Quark. Über Nacht.

Kräuterquark vegan, quark selber machen, quark vegan, quark kaffeefilter

Von der Bloggerin Daniela Mohr habe ich neulich einen ganz tollen Tipp bekommen. Um Quark selbst zu machen, bräuchte sie einfach nur Sojajoghurt, einen Kaffeefilter und eine Nacht. Klang einfach, war es auch! Und Danielas Quark geht so:

 

500 ml Sojajoghurt (funktioniert auch mit Naturjoghurt, der Zuckerzusatz hat! Getestet mit Alpro Naturjoghurt)  in einen Kaffeefilter geben und über Nacht abtropfen lassen.

 

Ich habe es sogar noch bis Mittags abtropfen lassen und siehe da, ich hatte als Restbestand im Kaffeefilter besten Sojaquark! Viel ist von der ersten Menge nicht geblieben, vielleicht 200 ml.

 

Daraufhin habe ich meine TK-Kräutermischung aus dem Gefrierfach geholt, eine ordentliche gefrorene Kräuterecke (ca. 1 - 2 TL) in den Thermomix geworfen und klein gehäckselt. Dann konnte ich die Kräuter ganz leicht unter die Quarkmasse mischen, salzen und pfeffern und habe den Quark dann auf einem selbst gebackenen veganen Bagel gegessen. Sehr zu empfehlen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0