Kokos Pralinen. Ruck zuck, nur 2 Zutaten!

Ruck Zuck Pralinen aus nur 2 Zutaten: Gezuckerte Kondensmilch und Kokosraspel! Vegane Alternative im Rezept aufgeführt. Thermomix

 

Ihr braucht noch ein Ruck-Zuck-Mitbringsel und würdet gerne Pralinen verschenken? Dann habe ich hier ein wunderbares Rezept für euch. Hier braucht ihr nur 2 Zutaten, mixt alles zusammen, rollt daraus Kugeln, und lasst sie im Kühlschrank fest werden - fertig sind sehr leckere Kokos-Pralinen ohne Schokolade, die an Raffaello erinnern. Sie bleiben schön saftig und werden nicht trocken. Vegan könnt ihr sie auch herstellen - dann müsst ihr allerdings vorher den veganen Ersatz für gezuckerte Kondensmilch herstellen (ist unten verlinkt) Aber auch das ist dank Thermomix ja leicht gemacht.

Für ca. 25-30 Stück

 

1 Dose gezuckerte Kondensmilch à 400 g  (oder vegan nach diesem Rezept)

200 g Kokosraspel

2 Min/St. 8

 

Ca. 30 kleine Kugeln formen und in weiteren Kokosraspeln wälzen

 

Ca. 3 Stunden kühl stellen.

 

Gekühlt ca. 2-3 Wochen haltbar.

 

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen.


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand (mobile Ansicht hier klicken)

Einfache und leckere Kokos Pralinen, aus nur 2 Zutaten ruck zuck gemacht, super Geschenkidee zu Weihnachten, zu Ostern oder als Mitbringsel oder Gastgeschenk bei einer Hochzeit, vegan möglich, Thermomix

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Yvonne (Donnerstag, 13 Februar 2020 13:09)

    Kann man da evtl auch noch eine ganze Mandel mit einarbeiten? Oder weicht das auf

  • #2

    Amelie (Donnerstag, 13 Februar 2020 13:17)

    Huhu, das kannst du machen, dann ist es wie Raffaello. Hab ich auch schon gemacht, das geht. Mir persönlich war es nur am Ende zu fummelig und die Mandel nicht so wichtig für den Geschmack, weil ich die Pralinenmasse alleine super lecker finde.

    LG Amelie

  • #3

    Caja (Freitag, 14 Februar 2020 17:03)

    Huhu, danke für dieses tolle Rezept. Aber gibt es einen Trick, wie die Kokosraspeln besser an den Kugeln haften? Bei mir blieben leider nicht so viele hängen, wie ich es mir gewünscht hätte. :-)

  • #4

    Amelie (Freitag, 14 Februar 2020 17:17)

    Huhu,

    ordentlich festdrücken? So vollflächig wie Raffaello wirst du sie nicht bekommen, denn nur an der Pralinenmasse halten sie. Trockene Kokosraspel auf trockene Kokosraspel geht nicht, fällt ab.

    LG Amelie