Glühweinlikör. Schmeckt herrlich nach Schnapspraline!

Glühweinlikör selbst gemacht im Thermomix

 

Seit einer Woche stand ein angebrochener Glühwein bei uns in der Küche, auf den so niemand mehr Lust hatte. Manch einer würde den ja gnadenlos in den Ausguss kippen. Ich nicht.

 

Ich beäugte ihn nun immer wieder, bis mir heute die Idee kam, daraus einen Glühweinlikör zu machen.

 

Ich hatte keine Ahnung, was mich erwarteten würde - ich hätte einen typischen Glühweingeschmack vermutet. Herausgekommen ist aber leckerster Likör, der exakt wie Schnapspraline schmeckt! Manch einer wird vielleicht die Flucht ergreifen, aber für die, die Mon Cherie und Co mögen: macht aus Glühweinresten unbedingt Schnapspralinen-Likör!! :-)

 

Das geht übrigens sehr einfach und zwar so:

 

150 g Zucker

375 g Glühwein

20 min / Varoma / Rührstufe / ohne Messbecher

 

abkühlen lassen im Mixtopf bis auf 50 Grad

 

380 g Rum zugeben (40%igen)

1 min / St. 1

 

Die Menge ergibt ca. 1/2 Liter

 

Weihnachtsgeschenke aus dem Thermomix. mehr Infos... 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos... 

Kommentar schreiben

Kommentare: 28
  • #1

    Annette (Mittwoch, 22 November 2017 10:42)

    Hallo, dunkler Rum ist sicherlich richtig ?
    Ich werde diesen Likör heute Abend herstellen und bin gespannt was die Beschenkten am Weihnachten sagen werden.
    Kaufst Du einen bestimmten Glühwein ?

  • #2

    Amelie (Mittwoch, 22 November 2017 10:44)

    Hallo Annette,

    ich verwende Havana Club 3 anos und Lidl-Glühwein. ;-)

    Liebe Grüße, Amelie

  • #3

    Annette (Freitag, 24 November 2017 12:48)

    Ich wollte nur mal sagen : lecker, lecker, lecker!!!! Hab direkt noch eine Ladung gemacht ! Vielen Dank für so ein tolles Rezept �

  • #4

    Sandra (Dienstag, 28 November 2017 19:28)

    Das liest sich alles so verführerisch einfach-da weiß ich gar nicht,mit welchem leckeren Rezept ich anfangen soll;-)Auf jeden Fall wird dieser Likör auf die Geschenkeliste für Freunde gesetzt!

  • #5

    -sunny- (Dienstag, 19 Dezember 2017 20:23)

    Auf wieviel Grad müssen Zucker und Glühwein erhitzt werden?

  • #6

    Amelie (Dienstag, 19 Dezember 2017 20:57)

    Hallo Sunny,

    „Varoma“ ist eine konstante Temperatur von 100 Grad.

    Liebe Grüße Amelie

  • #7

    Bärbel (Dienstag, 21 August 2018 09:09)

    Hallo, vielen Dank für die vielen Rezepte. � Wie lange hält der Likör? Viele Grüße

  • #8

    Amelie (Dienstag, 21 August 2018 09:12)

    Hallo Bärbel,

    der Schnaps hält "ewig". 1 Jahr mindestens. ;-)

    Liebe Grüße, Amelie

  • #9

    Bärbel (Dienstag, 21 August 2018 15:11)

    Vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Ich hätte noch eine Frage, muss der Likör im Kühlschrank gestellt werden oder reicht ein kühler Raum. ��‍♀️�

  • #10

    Amelie (Dienstag, 21 August 2018 15:57)

    Ein kühler Raum reicht. ;-) Viel Spaß beim Mixen!

  • #11

    Bärbel (Donnerstag, 23 August 2018 12:40)

    Der schmeckt sehr lecker �

  • #12

    Martina (Samstag, 10 November 2018 15:33)

    Hallo Amelie
    Kann ich auch Wodka oder
    Doppelkorn nehmen.?
    Danke

  • #13

    Amelie (Samstag, 10 November 2018 21:07)

    Hallo Martina,

    ja, den Rum kannst du auch ersetzen mit Wodka oder Doppelkorn.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #14

    Martina (Sonntag, 11 November 2018 07:17)

    Vielen Dank Amelie dein
    Blog ist super

  • #15

    Marina (Donnerstag, 07 Februar 2019 17:14)

    Hallo , Amelie. Hab schon viel ausprobiert und auch dieser Likör liest sich gut. Stimmen die Gramm Angaben des Glühweins? Er ist extrem stark und ich bekomme auch nur 0.5 ltr des Likörs. Mix jetzt den Rest Glühwein mit Zucker .
    Liebe Grüße Marina




  • #16

    Amelie (Freitag, 08 Februar 2019 10:53)

    Hallo Marina,

    du hast alles richtig gemacht. Ich habe eine falsche Flaschenangabe gemacht. Es sind 1/2l , die rauskommen.

    Liebe Grüße Amelie

  • #17

    Marina (Samstag, 09 Februar 2019 19:42)

    Hallo Amelie, danke für die Antwort. Habe wie oben geschrieben den Likör gestreckt und so ist er für uns perfekt. Deine Kosmetik Rezepte wurden von mir schon ausprobiert und sie sind alle super für Haut und Haar. Liebe Grüße Marina

  • #18

    Claudia (Montag, 18 November 2019 19:59)

    Ich bin total begeistert , Dankeschön für das tolle Rezept.
    Habe mir letztes Jahr am Weihnachtsmarkt ein kleines Fläschchen Glühwein Likör gekauft und ich muss sagen .... dieser ist bei weiten besser und ich habe viel mehr fürs Geld � Lg Claudia

  • #19

    Katrin Becker (Freitag, 13 Dezember 2019 18:00)

    Hallo! Hab den Likör schon diverse Male verschenkt - kam immer super an!! - und wollte jetzt einmal fragen wie ich ihn etwas „strecken“ kann?! Lieben Dank für Tips!

  • #20

    Amelie (Freitag, 13 Dezember 2019 19:38)

    Hallo Katrin,

    zwei Fragen hab ich, um dir eine Antwort zu geben: warum willst du ihn strecken und wann? Beim Kochen oder danach?

    LG Amelie

  • #21

    Katrin Becker (Samstag, 14 Dezember 2019 08:09)

    Hallo Amelie!

    Das wäre mir tatsächlich egal. Ich hätte „einfach“ gerne etwas mehr Menge und etwas weniger Intensität.

    Lg und Danke!!

  • #22

    Amelie (Samstag, 14 Dezember 2019 09:43)

    Hallo Katrin,

    dann würde ich entweder im ersten Schritt Kirschsaft/Kinderpunsch zugeben und/oder im zweiten Schritt weniger Rum.

    LG Amelie

  • #23

    Katrin Becker (Samstag, 14 Dezember 2019 10:11)

    Hmm, dann hab ich aber immer noch nicht mehr Menge. Theoretisch könnte ich doch mehr Alkohol nehmen, aber nicht mehr Zucker, dann dürfe es doch weniger intensiv werden, oder?!

  • #24

    Amelie (Samstag, 14 Dezember 2019 10:18)

    Dann haben wir uns missverstanden? Ich dachte, es wäre dir zu intensiv? Wenn du Kinderpunsch zugibst, dann hast du doch mehr Menge? Und wenn du dann etwas weniger Rum zugibst, kannst du da noch an der Intensität schrauben - hast aber ja doch trotzdem mehr Menge, wenn du mehr Kinderpunsch zugibst als du Rum weglässt?

  • #25

    Amelie (Samstag, 14 Dezember 2019 10:20)

    Wenn du den Zucker im Verhältnis verringerst, wird es dünnflüssiger. Und Alkohol macht es doch intensiv - oder ist es dir zu süß?

  • #26

    Katrin Becker (Samstag, 14 Dezember 2019 11:13)

    Ach so, zusätzlich Kinderwunsch, nicht statt Glühwein � alles klar! Lieben Dank!!

  • #27

    Nadja (Montag, 13 Januar 2020 20:47)

    Hallo,
    Meine Schwiegermutter möchte das Rezept haben, allerdings hat sie keinen Thermomix. Gibt es auch ein Rezept wie man den Likör im Topf zubereitet? Liebe Grüße

  • #28

    Amelie (Dienstag, 14 Januar 2020 13:00)

    Hallo Nadja,

    150 g Zucker
    375 g Glühwein
    in einen Topf füllen und auf kleiner Flamme köcheln lassen. Man braucht weniger Zeit als mit dem Thermomix, weil einfach viel mehr Hitzefläche da ist und mehr verdampfen kann. Vielleicht reichen da schon 10 Min, max 15 Min denke ich, dann abkühlen lassen und den Rum zugeben.

    Liebe Grüße Amelie