Hot Gin. Die herbe Alternative zu Glühwein.

Hot-Gin, die herbe Alternative zu Glühwein

 

Für alle, die diese süßen Punsch-Sachen nicht mögen, habe ich jetzt auch noch eine herbe Alternative. Ich selbst mag ja gerne Likörchen und Solero-Punsch und auch mal Glühwein, wenn´s richtig kalt ist. Aber - und wer mich kennt, der weiß das - wenn Gin irgendwo auftaucht, dann lasse ich den Glühwein und alles andere links liegen. Ich habe ein Rezept für einen Glüh-Gin gesehen, aber Sternanis ist in Gin nicht so mein Fall, daher habe ich es ein wenig abgewandelt, sodass ich es richtig lecker fand. Mit dem herben Geschmack kann ich mich sehr gut anfreunden - ihr vielleicht auch? Ich bin gespannt! :-)

 

 

500 g Pink Grapefruitsaft in den Mixtopf geben sowie

500 g Apfelsaft

270 g Ingwerlimonade

Von 1 Bio-Orange die abgeriebene Schale + den ausgepressten Saft

20 g Zucker

1/8-1/2 TL Zimt, optional und ganz nach Geschmack

10 Min./90 °C/Stufe 1

 

300 g Gin (London Dry Gin) oder mehr nach Geschmack zugeben, mit dem Spatel vermischen.

 

Durch ein feines Sieb in Punsch-Gläser füllen und mit Orangenscheiben servieren.

 

Ergibt 1,5 Liter.

 

Ohne Thermomix: die oberen Zutaten erhitzen, dann den Gin zugeben.

 

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen.


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand (mobile Ansicht hier klicken)

Mal eine andere Art von Winterpunsch - diesmal als herbe Version mit Gin, Grapefruitsaft, Ingwerlimonade, Orangensaft und Apfelsaft, super lecker - wunderbare Alternative zu süßem Glühwein oder Punsch, Thermomix

Kommentar schreiben

Kommentare: 14
  • #1

    Anne-Kathrin (Mittwoch, 13 November 2019 08:32)

    Ohh das klingt richtig lecker �� was für eine ingwerlimonade nimmt man da ? Gibt es sowas zu kaufen?
    Lg Anne

  • #2

    Amelie (Mittwoch, 13 November 2019 08:36)

    Hallo Anne-Kathrin,

    ich hab Bio-Ingwerlimonade von Vio gekauft, die gab es ganz regulär bei unserem Rewe.

    LG Amelie

  • #3

    Annette (Mittwoch, 13 November 2019 11:22)

    Das klingt interessant.
    Kann ich das auch vorbereiten und später noch einmal erhitzen?
    Wäre was für die Weihnachtfeier.

  • #4

    Amelie (Mittwoch, 13 November 2019 11:45)

    Hallo Annette,

    du kannst alles, bis auf den Gin zusammenmischen und dann vor Ort erhitzen, zum Schluss dann den Gin zugeben.

    Liebe Grüße Amelie

  • #5

    Kerstin (Mittwoch, 13 November 2019 13:40)

    Gibt es fertigen Pink Grapefruit Saft? �

  • #6

    Amelie (Mittwoch, 13 November 2019 13:56)

    Ja, den gibt es. ;-)

  • #7

    Sigrid (Mittwoch, 13 November 2019 17:36)

    Gibt es zur Ingwerlimonade eine Alternative?

  • #8

    Amelie (Mittwoch, 13 November 2019 18:08)

    Hallo Sigrid,

    dann würde ich wahrscheinlich einfach mehr Grapefruit-, Apfel- und Orangensaft nehmen und etwas Ingwerpulver zugeben. Falls es darum geht, dass du Ingwerlimo nicht bekommst. Wenn du gar keinen Ingwer drin haben willst, dann lass ihn komplett weg.

    LG Amelie

  • #9

    Sigrid (Mittwoch, 20 November 2019 14:46)

    Vielen dank für die Antwort! Ich mag zwar Ingwer wusste allerdings nicht wo ich die Ingwerlimo bekomme. Allerdings hat mir jemand gesagt ich soll Ginger Ale nehmen. Das ist anscheinend das selbe :). Übrigens finde ich deine Seite super, hab schon viele deiner Rezepte gemacht und alles war top!!

  • #10

    Amelie (Mittwoch, 20 November 2019 14:48)

    Hallo Sigrid,

    Ginger Ale ist auch eine supe Idee! Ist noch ein bißchen anders als die Ingwer-Limo, die ich von Vio genommen hatte, aber sicherlich auch super!

    LG Amelie

  • #11

    Carole (Mittwoch, 27 November 2019 11:31)

    Was für ne tolle Idee � Als Kinderversion ohne Gin, schmeckt die Mischung lecker?
    Danke :)

  • #12

    Amelie (Mittwoch, 27 November 2019 11:38)

    Hallo Carole,

    ohne Gin schmeckt es auch. ;-) Ich weiß nur nicht, ob es Kindern schmeckt, weil es eher bitter ist.

    LG Amelie

  • #13

    Yvonne (Dienstag, 03 Dezember 2019 22:11)

    Hallo Amelie,

    Wie lange wird der HotGin haltbar sein?
    Hatte überlegt den zu verschenken �

    Liebe Grüße

  • #14

    Amelie (Dienstag, 03 Dezember 2019 22:49)

    Das ist zum sofortigen Trinken.