Raffaello. Selbst gemachtes Kokos-Konfekt.

Raffaello selbst gemacht, Raffaello vegan, Raffaello glutenfrei, Kokospralinen selbst gemacht, Raffaelo Thermomix vegan, Raffaello glutenfrei Thermomix

Auf Facebook hab ich vor ein paar Tagen veganes Kokos-Konfekt gesehen. Da ist mir doch glatt das Wasser im Mund zusammengelaufen und ich habe das Rezept auf den Thermomix wie folgt umgewandelt:

200 g Kokosflocken

150 g Kokoscreme (der feste Anteil bei Kokosmilch aus Dosen, ich nehme die Kokosmilch von Rewe, da sind die flüssigen und festen Bestandteile immer perfekt getrennt)

60 g Ahornsirup

1 TL Vanillepulver (aus dem Gewürzregal)

10 Sek / St. 4, runterschieben

10 Sek / St. 4

 

Anschließend die Masse in Cakepop-Formen drücken und 1 ganze blanchierte Mandel in die Mitte geben. Ich hatte keine ganzen Mandeln, sondern nur blanchierte Stifte, daher habe ich 2-3 Stifte pro Kugel genommen. Man kann auch die Kugeln mit der Hand formen, das war mir aber zu fummelig. ;-)

 

In Kokosflocken wälzen und 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

 

Du interessierst dich auch für selbstgemachte Putzmittel oder Sonstiges aus dem Thermomix?

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Scheuerpulver. Bei ganz hartnäckigen Kalkflecken. mehr Infos...

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Kerstin (Mittwoch, 20 April 2016 15:45)

    Ich hab da eine Frage... kommen die 200 g kokosflocken mit in die Masse oder werden die Kugeln am Ende nur darin gewälzt?

  • #2

    amelie (Mittwoch, 20 April 2016 17:13)

    Mit in die Masse. ;-)

  • #3

    Corinna (Mittwoch, 29 Juni 2016 12:13)

    Kann man statt Ahornsirup auch Zucker oder ähnliches nehmen?

  • #4

    amelie (Mittwoch, 29 Juni 2016 13:49)

    Du kannst Agavendicksaft nehmen. Wenn du nicht vegan lebst geht natürlich auch Honig. Es sollte schon etwas sein, das dickflüssig ist. Nur Zucker dann fehlt dir etwas für die richtige Konsistenz.

  • #5

    Anette (Dienstag, 07 November 2017 19:02)

    Hallo Amelie,

    Wenn man die Kugeln mit der Hand formt, was meinst du wieviel man da ca. raus bekommt?
    Und was machst du mit dem Rest der Kokosmilch also der Flüssigkeit? Hast du eine Idee? Will sie nicht weg schütten.
    LG
    Anette

  • #6

    Amelie (Dienstag, 07 November 2017 19:32)

    Hallo Anette,

    die Flüssigkeit kannst du z.B. in eine Soße geben.

    Ich kann es dir nicht genau sagen - vielleicht so 15?

    Liebe Grüße, Amelie