Crema di Balsamico. Selbst gemacht. Ruck-Zuck Version.

Crema die Balsamico selbst gemacht, Crema die Balsamico ruck zuck Rezept, cremiger Balsamessig aus dem Thermomix schnell gemacht

 

Für einige Gerichte braucht man cremigen, dickflüssigen Balsamico. Gerade bei Tomate-Mozzarella mag ich es nicht so, wenn es in Balsamico schwimmt. Dafür finde ich Crema di Balsamico einfach praktisch.

 

Da ich immer wieder vergessen habe, den cremigen Balsamico zu kaufen, dachte ich mir, dass man den doch auch ganz sicher irgendwie selber machen kann.

 

Ich habe ein Rezept gefunden, wo es mit Gelierzucker gemacht wird. Das war mir aber persönlich zu viel Zucker. Als ich dann für ein anderes Experiment Johannisbrotkernmehl in der Hand hatte, kam mir die simple Idee, normalen Balsamico einfach damit anzudicken und entsprechend cremigen Balsamessig zu haben.

 

Hier das einfache und simple Rezept für eine Ruck Zuck Version von Crema di Balsamico ohne lange reduzieren zu müssen. :-) 

 

 

 

 

280 g Aceto Balsamico

2 gestrichene TL Johannisbrotkernmehl**

30 Sek / St. 4

 

Die Menge passt in ein 200 ml Gefäß. Es dickt danach noch etwas an. Wenn es einem zu dickflüssig geworden ist, kann man einfach etwas Balsamessig dazugeben und wieder verdünnen. Wenn es zu flüssig sein sollte, einfach mininmal Johannisbrotkernmehl zugeben. 

 

** Johannisbrotkernmehl gibt es z.B. in der Bioabteilung von Edeka oder Rewe, steht meist neben der Gemüsebrühe, gleiches braunes klassisches Gemüsebrühe-Glas mit Plastikschraubdeckel. Johannisbrotkernmehl sollte man übrigens immer im Haus haben - ein großartiger Küchenhelfer! ;-)

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Bade-Roulade. Für ein entspanntes Schaumbad. mehr Infos...

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Beate (Samstag, 29 Oktober 2016 16:00)

    Eine ideale Idee! Meinst du es geht auch mit Guarkernmehl ?
    LG Beate

  • #2

    Amelie (Samstag, 29 Oktober 2016 16:51)

    Hallo Beate! Das geht mit Sicherheit. Wie viel du allerdings bei 280 ml nehmen musst, musst du ausprobieren. Fang mit 1 gestr. TL an und lass es danach 20 min ruhen im Mixtopf. Dann merkst du, ob es noch etwas nachdickt. Und dann entweder so lassen, noch etwas Guakernmehl zugeben oder mit Essig wieder etwas verdünnen. LG Amelie