Hallo Wach! Kaffee-Smoothie.

Kaffee Smoothie aus dem Thermomix vegan möglich

Was gibt es schöneres als vormittags schon in der warmen Sonne zu sitzen, den Vögeln beim Zwitschern zuzuhören, den lieben Gott einen lieben Gott sein zu lassen - einfach mal nur sein und nichts tun. Fröhliches Kindergequatsche im Hintergrund und in der Hand diesen leckeren Kaffee-Smoothie als Start in einen entspannten Tag. Klingt gut? Probiert es aus! ;-)

 

 

Für 2 Gläser:

 

2 Bananen, TK in Stücken 

200 g kalter Kaffee - am besten stark

200 g (Soja-) Milch

50 g Haferflocken

40 g Erdnussbutter, optional

20 Sek / St. 10

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Lipp Gloss. Mit Pfefferminz für vollere Lippen. mehr Infos...

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Katja (Mittwoch, 31 Mai 2017 12:58)

    Das War eben sehr lecker. Hab mir gerade den Smoothie schmecken lassen. Ich hatte keine TK-Banane vorbereitet und habe einfach ein paar Eiswürfel dazu. Ging auch super. Schönes Rezept. Mach ich sicher wieder.

  • #2

    Bianca (Freitag, 20 April 2018 15:11)

    Super Rezept! Vielen Dank! Beim ersten Mal habe ich die Haferflocken vergessen. Das hat mir persönlich am besten geschmeckt.

  • #3

    Singer Renate (Dienstag, 14 Juni 2022 14:21)

    Welche Erdnussbutter nimmst du ?
    Ich kenn nur die salzigen Varianten.
    Bin durch Zufall auf deine Rezepte gekommen find sie alle super. Lg. Renate

  • #4

    Astrid (Dienstag, 14 Juni 2022 16:23)

    Hallo, ich darf keine Bananen essen, weißt du zufällig einen Ersatz dafür? � Normal nehme ich immer Apfelmus, aber das stelle ich mir bei dieser Kombi nicht so prickelnd vor � LG und vielen Dank für deine tollen Rezepte �

  • #5

    Amelie (Dienstag, 14 Juni 2022 21:10)

    Huhu!

    Die Bananen machen es schön dickflüssig - vielleicht stattdessen Quark und dann noch etwas Ahornsirup dazu?

    LG Amelie

  • #6

    Amelie (Dienstag, 14 Juni 2022 21:12)

    Ganz normale cremige aus dem Supermarkt, alternativ geht auch Erdnussmus aus dem Reformhaus.

  • #7

    Astrid (Mittwoch, 15 Juni 2022 12:32)

    Danke, werd ich mal versuchen �

  • #8

    Nicole (Sonntag, 19 Juni 2022 08:43)

    Schon lange Fan von deiner Seite und auch hier wieder ein geniales Rezept. Erdnussbutter mach ich im TM immer selbst, war natürlich leer. Deshalb einfach geröstete Erdnüsse rein und 1m30s auf Pürierstufe 8

    Wird’s definitiv öfter geben, ich liebe „all in one Frühstück“ ❤️

  • #9

    Amelie (Montag, 20 Juni 2022 08:44)

    Auch eine gute Lösung !!! :-)