Tomatensoße. Aus frischen Tomaten aus eigener Ernte.

Tomatensoße aus frischen Tomaten Thermomix, Tomatensoße Thermomix, Tomatensoße vegan

Ich habe es in diesem Jahr etwas übertrieben mit der Anzahl der Tomatenpflanzen... Nun werde ich reichlich von der Natur beschenkt und verwerte sie, wo ich kann. Z.B. als Tomatensoße zu Spaghetti.

 

Für dieses Rezept braucht man richtig aromatische Tomaten. Mit wässrigen Supermarkt-Tomaten kommt man hier geschmacklich nicht so weit, dann sollte man evtl. noch Tomatenmark zufügen. 

 

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

5 Sek / St. 5

 

20 g Öl zugeben

2 min / Varoma / St. 1

 

700 g Tomaten in Stücken zugeben

15 Sek / St. 7

 

1/2 - 1 TL Gemüsebrühe zugeben sowie

1 TL Pizzagewürz

1 TL Johannisbrotkernmehl

6 min / 100° / St. 2

 

Wer will, kann hier natürlich auch noch einen Schuss (Soja-)Sahne zugeben.

 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Haarwaschseife. Bestes selbst gemachtes Shampoo. mehr Infos...

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Melanie Kripp (Dienstag, 18 August 2020 16:11)

    Hallo Amelie,

    was kann ich statt des Johannisbrotkernmehls sonst verwenden? Normales Mehl?Und was unterscheidet es von normalem Mehl?

  • #2

    Amelie (Dienstag, 18 August 2020 17:30)

    Hallo Melanie,

    du kannst Speisestärke stattdessen nehmen. Der Unterschied sind die enthaltenen Kohlenhydrate und dass man mit Johannisbrotkernmehl auch kalt anrühren kann und nicht unbedingt Hitze braucht, wie bei Speisestärke.

    LG Amelie

  • #3

    Melanie (Montag, 24 August 2020 13:30)

    Liebe Amelie, Danke für die schnelle Antwort! Ich finde es richtig toll, dass Du mit uns Deine Leidenschaft, Kunst und Dein Wissen teilst! Ich habe jetzt wieder was Interessantes dazugelernt! Danke!
    Außerdem wollte ich Dir mal sagen, dass ich die Einführungen und kleinen Geschichten zu den Rezepten liebe!