Schokokuchen. Mit ganzen Birnen.

Schokoladenkuchen mit ganzer Birne und Walnüsse vegan Thermomix

 

 

Heute habe ich mal wieder einen leckeren Kuchen für euch. Hier kommen die ganzen Birnen in den Teig, was dem Kuchen eine ganz besondere Optik gibt. Man wählt am besten ganz feste Birnen, die eher bauchig als hoch gewachsen sind. Sie werden nicht geschält oder entkernt. Am besten nimmt man auch nur 3 dicke Birnen - ich habe 4 genommen, aber die Stabilität vom Kuchen ist mehr gegeben, wenn es nur 3 Birnen sind. Der Kuchen kommt ohne Ei aus. 

 

100 g Walnüsse

2 Sek / Stufe 5

 

350 g Mehl Type 405 zugeben sowie

300 g Zucker

40 g Kakaopulver

150 g Rapsöl

1 Pck Backpapier

1 Prise Salz

350 g Wasser mit Kohlensäure

20 Sek. / Stufe 4

 

Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte 30er Kastenform geben. 

 

3-4 Birnen (am besten 3) waschen, abtrocknen und im Ganzen mit den Stielen nach oben mit etwas Abstand zueinander in den Teig stellen.

 

Im Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze für 50-60 min backen. Auskühlen lassen. Der Kuchen darf innen noch feucht sein.

 

30 g Sahne oder Sojasahne in den Mixtopf geben sowie

150 g Zartbitterschokolade in Stücken

5 min / 80 Grad / 2 

 

Die geschmolzene Schokolade über dem Kuchen verteilen und mit ein paar Walnüssen bestreuen.


Den Kuchen vorsichtig anschneiden - durch die ganzen Birnen ist er nicht so stabil wie ein normaler Kastenkuchen.

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0