Aloe-Vera Sprühkur. Für bessere Kämmbarkeit der Haare. Ohne Auswaschen.

Sprühkur für Haare selbst gemacht aus dem Thermomix, für bessere Kämmbarkeit, aus Aloe Vera, stärkt die Haare

Mit dem kalten Wetter hab ich nun auch wieder diverse Knoten und Kletten in meinen Haaren. Manch einer wundert sich vielleicht, wo die Verbindung mit dem kalten Wetter herkommt. Ich sag nur: Schal! Wenn ich keinen Zopf mache, dann verknoten meine Haare unterm Schal innerhalb von ein paar Minuten im Nackenbereich. Und da ich nicht der Typ bin, der sich ständig seine Haare kämmt, sondern meist nur einmal nach dem Waschen, kann sich die eine oder andere von euch sicherlich vorstellen, wovon ich spreche. ;-)

 

Damit ich morgens nicht die totale Kämm-Krise bekomme, wasche ich meine Haare grundsätzlich mit meiner selbst gemachten Spülung (Rezept hier). Das hilft schon mal etwas.

 

Um es mir noch leichter zu machen, habe ich jetzt eine Aloe-Vera-Sprühkur gemixt. Aloe-Vera glättet die Haaroberfläche, was sie leicht kämmbar macht. Positiver Nebeneffekt: Aloe Vera stärkt die Haarstruktur, sodass die Haare weniger brechen (was durch die Reibung von Schal oder Tüchern begünstigt wird) und macht die Haare glänzend. Ich habe zusätzlich noch ein bißchen Mandelöl untergemischt, damit die Haare sich nicht statisch aufladen und nicht so schnell austrocknen bei der trockenen Heizungsluft derzeit. 

1 TL Aloe Vera Gel (z.B. von Amazon oder eNaissance, Link siehe Menüpunkt "wo kaufe ich was")

1/2 TL Mandelöl

170 g Wasser, z. B. destilliertes

5 Tropfen Lavendelöl, optional (für mehr Glanz / Duft)

5 Tropfen Teebaumöl, optional (für mehr Glanz, soll konservierende Wirkung haben)

10 Sek / St. 2

 

In eine Sprühflasche geben.

 

Anwendung:

 

Vor dem Gebrauch gut schütteln und auf die Haare sprühen. Bei starken Kletten und Knoten einfach mehrmals auf die verknotete Stelle sprühen und dann mit einem Kamm oder einer Untangler-Bürste von unten her den Knoten auflösen. 

 

Haltbarkeit:

Zur Haltbarkeit kann ich noch nichts sagen. Es sollte mit destilliertem Wasser so lange halten, wie das Gel und das Mandelöl haltbar sind. Mit Leitungswasser evtl. kürzer. Teebaumöl soll konservierend wirken. Wenn es anfängt komisch zu riechen, wegschütten und neu mixen. 

 

Wofür kann man Aloe Vera Gel noch verwenden?

Wer über die Anschaffung von Aloe Vera nachdenkt: es gibt diese Woche noch ein Rezept für ein After-Shave mit Aloe Vera, zudem kann man es auch in After-Sun für den Ski-Urlaub (Rezept hier) verwenden.

 

Bestes selbst gemachtes Shampoo. Haarwaschseife. mehr Infos...

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos... 

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Melanie (Freitag, 25 November 2016 08:54)

    Huhu,

    danke für das tolle Rezept. Das ist perfekt für meine Nichte zu Weihnachten. Dankeschön :-*

    Lieben Gruß
    Melanie

  • #2

    Silke (Sonntag, 01 Januar 2017 20:50)

    Kann man das sowohl ins trockene als auch in das frisch gewaschene Haar machen? Der Duft der Öle wird im Haar bleiben oder?

  • #3

    Amelie (Donnerstag, 05 Januar 2017 12:24)

    Hallo Silke,

    ich mache es eigentlich nur in das frisch gewaschene Haar, damit ich meine Haare leichter kämmen kann nach dem Waschen. Ich hab es bei starken Verknotungen auch schonmal ins trockene Haar gemacht und dann vor dem Waschen alle Knoten rausgebürstet. Dann aber eben gewaschen. Daher kann ich dir jetzt nicht sagen, wie der Effekt ist, wenn es einfach ins trockene Haar gesprüht wird und an der Luft trocknet.

    Der Duft der Öle ist ganz gering und verfliegt. Wenn man es stärker haben will, dann muss man mehr rein machen. Oder man geht mit "festem Parfum" (Rezept siehe Kategorie "Kosmetik") einmal durch die Haare und dann riechen sie etwas nach dem Lieblingsparfum.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #4

    Noreen (Mittwoch, 15 Februar 2017 08:28)

    Hallo,
    kann man dieses Spray auch mit ganz frischem Aloe Vera Gel direkt aus der Pflanze machen?

    Danke schonmal für die Antwort :)

  • #5

    Amelie (Mittwoch, 15 Februar 2017 09:01)

    Hallo Noreen,

    klar, das ist bestimmt sogar noch besser als gekauftes.

    LG Amelie

  • #6

    Jue (Sonntag, 19 März 2017 08:36)

    Hello...
    Ich kann den Geruch von Teebaumöl nicht vertragen ich muss davon würgen. Gibt es eine andere Alternative um das Spray zu konservieren?
    Lg Jue

  • #7

    Amelie (Sonntag, 19 März 2017 10:01)

    Hallo Jue,

    ach herrjee, würgen sollst du natürlich nicht! :-)

    Entweder du lässt es komplett weg und ersetzt es durch gar nichts. Oder du machst 10 Tropfen Biokons rein zur Konservierung.

    LG Amelie

  • #8

    Andrea Witt (Freitag, 31 März 2017 05:44)

    Das Zeug ist echt super, absolut zu empfehlen! Hatte auch über legt, meine Aloepflanze anzuzapfen, aber wie ist das dann mit der Haltbarkeit? Oder dann vlt bissl Biokons mit rein?

  • #9

    Amelie (Freitag, 31 März 2017 08:55)

    Hallo Andrea,

    mit der Haltbarkeit bei frischem Aloe Vera habe ich leider gar keine Erfahrungen. Ich würde es wahrscheinlich erstmal ohne probieren, um zu sehen, wie lange es haltbar wäre und dann ggf. entweder die Menge entsprechend meiner Nutzung anpassen oder Biokons zugeben.

    Liebe Grüße, Amelie