Kühlendes Gel. Für die Beine.

Kühlendes Gel für die Beine, selbst gemacht, aus dem Thermomix, vegan

 

Da ich jetzt schon mehrfach gefragt wurde, ob ich nicht auch etwas gegen müde, schwere Beine habe, die man bei dieser Hitze ja leicht bekommt, habe ich nun ein kühlendes Gel für die Beine gemacht. Ich habe auch noch andere Fuß- und Beinpflegeprodukte gemacht, die kommen die nächsten Tage.

 

Hier jetzt erstmal das Bein-Gel für euch:

 

100 g Pfefferminzhydrolat 

100 g Aloe Vera Gel

15-30 Tropfen ätherisches Eukalyptusöl

15-30 Tropfen ätherisches Pfefferminzöl

1 gestr. TL Xanthan

20 Sek./Stufe 4

 

In eine Cremedose geben.

 

Anwendung: Die Beine damit eincremen. Die Wirkstoffe sind durchblutungsfördernd und man empfindet sie als kühlend auf der Haut. 

 

An einem kühlen, dunklen Ort lagern. Ggf. einfach in den Kühlschrank stellen.

 

Wichtig: NICHT beim Sonnenbaden anwenden, sondern im Schatten bleiben, aufgrund der ätherischen Öle.

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

 

Top Rezept: Bestes Putzspray. Alleskönner. (mehr Infos....)

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen.

 

Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand:

Kühlendes Gel für die Beine, selbst gemacht, im Sommer, bei müden und schweren Beinen, fördert die Durchblutung

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    janine (Dienstag, 02 Juli 2019 02:24)

    Hallo, leider besitze ich keinen Thermomix , könnte mir jemand sagen welche Temperatur "Stufe4" entspricht?
    Danke im Voraus