Mandel-Kokos-Pralinen. Einfach zu machen und so lecker!

Pralinen selbst gemacht aus dem Thermomix, vegan Kokos Mandel Pralinen einfach zu machen

Selbst gemachte Pralinen kommen immer gut an. Diese hier sind optisch der Knaller und geschmacklich ein Traum aus Kokos und Mandeln.

 

Ich hatte sie im Kühlschrank stehen als mein Mann sie entdeckte. "Hast du die schon fotografiert?". Ja, hatte ich. Das war für ihn der Startschuss zum Naschen. Am nächsten Tag waren sie alle aufgegessen - ich muss sie ganz dringend nochmal machen!

 

Für die dunkle Schokolade:

 

30 g Kokosöl

1,5 min / Varoma / St. 1

 

100 g Zartbitter-Schokolade, in kleinen Stücken zugeben

1 min / St. 2, bis alles aufgelöst ist

 

40 g Mandelmus zugeben 

30 Sek / St. 2

 

In Silikon-Eiswürfelformen füllen, so dass pro Form aber nur die Hälfte gefüllt ist. Ins Gefrierfach stellen.

 

Für die helle Schokolade:

 

30 g Kokosöl

1,5 min / Varoma / St. 1

 

100 g Mandelmus zugeben sowie

15 g Ahornsirup

30 Sek / St. 3

 

Nun diese helle Masse auf die dunkle Masse in den Eiswürfelformen geben. Mit einem Zahnstocher kann man nun die Masse marmorieren, in dem man spiralförmig mit dem Holzstab durchmischt.

 

Ins Gefrierfach stellen oder in den Kühlschrank.

 

Durch den niedrigen Schmelzpunkt von Kokosöl sollte man sie kühl aufbewahren. Am besten im Kühlschrank.

 

Weihnachtsgeschenke aus dem Thermomix. mehr Infos...

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos... 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Katrin (Dienstag, 21 Februar 2017 23:17)

    Mega-lecker. Hab gleich nochmal welche gemacht. Alle die bisher probiert haben waren begeistert.