Pfannkuchen. Aus Quinoa.

Pfannkuchen Quinoa, Quinoamehl mahlen, Pfannkuchen Quinoa Thermomix, Pfannkuchen vegan Thermomix

Vor meinem Urlaub bekam ich eine Email von einer Leserin, die aufgrund von Nahrungsmittelunverträglichkeiten derzeit so gut wie gar nichts essen darf. Ob ich bei den wenigen Sachen, die sie essen darf, vielleicht eine Idee hätte, ihr Essen ein bißchen abwechslungsreicher zu gestalten. 

 

Wenn man kein Getreide, keine tierischen Produkte, keine Hülsenfrüchte, keine Nüsse, Obst nur ganz selten und nur ganz wenige Gemüsesorten auf dem Speiseplan haben darf - was bleibt denn da eigentlich noch? 

 

Da sie Quinoa sehr gut verträgt, hatte ich die Idee, aus Quinoa Pfannkuchen zu machen. Diese kann man z.B. als Brotersatz zum Frühstück essen, sie schmecken kalt und warm, süß oder herzhaft belegt und lassen einem wenigstens ein bißchen Variation, wenn man nur aus ca. 10 Lebensmitteln wählen darf.

 

Da Quinoa kein Gluten erhält, braucht man hierfür einen "Ersatzkleber". Johannisbrotkernmehl eignet sich hierfür sehr gut, da dies im kalten Zustand bindet und somit der Pfannkuchen beim Braten nicht mehr auseinanderfällt.

 

 

 

Streifenfrei Fenster putzen, Zaubertuch Fenster Spiegel, DO EASY

 

300 g Quinoa

1 min / St. 10

 

1 TL Johannisbrotkernmehl

1/2 TL Roh-Rohrzucker (optional)

2 Prisen Salz

600 ml Mineralwasser mit Kohlensäure

10 Sek / St. 4, mit dem Spatel nochmal auf dem Boden und an den Seiten lang

30 Sek / St. 2

 

Den Teig ca. 20 Minuten quellen lassen.

 

Anschließend mit etwas Öl in einer beschichteten Pfanne braten. Ich habe 14 kleine Pancakes gemacht.

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Haarwaschseife. Bestes selbst gemachtes Shampoo. mehr Infos...

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Gina (Dienstag, 23 August 2016 11:19)

    schaut seeehr lecker aus!!! ;) (lg aus Österreich)

  • #2

    Nelli (Donnerstag, 01 September 2016 10:17)

    Liebe Amelie, herzlichen Dank für deine Mühe! Konnte bis jetzt die Pfannkuchen nicht machen, da ich keinen TM habe zum Mehl mahlen. Auch in der Verwandtschaft Fehlanzeige! Jetzt habe ich durch Zufall erfahren, dass meine Nachbarin einen besitzt :) die kriegt heute gleich mal zwei Kilo quinoa zum mahlen. Ich freue mich schon riesig darauf!!!!!! Danke!

  • #3

    Ela (Montag, 12 Dezember 2016 09:28)

    Hallo,

    Quinoa muss ja sehr gut gespült werden - gibst Du ihn danach feucht in den TM oder muss der zwischendurch getrocknet werden ?

    Danke

  • #4

    Amelie (Montag, 12 Dezember 2016 09:38)

    Hallo Ela,

    generell gilt: man muss Quinoa nicht zwingend spülen. Man kann ihn spülen, wenn er durch enthaltene Schalenreste bitter schmecken sollte. Das ist Geschmackssache, aber hat keinerlei Auswirkung auf die Qualität von Quinoa an sich.

    Bei diesem Rezept: nicht spülen, sonst kann man ihn nicht mehr zu Mehl mahlen.

    LG Amelie