Bagel. Brötchen mit Loch.

Leckerer veganer Bagel aus dem Thermomix einfach zu machen

Die neue Finessen-Zeitschrift flatterte gestern ins Haus. Und mit ihr ein Rezept für Bagel samt Schritt-für-Schritt-Anleitung.

 

Ich war sofort angefixt von der Idee, hatte alle Zutaten zu Hause. Ein Blick in den Kühlschrank: die Milch konnte ich jetzt nicht mit Pflanzenmilch ersetzen, weil: nicht vorhanden. Aber ich hatte Sojajoghurt....

160 g Sojajoghurt

200 g Wasser

1 Würfel Hefe

1 TL Zucker

2,5 min / 37° / St. 2

 

100 g Dinkelmehl dazugeben sowie

100 g Weizenvollkornmehl

400 g Weizenmehl

2 TL Salz

50 g Alsan-Bio Margarine

2 min / Teigstufe

 

Den Teig in eine bemehlte Schüssel umfüllen und 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

 

Anschließend den Teig in 10 Stücke teilen und daraus jeweils Kugeln formen. Mit einem bemehlten Kochlöffelstiel in die Mitte ein Loch machen und dann den linken und rechten Zeigefinger in das Loch stecken und die Finger um sich kreisen lassen. Somit entsteht das Bagelloch. Ich hätte es wahrscheinlich noch etwas größer machen sollen, wie man anhand der Bilder sieht, geh ich das besser nochmal üben. ;-)

 

Die Bagels 10 Minuten gehen lassen.

 

Während dessen 2 Liter Wasser in einem Topf zum Sieden bringen, 20 g Zucker zufügen.

In einer Schüssel 2 TL Sojamehl in etwas kaltem Wasser anrühren. (Eiweißersatz)

 

Dann die Bagel nacheinander oder je nach Topfgröße max. ca. 3 Stück gleichzeitig mit einer Schaumkelle in den Topf geben und ca. 2 Minuten ziehen lassen, dann umdrehen und nochmal 2 Minuten ziehen lassen. Die Bagels aus dem Topf nehmen, abtropfen lassen.

 

Die Bagels mit dem Eiweißersatz bestreichen und die bestrichene Seite in eine mit Körnern gefüllte Schüssel tunken, eindrücken, rausnehmen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

 

Die Bagels bei 200 Grad Ober/Unterhitze 20 Minuten backen.

 

Danach die Bagels mit selbstgemachtem Kräuterquark bestreichen! ;-)

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Vlatka (Sonntag, 11 Dezember 2016 21:03)

    Super einfach und lecker.... ;)

  • #2

    elisabeth (Montag, 20 Februar 2017 11:40)

    Einfach und superlecker! tolle seite mit sachen die auch funktionieren