XXL Veggie-Burger à la Cheeseburger Kuchen. Der Knaller!

XXL Veggie Burger à la Cheeseburger Kuchen - das Knaller Rezept in vegetarisch bzw. vegan

Derzeit ist der XXL Cheeseburger gefühlt in jedem Thermomix-Haushalt auf dem Speiseplan - so zumindest lassen die vielen Fotos des Burgers in den verschiedenen Facebook-Gruppen vermuten. Als ich neulich spät abends noch durch meine Lieblingsgruppe (der mit Herz) schaute, was denn dort so den Tag über los war, sah ich ein Riesen-Burger Bild nach dem nächsten. Das muss sich so in mein Unterbewußtsein geprägt haben, dass ich nachts davon geträumt habe und im Traum eine Veggie-Version gemacht habe. Naja, und wenn man sowas schon träumt, dann kann man das ja tatsächlich auch einfach mal machen! :-))

 

Hier kommt das Rezept - es scheint auf den ersten Blick aufwändig - ist es aber eigentlich gar nicht, da man während der Gehzeit vom Teig einfach das Veggie-Hack und die Burgersoße zubereiten kann.

 

Nicht vom langen Text abschrecken lassen - es lohnt sich!! 

Für den Teig:

 

150 g Milch oder Sojamilch

100 g Wasser

1 TL Zucker

1/2 Würfel Hefe

3 min / 37 Grad / Stufe 1

 

500 g Mehl Type 550

2 TL Salz

30 g Öl

1 min / Teigstufe

 

Den Teig ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

 

In der Zwischenzeit das Veggie-Hack und die Burger-Soße zubereiten.

 

Burger-Soße**

 

190 g Kartoffeln, geschält und in Stücken

100 g Karotten, geschält und in Stücken

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

10 Sek / St. 5

 

280 g Wasser dazugeben

12 Min / 100 ° / St. 1

 

75 g Cashewkerne

1 TL Senf

1 Prise Salz

1 TL Zitronensaf

70 g Margarine, z. B. Alsan

2 EL Kartoffelmehl

1-2 EL Hefeflocken, z.B. von Vitam aus dem Reformhaus/Bioladen (abschmecken, es soll nicht mehr nach Kartoffeln schmecken!)

1 min / St. 10

 

**Für eine vegetarische Version kann man stattdessen auch Sandwich-Käse-Scheiben nehmen - wobei die Burger-Soße in der ganzen Kombi richtig lecker ist!

 

Für das Veggie-Hack

 

2 Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

5 Sek / St. 5

 

2 Dosen Kidneybohnen, abgetropft (à 400 g)

160 g zarte Haferflocken

25 g Sojasoße

etwas Salz und Pfeffe

15 Sek / St. 4

 

Die Masse in eine Pfanne geben und ordentlich anbraten, dabei mit dem Spatel immer wieder klein machen, damit es krümelig wie reguläres Hackfleisch wird.

 

Riesen-Burger zusammenbauen:

 

2/3 vom Teig größer als eine 28er Springform ausrollen und in eine 28er Springform legen. Das überstehende als Rand andrücken. 

 

Wie folgt einschichten (siehe Bild unten)

Veggie-Hackfleisch 

Tomatenketchup 

Senf 

2 gehackte Zwiebeln (3 Sek / St. 4,5) 

Gewürzgurken in Scheiben 

Burger-Soße 

 

Aus dem restlichen Teig einen Deckel ausrollen und oben drauf legen, die Seiten mit den Rändern zusammendrücken.

 

Den Deckel mit Milch bestreichen und mit Sesam bestreuen.

 

20-25 min bei 180 Grad Umluft backen.

 

Hinweis: 

Die Burgersoße wird beim Anschneiden etwas herauslaufen, das ist normal. Wenn sie etwas abgekühlt ist, wird sie fester.

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Bald ist Weihnachten - hier findest du Geschenk-Ideen. mehr Infos...

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Dina (Dienstag, 10 Oktober 2017 20:23)

    Ich haben den xxl-Burger einfach schon mit einer Soja-Hackfüllung ohne Sauce gemacht ( meine Omni-Söhne mögen keinen Schmelzscheibenkäse) aber deine Variante versuche ich, wenn eine vegan-interessierte Freundin zu Besuch kommt.
    Danke sehr!!!
    Liebe Grüße
    Dina