur

1 TL Salz

1/2- 1 TL Kreuzkümmel

15 g Zitronensaft

etwas Chili

etwas Pfeffer

15 Sek / St. 8, runterschieben

15 Sek / St. 5

 

Statt Tofu können Nicht-Veganer sicherlich auch Frischkäse nehmen.

 

Dusch-Smoothie. Herrliches Dusch-Erlebnis. mehr Infos...

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos... 

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    AnKret (Samstag, 04 Februar 2017 19:46)

    Habe es gerade gemacht. Geht schnell und einfach. Schmeckt uns allen sehr gut. Ich, als Knoblauchliebhaber, werde das nächste Mal Knoblauch dazugeben.

  • #2

    Sandra (Dienstag, 07 März 2017 23:10)

    Sehr lecker �

  • #3

    Brokkolisamen (Mittwoch, 28 Juni 2017 11:43)

    WOOOOW Mega Lecker sieht das ja schon aus! Ich will früher oder später auch mal meine eigene Rezepteliste auf meiner Seite veröffentlichen :) etwas Inspiration kann nie schaden :)

  • #4

    Funda (Donnerstag, 10 August 2017 11:06)

    Ich bin wirklich begeistert von deinen Ideen und habe mir einiges abgespeichert. Ich würde mir nur noch wünschen, zu erkennen, welche Menge man bei denen Rezepten erhält. Ich wollte heute einige deiner Dips ausprobieren (diese, Paprika-Mais-Aufstrich und Möhren-Tomaten-Aufstrich). Nun kann ich jedoch nicht einschätzen, wieviel ich machen soll und wie lange es haltbar ist, wenn ich mehr mache. Kannst du dabei weiter helfen? Mach weiter so, du hast wirklich tolle Ideen :)

  • #5

    Amelie (Donnerstag, 10 August 2017 11:15)

    Hallo Funda,

    vielen Dank für deine Nachricht! Ich muss mir das echt angewöhnen, dazuzuschreiben, wieviel es ist. ;-) Ich versuche mal ab jetzt immer dran zu denken.

    Die Menge der Brokkomole siehst du auf dem Bild.

    Beim Paprika-Mais-Aufstrich ist es auch die Menge, die auf dem Bild ist - das sind so grob. 200 ml.

    Tomate-Möhre ist ebenfalls die gesamte Menge abgebildet, das ist ein 400 ml Marmeladenglas, das ich verwendet habe.

    Ich hoffe, das hilft dir erstmal weiter!

    Liebe Grüße, Amelie

  • #6

    Funda (Donnerstag, 10 August 2017 12:54)

    Wow- das ging ja sehr schnell. Und hilft mir tatsächlich weiter - vielen Dank liebe Amelie :) Hast du auch schon Erfahrungswerte, wie lange die sich halten (wenn nicht alles sofort aufgegessen werden sollte?) ;)
    Viele liebe Grüße,
    Funda

  • #7

    Sabine (Donnerstag, 14 September 2017 18:14)

    Habe es mit Tofu gemacht. Der Tofu Geschmack war mir zu stark und irgendwie pelzig. Würde es eher mit Frischkäse nochmal probieren.