Spätzle in Knoblauchsoße. Mit Geschnetzeltem.

Spätzle in Knoblauchsoße mit Geschnetzeltem, Thermomix

Hier gab es nach langer Zeit endlich mal wieder Spätzle! Ich muss zugeben, ich bin nicht der Typ, der klassische Spätzle selber macht - da bin ich eher bequem und nutze die fertigen Spätzle aus dem Kühlregal, wahlweise aus Hartweizengrieß aus der Nudelabteilung. Ihr Leserinnen unten im Süden seid da sicherlich geübter mit dem Spätzle-Schaben über siedendem Wasser. 

Wie auch immer ihr gerne eure Spätzle zubereitet - hier kommt jetzt eine Version mit einer leckeren Knoblauchsoße und Geschnetzeltem für euch:


Anzeige
Anzeige

 

Für die Soße:

 

1 Zwiebel

3 Knoblauchzehen

5 Sek./Stufe 5

 

20 g Öl zugeben

2,5 Min./Varoma/Stufe 1

 

300 g Wasser zugeben sowie

200 g Schlagsahne, Kochsahne (15 %) oder Sojacuisine

1 TL Salz

etwas Pfeffer

20 g Speisestärke

5 Sek./Stufe 5

1 EL 8 Kräuter-Mischung (TK)

10 Min./100 °C/Stufe 1

 

 

Für die Spätzle:

 

2 Pck Spätzle aus dem Kühlregal (à ca. 400 g)

> in einer großen Pfanne braten, herausnehmen

 

ODER

500 g Hartweizenspätzle nach Packungsanweisung kochen  

 

Alternativ könnt ihr natürlich auch Spätzle selber machen. 

 

Für das Geschnetzelte:

 

2 Pck. Hähnchen-Ersatz (z.B. Like Meat oder Veg. Butcher, à ca. 160-180 g)

> in der Pfanne braten

 

ODER 

400 g Hähnchen-Geschnetzeltes oder Filet in kleine Stücke geschnitten

> in der Pfanne braten und mit Salz und Pfeffer würzen

 

Tipp von Leserin Conni: Champignons in Scheiben statt Geschnetzeltes verwenden! 

 

Vermischen und Servieren:

 

Spätzle zum Geschnetzelten in die Pfanne geben, die Knoblauchsoße aus dem Mixtopf mit dazugeben und verrühren, nochmal einmal aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

 

Rezept drucken:

Siehe Button "Seite drucken" in der Fußzeile (Seitenauswahl beachten!)

 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

 


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken)

Spätzle in Knoblauchsoße mit Geschnetzeltem, Soße aus dem Thermomix, vegetarisch und vegan möglich, Mittagessen, Familienküche

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen. Manche meiner Rezepte enthalten Affiliate Links.

Bitte beachte das Urheberrecht sowie meine Richtlinien dazu, wenn du das Rezept teilen möchtest.

Kommentar schreiben

Kommentare: 12
  • #1

    Conni (Montag, 13 Dezember 2021 09:04)

    Liebe Amelie,
    das hört sich nach einem Rezept für uns an!
    Klar, Spätzle machen wir selber, hier im Schwobeländle bekommt man es ja fast in die Wiege gelegt ;) , ist mit dem thermomix und dem Spätzlehobel von tupper wirklich easy.
    Ich werde anstelle vom Fleischersatz mal Champions anbraten!
    Wünsch dir eine schöne, kreative und möglichst stressfreie Woche!
    Grüssle, Conni


  • #2

    Amelie (Montag, 13 Dezember 2021 09:18)

    Hallo Conni,

    oh mit Champignons ist auch eine gute Idee!! Das ist ja immer ein Jammer hier bei mir, die mag ja keiner in meiner Familie ... :-(

    Aber ich schreibe das mal als Tipp oben mit rein!

    LG Amelie

  • #3

    Susanne (Montag, 13 Dezember 2021 11:51)

    … vielleicht magst du ja den Mixle testen �

  • #4

    Yase (Montag, 13 Dezember 2021 18:07)

    LECKER!! Danke für deine tollen täglichen Rezepte ❤️

  • #5

    Natalia (Montag, 13 Dezember 2021 19:25)

    Heute morgen aufgeploppt, grade nachgekocht. Mit Fleisch und Champions ( die mussten eh wech) ein traum. Vielen lieben Dank für deine tollen Rezepte das erleichtert mir sehr die koch Diskussion �

  • #6

    Daniela (Montag, 13 Dezember 2021 21:02)

    Gleich nachgekocht. Super lecker und beim nächsten mal nehme ich Pilze anstatt Fleisch. Daumen hoch :)

  • #7

    Susanne (Dienstag, 14 Dezember 2021 22:14)

    Dein Rezept kam wie gerufen, es war sehr schnell zubereitet, ideal für die Feierabendküche! Habe noch zusätzlich Champignons angebraten und hinzu gefügt, stärker gewürzt, mein Geheimtipp ist die Bio Gemüsebrühe und das Kräutersalz von DM, es macht jedes Gericht zum Hit! Das ganze Haus riecht nach Knoblauch �❤️ Vielen Dank für Deine Rezepte und Engagement ��

  • #8

    Isabelle (Mittwoch, 15 Dezember 2021 21:41)

    Das Gericht gab es heute, zusätzlich mit Zucchini und Parmesan. Der absolute Hammer ��� Sooo lecker. Unsere Tochter (2) hat geFRESSEN und nicht gegessen �� Sie wollte noch 2x Nachschlag haben.

  • #9

    Amelie (Donnerstag, 16 Dezember 2021 07:20)

    Yeah!!! :-) Das freut mich!!

  • #10

    Ines S. (Donnerstag, 16 Dezember 2021 11:10)

    Bei uns mag leider auch niemand die Champignons, deshalb verwende ich immer gern gemahlene Steinpilze in der Sauce. Voller Geschmack ohne Biss auf die Pilze.

  • #11

    Anke (Donnerstag, 02 Juni 2022 13:19)

    Jede Woche gibt es diese Gericht mindestens 1x bei uns ,sogar die Kinder lieben es

  • #12

    Amelie (Freitag, 03 Juni 2022 09:15)

    Hallo Anke,

    das freut mich sehr!!

    LG Amelie