Tomaten-Kartoffelspalten. Mit Gurkensalat.

Gnocchi Salat mit Pesto Dressing, Thermomix

 

Bei mir mussten die Tage dringend Kartoffeln aufgebraucht werden. Statt aber nur einfache Kartoffelspalten, fiel mir noch ein Glas getrocknete Tomaten in Öl in die Hände - also habe ich die gleich mit verwendet. Dazu gab es unseren Lieblings-Gurkensalat, den es gefühlt gerade jeden Tag entweder Mittags oder Abends gibt, weil die Kinder ihn so lieben. Ein leckeres sommerliches Mittagessen:

Für die Kartoffeln:

Ca. 1,5 kg Kartoffeln (z.B. Sorte „Linda“) schälen, in Wasser legen, während der Rest geschält wird, in Spalten schneiden, wieder ins Wasser legen.

 

1 Glas getrocknete Tomaten in Öl komplett (à 280 g)

+ 20 g Öl

1 TL Zwiebelpulver

2 TL ital. Kräuter

2 TL Salz

10 Sek./Stufe 5

 

Kartoffeln abtropfen lassen, dann mit dem Tomaten-Öl mischen, sodass alle Kartoffeln Öl abbekommen. Wenn es zu trocken erscheint, noch minimal Öl zufügen. Anschließend ca. 2-3 EL Mehl über die Kartoffeln stäuben und unterrühren.

 

Kartoffeln auf ein leicht geöltes Backblech geben.

 

Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze stellen, Kartoffeln ca. 35-40 Min. backen. Wenn die Tomatenstücke zu dunkel werden, die Kartoffeln aber noch nicht gar sind, mit einem Backpapier abdecken und die Temperatur etwas reduzieren.

 

Für den Gurkensalat:

 

2 Biogurken in Stücke schneiden oder dünne Scheiben hobeln . Ich habe die Gurken einmal durch meinen Spiralschneider geschoben.

 

20 g Öl in den Mixtopf geben sowie

30 g weißen Essig

200 g saure Sahne oder Creme Vega

2 EL TK-Dill oder wahlweise andere Kräuter

½ TL Salz

etwas Pfeffer

10 Sek./Stufe 2

 

 

Die Gurken mit der Soße vermischen. Nach persönlichem Geschmack mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

(oder Copy Paste + Word)

 

Schon gesehen?

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...


Speichere das Rezept als Favorit auf deiner Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken)

Kartoffelspalten, die mit getrockneten Tomaten und Öl mariniert gebacken werden, dazu ein klassischer Gurkensalat, vegetarisch, vegan möglich, sommerliches Mittagessen, Thermomix

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Anja (Donnerstag, 04 Juni 2020 09:55)

    Guten Morgen,

    Ich habe kein Zwiebelpulver. Wie würdest du es ersetzen?

    Danke.

  • #2

    Amelie (Donnerstag, 04 Juni 2020 10:04)

    Hallo Anja,

    dann eine kleine Zwiebel mit zerkleinern im ersten Schritt, ggf. dann auf Stufe 6, damit es schön klein ist.

    LG Amelie

  • #3

    Anja (Donnerstag, 04 Juni 2020 12:07)

    Hallo Amelie,
    ich würde gerne einen Teil der Kartoffeln durch rote Paprika, Chamignons u. Zucchini ersetzen.
    Passt das?
    Danke u. LG

  • #4

    Amelie (Donnerstag, 04 Juni 2020 14:23)

    Hallo Anja,

    ja, klar, das geht bestimmt.

    LG Amelie

  • #5

    Chris (Freitag, 05 Juni 2020 09:02)

    Vielen Dank für dieses tolle Rezept!
    Die Kartoffeln waren recht weich, hatte irgendwie mit einer Art knuspriger Kartoffelecken gerechnet (vielleicht hatte ich die Spalten zu schmal geschnitten?). Es war wirklich lecker!
    Vielen Dank für dieses leckere Rezept.

  • #6

    Amelie (Freitag, 05 Juni 2020 09:31)

    Hallo Chris,

    ich kann jetzt schwer aus der Ferne beurteilen, wie weich deine Kartoffeln jetzt im Vergleich zu meinen waren und wie knusprig du sie dir vorgestellt hast. Das Mehl, das zum Schluss zugegeben wird, sorgt für eine knusprige Oberfläche. Wenn die Kartoffeln zu sehr aufeinander liegen, dann kann die Oberfläche nicht knusprig werden, weil dort keine direkte Luft/Hitze rankommt. Vielleicht beim nächsten Mal etwas größer schneiden, und ggf. etwas mehr Mehl verwenden.

    LG Amelie

  • #7

    hanne (Sonntag, 07 Juni 2020 18:45)

    hatte getrocknete tomaten mit öl vermischt plus den gewürzen, aber mit stärke 5 kam da nix püriertes raus....

  • #8

    Amelie (Sonntag, 07 Juni 2020 19:27)

    Hallo Hanne,

    es ist nicht flüssig einheitlich wie eine Suppe. Es ist schon noch leicht stückig, wie Tomaten dann halt so sind nach Stufe 5.

    LG Amelie

  • #9

    Alexandra (Dienstag, 23 Juni 2020 19:03)

    Mega lecker, vielen Dank

  • #10

    Severine (Dienstag, 23 Juni 2020 20:43)

    Hatten wir heute, SEHR lecker! Danach wusste, dass die Kids das nicht essen werden, habe ich den Mixtopf grob ausgespült und den beiden noch ein paar Pellkartoffeln gekocht, während die Kartoffelspalten im Ofen waren. Kein zusätzliches Geschirr, dafür alle glücklich ☺️