Duschpralinen. Selbst gemacht.

Duschpralinen aus dem Thermomix

 

 

Weil ich immer wieder gefragt werde, wie Duschpralinen gemacht werden, kommt hier jetzt das Rezept.

 

Duschpralinen sind nett. Wer aber ein wirkliches Highlight zum Duschen sucht, dem empfehle ich den Dusch-Smoothie. Rezept hier.  

 

 

 

100 g Seife nach Wunsch, in Stücken
10 Sek / St 10, umfüllen

80 g Palmin (hartes Kokosfett) bzw. 100 g Palmin (bei Pflanzenölseife)
4 min /80 Grad/ St 2

Die geschredderte Seife zugeben und kurz vermischen auf Stufe 3

100 g heißes Wasser zugeben

optional ein paar Tropfen ätherische Öle
10 Sek / St 6

Die Masse in Silikon-Eiswürfelform füllen und abkühlen lassen.

Statt Wasser kann man auch Kokosmilch nehmen. Mit Wasser ist es aber länger haltbar. 

 

Anwendung: Wie ein Stück Seife unter der Dusche verwenden. Eine Duschpraline reicht für mehrere Duschen.

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Bade-Roulade. Für ein entspanntes Schaumbad. mehr Infos...

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Jasmin (Sonntag, 27 November 2016 18:22)

    Hallo, welche Konsistenz sollen die Pralinen haben? Soll die Seife komplett geschmolzen sein oder ist das richtig das es “stückig“ aus dem topf kommt? Ich Zweifel Grad an mir

  • #2

    Amelie (Sonntag, 27 November 2016 18:34)

    Das sieht so flockig aus, ne? Das verschwindet, wenn es fest ist!

  • #3

    Jennifer (Freitag, 09 Dezember 2016 07:36)

    Hallo Amelie, kann ich noch etwas dazu geben, um einen "wie eingecremt unter der Dusche-Effekt" zu bekommen? Meine sind sehr weich geworden, ich glaube die Seife, die ich genommen habe, war dafür zu weich. Ich hatte die Seife von Alverde genutzt. Welche hast Du denn verwendet?

  • #4

    Amelie (Freitag, 09 Dezember 2016 10:11)

    Hallo Jennifer,

    mit Pflanzenölseife habe ich die Duschpralinen nach diesem Rezept noch nicht gemacht - ich hatte dafür alte Seifen von meiner Oma aufgebraucht. Für die "Seife mit Motiv" habe ich Pflanzenölseife genommen, aber mit einem höheren Kokosfettanteil. Ich schreibe das oben nochmal in das Rezept rein, dass man bei Pflanzenölseife besser 100 g Kokosfett nimmt.

    Wenn du ein "wie eingecremt"-Effekt haben willst, würde ich dir die "Dusch-Knete" empfehlen. Durch den hohen Ölanteil muss man sich danach eigentlich nur noch trocken tupfen und sich nicht mehr eincremen.

    LG Amelie

  • #5

    Iris (Montag, 12 Dezember 2016 21:31)

    Wie lang sind die haltbar? Ich hab sie in kleine tütchen verpackt. Halten die als Weihnachtsgeschenke oder schimmeln die?

  • #6

    Amelie (Dienstag, 13 Dezember 2016 08:56)

    Hallo Iris,

    wenn du sie mit Wasser gemacht hast, kannst du sie wahrscheinlich noch zu Ostern verwenden. ;-)

    LG Amelie

  • #7

    Tina (Sonntag, 18 Dezember 2016 15:31)

    Geht das auch mit Kokosöl? Das hat ja momentan auch eine feste Konsistenz
    Liebe Grüße :)

  • #8

    Amelie (Sonntag, 18 Dezember 2016 16:21)

    Hallo Tina,

    ich denke, das wird in der oben genannten Zusammensetzung nicht fest.

    LG Amelie