Mandeln im Zuckermantel. Etwas anders als klassische gebrannte Mandeln vom Weihnachtsmarkt.

Gebrannte Mandeln aus dem Thermomix etwas anders als der Klassiker

 

Mit gebrannten Mandeln konnte man mich bis zum letzten Jahr nicht locken. Schmeckten mir nicht. Dann bekam ich von einer Freundin selbst gemachte gebrannte Mandeln geschenkt und dachte: ich probiere sie mal. Und schon war das kleine Glas leer.

 

Sie waren anders als diese typischen Plombenzieher vom Jahrmarkt, die ich kannte. Sie waren nicht so hart, sie schmeckten nicht so "verbrannt" und waren trotzdem lecker umhüllt von einer Zuckerschicht.

 

Zu unserer Weihnachtsfeier habe ich sie dann selber ausprobiert und auch hier konnte ich gar nicht so schnell gucken, da hatten sie alle zwischen dem ersten und zweiten Glühwein weggesnackt.

 

Dieses Jahr also wieder auf ein neues! ;-)

 

 

 

150 g Flüssigkeit (75 g Wasser und 75 g Amaretto oder nur Wasser. Oder mit Cointreau oder ähnlichem...)

250 g Rohrzucker

4 min / Varoma / St. 2

 

400 g Mandeln 

1 Pck. Vanillezucker, optional

1 TL Zimt, optional

 

18 - 22 min / Varoma / St 1 / ohne Messbecher

 

Unbedingt ab der 15. Minute beim Thermomix bleiben, denn je nach Gerät kann es sein, dass die Flüssigkeit auch schon nach der 18. Minuten verdampft ist. Wenn sich das Messer sehr schwerfällig dreht (hört man), dann den Thermomix stoppen.

 

Die Masse nochmal auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, schön ausbreiten und ca. 10-15 Minuten bei 160-170 Grad im Ofen fest werden lassen. 

 

Ich verwahre sie in einer Keksdose.

 

Bestes selbst gemachtes Shampoo. Haarwaschseife. mehr Infos...

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos... 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Sani (Sonntag, 18 Dezember 2016 18:37)

    Diese Mandeln sind einfach nur perfekt. Am Freitag das erste mal gemacht und direkt danach neue Zutaten für mehr gekauft. Die sind super überall angekommen und alle wollen mehr. Klasse