Glüh-Lillet. Mit Himbeeren.

Glüh Lillet mit Himbeeren

(Unbezahlte Werbung, weil selbst gekauft - dieses Rezept enthält Markenprodukte.)

Als ich im Sommer mit meiner Freundin Lillet-Slushies trank, fiel mir spontan eine Idee für ein Heißgetränk mit Lillet im Winter ein: Glüh-Lillet - ein Name, den man immer aussprechen kann, egal wieviel man davon schon getrunken hat. :D

 

Jetzt ist es endlich kalt draußen und es gibt keinen Grund mehr dieses Getränk nicht auszuprobieren. Ich habe absichtlich keine Weihnachtsgewürze oder Sahne verwendet, denn wer Weihnachtsgewürze will, der soll klassischen Glühwein trinken, wer Sahne-Punsch möchte, für den hab ich hier Solero-Punsch.

 

In dem heutigen Rezept geht es um Lillet und Himbeergeschmack und so macht ihr ihn:

Anzeige
Anzeige

Update (11.11.2020):

mir ist gerade noch eine Idee gekommen:

Legt die frischen oder aufgetauten Himbeeren über Nacht in Lillet ein!

 

Für 2 Becher Glüh-Lillet:

 

400 g Wasser

5 Min./100 °C/Stufe 1

 

3 Teebeutel Himbeer-Tee (z.B. "heiße Liebe" von Teekanne)

ins Wasser hängen

5 Min. ziehen lassen, dann Teebeutel entfernen

 

50 g Himbeersirup (von Monin oder Göbber o.ä.) zugeben 

100 g Lillet

5 Sek./Stufe 5

 

Abschmecken mit Himbeersirup und/oder Lillet. 

 

In 2 Becher füllen und frische Himbeeren oder TK Himbeeren (aber bereits aufgetaut!) zugeben. 

 

 

Ohne Thermomix: Tee mit kochendem Wasser aufgießen, ziehen lassen, restliche Zutaten zugeben, verrühren, mit frischen Himbeeren in Becher füllen.

 

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

(oder Copy Paste + Word)

 

Schon gesehen?

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...


Speichere das Rezept als Favorit auf deiner Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken):

 

Glüh Lillet mit Himbeeren, statt Glühwein oder Punsch, Himbeertee mit Himbeersirup und Lillet sowie frischen Himbeeren

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 19
  • #1

    Bauer Bettina (Dienstag, 10 November 2020 10:17)

    Welcher Lillet ist das

  • #2

    Amelie (Dienstag, 10 November 2020 11:03)

    Hallo Bettina,

    ich habe Lillet Blanc genommen, man kann aber genauso gut den Rosé nehmen. Was einem besser schmeckt.

    LG Amelie

  • #3

    Herr mümmelmann (Dienstag, 10 November 2020 13:52)

    Könnte man das Getränk auch in kleine Flaschen füllen und es wäre haltbar?� Zum Beispiel für den Adventskalender?

  • #4

    Amelie (Dienstag, 10 November 2020 18:02)

    Hallo Herr mümmelmann,

    mmmhh.... gute Frage! Ich weiß nicht, ob der Zuckeranteil vom Sirup + der Alkoholanteil ausreicht, um es wirklich lange haltbar zu machen. Man müsste auf jeden Fall nochmal mit Sirup auf 100 Grad erhitzen, dann den Lillet dazu, dann in sterile Flaschen abfüllen. Aber wie lange das am Ende wirklich hält, weiß ich nicht. Liköre und Co sind ja oft mit Korn oder Rum gemacht, der hat ja 40 % und nicht nur 17%. Tut mir leid, dass ich dir das jetzt nicht exakt beantworten kann. Ich befürchte aber, das es nicht wirklich lange hält.

    LG Amelie

  • #5

    Janine (Mittwoch, 11 November 2020 11:43)

    Wir machen eine Mini Weihnachtsfeier u ich habe die ganze Zeit überlegt was ich machen kann. Da kam dein Rezept wie gerufen :) .

  • #6

    DatNicole (Mittwoch, 11 November 2020 16:42)

    Super Idee! Werde ich noch im November testen... wobei ich mir hier irgendwas mit Sahne auch gut vorstellen könnte. Das gebe ich dir einfach mit auf den Weg für nächstes Jahr �

  • #7

    Anna Maria Unterkeller (Mittwoch, 11 November 2020 19:05)

    Kann man den auch heiß trinken ?

  • #8

    Amelie (Mittwoch, 11 November 2020 20:35)

    Hallo Anna Maria,

    den soll man heiß trinken!

    LG Amelie

  • #9

    Kerstin (Freitag, 13 November 2020 20:07)

    Gerade getestet.... Super lecker!

  • #10

    Nicole (Samstag, 14 November 2020 08:31)

    Seeeeehr süffig :) und mal was anderes. Wird es sicherlich noch öfter geben ;) Danke fürs Rezept!

  • #11

    Saona (Samstag, 14 November 2020 20:02)

    Unglaublich lecker!

    Ich mag kein Punch weil ich den Geschmack vom Wein nicht mag, aber dieses Rezept ist wirklich ganz ganz toll!

    Werde ich au Weihnachten nochmal vorbereiten!

    Vielen dank liebe Amelie.

  • #12

    Amelie (Sonntag, 15 November 2020 18:52)

    Danke für euer Feedback! Darüber freue ich mich sehr!! :-)

  • #13

    Steffi (Mittwoch, 18 November 2020 15:11)

    Hallöchen �
    Kann ich den zuhause im Thermomix zubereiten und mit zu Freunden nehmen da dann einfach im Kochtopf erhitzen?�

  • #14

    Amelie (Mittwoch, 18 November 2020 15:34)

    Hallo Steffi,

    ja bzw. würde ich den Lillet dann erst danach zugeben, sonst verkocht dir beim Aufwärmen der Alkohol.

    LG Amelie

  • #15

    Tina (Samstag, 21 November 2020 17:41)

    Super Idee. �
    Gerade probiert. Das wird wohl mein Winterlieblingsgetränk. �

  • #16

    Simone (Montag, 23 November 2020 09:46)

    Bei mir schmeckt der ziemlich wässrig. Was habe ich falsch gemacht?

  • #17

    Amelie (Montag, 23 November 2020 10:09)

    Hallo Simone,

    hast du vergessen den Sirup zuzugeben?

    LG Amelie

  • #18

    Michelle (Montag, 23 November 2020 17:04)

    Hallo! Kommt da wirklich 50g sirup rein auf einen halben Liter? Scheint mir etwas viel? Lg

  • #19

    Amelie (Montag, 23 November 2020 18:39)

    Hallo Michelle,

    ja, das ist so. Aber es ist hier nichts in Stein gemeißelt, denn am Ende zählt das, was dir schmeckt. Wenn dir das also zu viel erscheint, dann nimm erstmal weniger. Und dann kannst du ja immer noch mehr dazugeben. Das gleiche mit dem Lillet.

    LG Amelie