Duschpralinen. Selbst gemacht.

Duschpralinen aus dem Thermomix

 

 

Weil ich immer wieder gefragt werde, wie Duschpralinen gemacht werden, kommt hier jetzt das Rezept.

 

Duschpralinen sind nett. Wer aber ein wirkliches Highlight zum Duschen sucht, dem empfehle ich den Dusch-Smoothie. Rezept hier.  

 

 

 

100 g Seife nach Wunsch, in Stücken
10 Sek / St 10, umfüllen

80 g Palmin (hartes Kokosfett) bzw. 100 g Palmin (bei Pflanzenölseife)
4 min /80 Grad/ St 2

Die geschredderte Seife zugeben und kurz vermischen auf Stufe 3

100 g heißes Wasser zugeben

optional ein paar Tropfen ätherische Öle
10 Sek / St 6

Die Masse in Silikon-Eiswürfelform füllen und abkühlen lassen.

Statt Wasser kann man auch Kokosmilch nehmen. Mit Wasser ist es aber länger haltbar. 

 

Anwendung: Wie ein Stück Seife unter der Dusche verwenden. Eine Duschpraline reicht für mehrere Duschen.

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Bade-Roulade. Für ein entspanntes Schaumbad. mehr Infos...

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 28
  • #1

    Jasmin (Sonntag, 27 November 2016 18:22)

    Hallo, welche Konsistenz sollen die Pralinen haben? Soll die Seife komplett geschmolzen sein oder ist das richtig das es “stückig“ aus dem topf kommt? Ich Zweifel Grad an mir

  • #2

    Amelie (Sonntag, 27 November 2016 18:34)

    Das sieht so flockig aus, ne? Das verschwindet, wenn es fest ist!

  • #3

    Jennifer (Freitag, 09 Dezember 2016 07:36)

    Hallo Amelie, kann ich noch etwas dazu geben, um einen "wie eingecremt unter der Dusche-Effekt" zu bekommen? Meine sind sehr weich geworden, ich glaube die Seife, die ich genommen habe, war dafür zu weich. Ich hatte die Seife von Alverde genutzt. Welche hast Du denn verwendet?

  • #4

    Amelie (Freitag, 09 Dezember 2016 10:11)

    Hallo Jennifer,

    mit Pflanzenölseife habe ich die Duschpralinen nach diesem Rezept noch nicht gemacht - ich hatte dafür alte Seifen von meiner Oma aufgebraucht. Für die "Seife mit Motiv" habe ich Pflanzenölseife genommen, aber mit einem höheren Kokosfettanteil. Ich schreibe das oben nochmal in das Rezept rein, dass man bei Pflanzenölseife besser 100 g Kokosfett nimmt.

    Wenn du ein "wie eingecremt"-Effekt haben willst, würde ich dir die "Dusch-Knete" empfehlen. Durch den hohen Ölanteil muss man sich danach eigentlich nur noch trocken tupfen und sich nicht mehr eincremen.

    LG Amelie

  • #5

    Iris (Montag, 12 Dezember 2016 21:31)

    Wie lang sind die haltbar? Ich hab sie in kleine tütchen verpackt. Halten die als Weihnachtsgeschenke oder schimmeln die?

  • #6

    Amelie (Dienstag, 13 Dezember 2016 08:56)

    Hallo Iris,

    wenn du sie mit Wasser gemacht hast, kannst du sie wahrscheinlich noch zu Ostern verwenden. ;-)

    LG Amelie

  • #7

    Tina (Sonntag, 18 Dezember 2016 15:31)

    Geht das auch mit Kokosöl? Das hat ja momentan auch eine feste Konsistenz
    Liebe Grüße :)

  • #8

    Amelie (Sonntag, 18 Dezember 2016 16:21)

    Hallo Tina,

    ich denke, das wird in der oben genannten Zusammensetzung nicht fest.

    LG Amelie

  • #9

    Diana (Montag, 10 Juli 2017 16:13)

    Kann man die Pralinen auch mit Duschgel machen? Unser Sohn hat sich Duschgel ausgesucht und will daraus die Duschpralinen haben.

  • #10

    Amelie (Montag, 10 Juli 2017 19:41)

    Hallo Diana,

    ich hab es nie ausprobiert, könnte mir aber vorstellen, dass es nicht fest wird und dann eher wie ein Pudding ist.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #11

    Diana (Montag, 10 Juli 2017 20:54)

    Hallo Amelie, danke für die schnelle Rückmeldung. Mut zur Lücke, ich habe es ausprobiert. Ich habe weniger Duschgel und weniger Wasser genommen und gucke was passiert. Schöne Grüße Diana

  • #12

    Amelie (Montag, 10 Juli 2017)

    Hallo
    Diana!

    Spannend, das Endergebnis interessiert mich! Hoffe es klappt!! :-)

    LG Amelie

  • #13

    Diana (Mittwoch, 26 Juli 2017 15:58)

    Hallo Amelie,
    nein, hat es leider nicht. Ich habe wesentlich weniger Wasser genommen, aber die sind trotzdem nicht fest geworden. Jetzt hat er sich eine feste Seife ausgesucht und wir machen es nach Rezept (fast). Ich würde Palmin gerne zur Kokosfett ersetzen, glaubst Du das geht? Ich habe kein Palmin im Haus und dachte, das muss doch auch mit Kokosfett gehen.

  • #14

    amelie (Mittwoch, 26 Juli 2017 17:51)

    Hallo Diana,

    Kokosfett hat einen zu geringen Schmelzpunkt, das wird leider nicht richtig fest. Schade dass es mit Duschgel nicht geklappt hat!

    LG Amelie

  • #15

    Diana (Mittwoch, 26 Juli 2017 20:00)

    Ok, dann muss ich jetzt erst noch Palmin besorgen. Armer Kerl er wartet schon so lange... Hihi

  • #16

    Melissa (Sonntag, 11 November 2018)

    Hallo,
    Wie viele Pralinen bekomme ich denn mit einer so einer "Rezeptmischung" denn hin?
    Danke schon im Vorraus.

  • #17

    Amelie (Montag, 12 November 2018 10:43)

    Hallo Melissa,

    aus der Menge bekommst du, je nach Größe der Mulden in der Silikonform ca. 15-20 Stück raus.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #18

    Melissa (Freitag, 16 November 2018 21:34)

    Dankeschön Amelie,
    Und wie lange brauchen die ca zum hart werden?
    Lg Melissa

  • #19

    Amelie (Samstag, 17 November 2018 07:37)

    Hallo Melissa,

    ich würde es über Nacht nach draußen stellen - bei den niedrigen Temperaturen ist es am morgen fest. Alternativ Kühlschrank (ist dann vom Geruch her aber vielleicht doof, wenn es sich im Kühlschrank verteilt) oder Gefrierfach, dann ist es innerhalb von 1 Stunde fest.

    LG Amelie

  • #20

    Melissa (Samstag, 17 November 2018 08:35)

    Dankeschön für die echt schnelle Antwort.
    Ich bin gespannt wie toll die werden!

    Lg Melissa

  • #21

    Mareili (Sonntag, 25 November 2018 06:09)

    Ich weiß nicht, ob es auf Dauer gesehen gut ist, Kokosfett zu verwenden. Und zwar wegen der Verstopfung des Abflusses. Das Fett setzt sich in den Rohren ab, härtet wieder aus und kann nach einiger Zeit zu Verstopfung führen, die nur eine Rohrreinigungsfirma wieder lösen kann... Ansonsten natürlich ein super Tipp mit den Pralinen. Vielleicht sollte man nur was anderes smdazu nehmen als das Kokosfett.

  • #22

    Amelie (Sonntag, 25 November 2018 15:08)

    Hallo Mareili,

    da Kokosfett einen geringen Schmelzpunkt hat, reicht heißes Wasser (über dem Schmelzpunkt) aus, um das Kokosfett aufzulösen, sollte sich etwas davon verfestigt haben. Hier bestimmt auch die Dosis das "Gift" - wenn man jetzt 80 g Kokosfett in eins die Dusche runterspülen würde, hätte man sicherlich ein Problem. Da aber pro Duschvorgang minimal Kokosfett auf dem Körper und dann im vielen vielen Duschwasser landet (0,5-1 g pro Dusche), was dann das Rohr runtergeht, sehe ich persönlich da jetzt kein großes Problem. Aber das muss jeder für sich selber entscheiden.

    Ansonsten habe ich auch noch einen Rohrreiniger-Tipp (unter Putzmittel) und da steht auch nochmal, wie man gegen Verstopfung, die durch Seife (ist ja auch Fett) und Haare vorgehen kann, ohne, dass man eine Rohrreinigungsfirma beauftragen muss.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #23

    Elen (Freitag, 14 Dezember 2018 19:02)

    Eine Frage hätte ich auch: wenn ich ätherische Öle und Seife mit Duft in den thermomix schmeiße, hält sich der Geruch da dann nicht drin???
    Danke und vG

  • #24

    Amelie (Freitag, 14 Dezember 2018 19:08)

    Hallo Elen,

    Nein. Der Geruch bleibt nicht. Denn sonst würden wahrscheinlich nicht so viele Menschen Non-Food Sachen im Thermomix machen, wenn danach das Essen nach Rosenöl schmeckt. ;-) Es handelt sich bei dem Mixtopf um einen Edelstahl-Topf. Edelstahl nimmt keine Gerüche an. Und auch keinen Seifengeschmack oder ätherischen Duft, der übrigens immer zum Schluss zugegeben wird und nur kurz untergerührt wird.

    Weitere Infos findest du auch hier:
    https://www.mix-dich-gluecklich.de/h%C3%A4ufige-fragen-und-antworten/

    LG Amelie

  • #25

    Annika (Samstag, 20 April 2019 23:55)

    Hallo Amelie,

    Ich habe heute deine Duschpralinen genau nach Rezept gemacht und hatte sie anschließend mehrere Stunden im Kühlhaus (etwas kälter als Kühlschrank), allerdings werden sie nicht richtig fest :/ hättest du einen tipp für mich? :)

    Vielen Dank schon mal und frohe Ostern
    Annika

  • #26

    Amelie (Dienstag, 23 April 2019 17:20)

    Hallo Annika,

    das liegt dann wahrscheinlich an der verwendeten Seife. Manche Seifen funktionieren nicht, weil sie andere Bestandteile haben als reguläre, die dann nicht wieder fest werden. Ich denke, dass es daran liegt. Wahrscheinlich hast du eine besondere Creme-Seife verwendet?

    LG Amelie

  • #27

    Annika (Dienstag, 23 April 2019 23:19)

    Hallo Amelie,

    habe auch hier das Isana Med Waschstück verwendet. Der Duschsmoothie ist damit super gelungen.

    Kann ich denn noch etwas anderes daraus zaubern? Möchte es ungern wegwerfen.

    Welche Seife hast du denn verwendet?

    Liebe Grüße
    Annika

  • #28

    Amelie (Mittwoch, 24 April 2019 09:50)

    Hallo Annika,

    der Dusch-Smoothie wird ja nicht wieder richtig fest - hier soll es fest werden und blieb weich. Das sind dann erfahrungsgemäß die fehlenden Bestandteile Ich nehme CD-Seife oder Pflanzenölseife von Rossmann Eigenmarke.
    Du kannst heißes Wasser zugeben und leicht verrühren. Und dann hättest du eine Flüssigseife.

    LG amelie