Würz-Paste à la Miracoli.

Würzpaste à la Miracoli

Es gibt Dinge, die kommen einem gar nicht so lange her vor - z.B. Erinnerungen an alte WG-Zeiten mit Miracoli Spaghetti. Wenn man nachts nach Partys nach Hause gekommen ist...

 

...und mit allen unbedingt noch Spaghetti essen musste. Für diese Fälle hatte gefühlt jede WG einen großen Vorrat an Miracoli Spaghetti im Schrank. Und meistens war aus jeder Packung schon die Gewürzmischung samt Tomatenmark herausgeholt und die Spaghetti in der Verpackung geblieben...

 

 

Glücklicherweise bin ich inzwischen in der Lage leckere Dinge ohne Fertigprodukte auf den Tisch zu bringen, aber manchmal fehlt einfach die Zeit. Dann muss es schnell gehen wie z.B. Spaghetti mit Tomatensoße à la Miracoli. Dafür habe ich jetzt diese leckere Express-Soßenpaste gemixt, die wir in den letzten Tagen ausgiebig getestet haben:



Tipp: wer keinen frischen Sellerie hat, kann auch Selleriesalz nehmen. (Aber nicht drauf verzichten, da dies den besonderen Miracoli-Geschmack ausmacht)

 

100 g Tomaten, getrocknet, in Öl

20 g Sellerie

2 Knoblauchzehen

1 Zwiebel

40 g Mehl

1 EL Salz

1 TL Pfeffer

25 g italienische Kräuter (Gewürzmischung zB von Ostmann)

1 TL Paprikapulver edelsüß

10 Sek. / Stufe 8

 

80 g neutrales Öl zugeben 

10 Sek. / Stufe 4

 

In 1 großes oder 2 kleine Schraubgläser füllen und mit etwas Öl abdecken. Nach der Entnahme auch mit Öl bedecken, damit es nicht schimmelt.

 

Anwendung:

 

500 g passierte Tomaten in den Mixtopf geben sowie

1 geh. EL Miracoli-Paste

5 Sek. / Stufe 4

5 Min. / 80 ° / Stufe 1

 

Mit Spaghetti servieren und ggf. mit Parmesan bestreuen.

 

P.S. Wer Kinder hat, die gerade ausziehen: macht ihnen einen ganzen Schwung von dieser Miracoli-Paste - dann müssen sie keine Fertig-Produkte für ihre WG kaufen ;-)

 

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

(oder Copy Paste + Word)

 

Schon gesehen?

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...


Speichere das Rezept als Favorit auf deiner Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken):

Miracoli Tomatensoße einfach selber machen mit dieser Würzpaste, die man auf Vorrat herstellt

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen. Rezepte enthalten teiweilse  Affiliate Links.

Kommentar schreiben

Kommentare: 72
  • #1

    Rasha (Samstag, 06 Januar 2018 07:45)

    Hallo,
    Stangen oder Knollensellerie, oder egal?
    LG, Rasha

  • #2

    Amelie (Samstag, 06 Januar 2018 10:11)

    Hallo Rasha, ich hab Knollensellerie verwendet, aber Stangensellerie wird sicher genauso gut funktionieren.

    Viel Spaß beim Ausprobieren! ;-)

    LG Amelie

  • #3

    Patrizia (Samstag, 06 Januar 2018 12:21)

    Mensch was für eine tolle Idee...und dann noch vegan...Perfekt...ich muss mich ja outen: mein Spitz name früher war Mira Coli. �

  • #4

    Steffi (Sonntag, 07 Januar 2018 23:26)

    Super Idee! Gleich umgesetzt und für gut befunden - vegan, sehr lecker und sehr praktisch. Wusste bis heute gar nicht, dass ich Miracoli vermisst hatte;)
    Vielen Dank!

  • #5

    Sabrina (Donnerstag, 11 Januar 2018 16:26)

    Hallo,
    Ich habe schon verschiedene Sachen von Dir ausprobiert.
    Es ist alles super! Vielen Dank für die tollen Ideen!
    Weiß Du ungefähr,
    wie lange die Würzmischung haltbar ist?

  • #6

    Amelie (Donnerstag, 11 Januar 2018 16:55)

    Hallo Sabrina,

    das freut mich!

    Meine ist jetzt 3 Wochen alt und immer noch ok - ich habe sie mit Öl abgedeckt. Wenn man nicht zu viele Reste am Rand hat, die schimmeln könnten und man alles immer mit Öl abgedeckt hat, dann sollte sie im Kühlschrank noch länger halten. Ich habe 2 kleine Gläser gemacht - so ist die Gefahr geringer, dass die große Menge schlecht wird.

    Ich hoffe, das hilft dir weiter! LG Amelie

  • #7

    Simone (Dienstag, 06 Februar 2018 18:59)

    � wow. Ich bin total begeistert. Das schmeckt super lecker. Ich mische es mit Tomatenmark und Wasser �

  • #8

    Patrizia (Samstag, 17 Februar 2018 10:26)

    Juhu...ich tue es heute schon wieder....super lecker und veganes Kind liebt es....

  • #9

    Rita (Dienstag, 13 März 2018 10:05)

    Hallo,

    ich habe gerade dieses tolle Rezept entdeckt und mich gefragt, ob man es ohne Öl nicht trocknen und pulverisieren könnte. Beim kochen kann man das Öl ja dann dazu geben. Meinst Du das geht?
    LG

  • #10

    Amelie (Dienstag, 13 März 2018 10:13)

    Hallo Rita,

    du kannst es auch trocknen, Öl brauchst du später nicht zugeben, das dient in diesem Fall nur der Konsistenz (Paste) und Haltbarkeit (wenn oben eine Ölschicht ist, schimmelt nichts). Ich würde dann aber eher getrocknete ungesalzene Tomaten nehmen, dann dauert der Trockenvorgang nicht so lange.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #11

    Ulrike (Dienstag, 10 Juli 2018 20:20)

    Kaum zu glauben, allen vier Kindern schmeckt es und auch mein Mann und ich finden es lecker. Das gibt es wirklich nur sehr selten...
    Außerdem das perfekte Essen für den Campingurlaub! Vielen Dank für das tolle Rezept!

  • #12

    Diana (Montag, 17 September 2018 19:18)

    Hallo zusammen,
    muss dass Mehl unbedingt rein ? Würde die Paste gern auch verschenken an jemand mit Glutenunverträglichkeit...

  • #13

    Amelie (Montag, 17 September 2018)

    Hallo Diana,

    du kannst es in dem Fall mit Speisestärke (Maisstärke) austauschen - die ist ohne Gluten.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #14

    Diana (Montag, 17 September 2018 20:29)

    Danke für die schnelle Antwort Amelie

  • #15

    Elke (Dienstag, 09 Oktober 2018 09:25)

    Kann ich das Mehl auch weglassen oder ist es zwingend zum binden?

  • #16

    Elke (Dienstag, 09 Oktober 2018 09:26)

    Sorry, steht ja schon da :-))

  • #17

    Isabel (Sonntag, 18 November 2018 16:38)

    Hallo Amelie!
    Ich wollte dich fragen, ob du denkst, dass man statt der getrockneten Tomaten auch Tomatenmark nehmen kann?! Viele Grüße und danke für das Rezept - nachgemacht wird es so oder so, Miraculi gab es bei uns früher immer nach dem Skifahren :-)

  • #18

    Amelie (Sonntag, 18 November 2018 19:48)

    Hallo Isabel,

    Tomatenmark ist ja konzentrierter als getrocknete Tomaten. Da wird dann das Mischungsverhältnis nicht mehr so stimmen. Ich würde getrocknete Tomaten empfehlen - anders habe ich es nicht ausprobiert und kann dir daher jetzt keine exakte Anleitung mit Tomatenmark geben.

    Tut mir leid!

    Liebe Grüße, Amelie

  • #19

    Isabel (Montag, 19 November 2018 08:51)

    Vielen Dank für deine schnelle Antwort, Amelie! Dann werde ich getrocknete Tomaten besorgen :)

  • #20

    Verena (Sonntag, 13 Januar 2019 17:29)

    Das ist einfach nur genial!
    Sehr originalgetreu und sooooo natürlich. Ich bin begeistert. Schmeckt auch super als Pizzasoße :)

    Du machst einfach tolle Rezepte und dafür Danke.
    LG

  • #21

    Amelie (Sonntag, 13 Januar 2019 17:36)

    Hallo Verena,

    vielen Dank! Das freut mich wirklich sehr! :-)

    Liebe Grüße, Amelie

  • #22

    5undich (Dienstag, 05 Februar 2019 18:19)

    Hallo Amelie, ich hatte die letzten 2 Tage einen richtigen mix-dich-glücklich-Hype!! Neben dem Schokocheesecake, dem veg. Korea und dem Popcorn mit Sour Cream-Onion-Geschmack (siehe die Kommentare dort) habe ich auch diese Paste probiert. Einfach superlecker, einfach zu machen und vielseitig einsetzbar....gab's heute bei den Kindern. Test bestanden....vielen Dank für diese tolle Idee....lG

  • #23

    Vanny (Donnerstag, 02 Mai 2019 22:27)

    Hallo Amelie, hast du vielleicht auch ein Rezept für die Tortellini in Tomaten-Sahne-Soße von Miracoli oder ist deine Gewürzmischung fix für „Tomate“ dafür geeignet?
    LG Vanny

  • #24

    Amelie (Freitag, 03 Mai 2019 07:57)

    Hallo Vanny,

    ja, da kannst du die Gewürzmischung "Tomate" nehmen. Oder du nimmst diese Paste und mischt sie in z.B. 200 g passierte Tomaten und gibst 200 g Sahne dazu.

    Liebe Grüße Amelie

  • #25

    CJ (Samstag, 04 Mai 2019 10:27)

    Muss die Mischung in den Kühlschrank ?

  • #26

    Amelie (Samstag, 04 Mai 2019 10:31)

    Hallo CJ,

    ja, ich habe es im Kühlschrank.

    LG Amelie

  • #27

    Nadine (Mittwoch, 15 Mai 2019 15:50)

    Super geiles Zeug! Muss ich mal los werden! Richtig lecker!

  • #28

    Amelie (Mittwoch, 15 Mai 2019 17:26)

    Hallo Nadine,

    das freut mich!!! :-)

    LG Amelie

  • #29

    Kate (Sonntag, 19 Mai 2019 16:53)

    Liebe Amelie,
    Danke für dieses Rezept! Schmeckt wirklich originalgetreu. Und auch wenn mein Mann bei der Produktion einen Pürierstab geschrottet hat (weil wir halt keinen TM haben), hat er viel Spaß gehabt. Das gibt es jetzt definitiv öfter (also das Rezept ;) ).
    Der Husten-Sirup ist auch schon fertig :D

    LG Kate

  • #30

    Ursula (Dienstag, 24 Dezember 2019 13:09)

    Liebe Amelie,
    habe gestern diese Würzpaste gemacht. Die Zutaten hatte ich alle im Hause. Auf das Ergebnis war ich schon gespannt.
    Ich kann nur sagen "super".
    Ich habe zusätzlich noch 1 TL Oreganopulver (selbstgemacht) zugegeben.
    Mein Mann hat sich gleich Nudeln gekocht und die Paste dazu probiert (mit Tomatenmark und etwas Wasser verrührt, da wir nichts passenderes da hatten). Er ist nicht so leicht von Neuem zu begeistern, aber er sagte nur, da braucht man kein Miracoli mehr. Das machst Du jetzt bitte öfter so.
    Vielen Dank für das tolle Rezept.
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein frohes Weihnachtsfest
    LG Ursula

  • #31

    Filiz (Freitag, 27 Dezember 2019 23:40)

    Hallo liebe Amelie,
    Dankeschön, dass du so tolle Rezepte mit uns teilst! Meinst du, man könnte die Miracoli-Paste auch in Eiswürfel-Portionen einfrieren und so mehr/länger haltbar machen? Hast du da zufällig Erfahrung mit?
    Merci für dein Feedback!
    Liegen Gruß, Filiz

  • #32

    Amelie (Samstag, 28 Dezember 2019 19:36)

    Hallo Filiz,

    hab ich nicht ausprobiert - aber warum nicht? Ich wüsste jedenfalls nichts, was dagegen spricht.

    LG Amelie

  • #33

    Karin (Mittwoch, 15 Januar 2020 23:48)

    Hallo liebe Amelie!
    Vielen Dank zuerst einmal für die ganze Arbeit und Zeit, die du investiert. Ich finde du machst das alles so super und hast eine tolle Auswahl, die man ohne weiteres nachmachen kann und schon beim Lesen weiß ich, dass ich alles 1:1 nachkochen kann und es wird schmecken.
    Die Miracolipaste hat es mir gerade angetan. Ich habe es ein klein wenig verändert, weil ich noch Tomatenmark hatte das ich aufbrauchen wollte. Ich verwende es sogar hauchdünn als Brotaufstrich auf Frischkäse oder Erdnussbutter. Derzeit mein Favorit.
    Danke nochmal.
    Und was ich dir auch noch sagen möchte:
    Ich bewundere die Geduld, mit der du all die Fragen beantwortest und deinen respektvollen Umgang ganz allgemein.
    Bist eine tolle Frau. Behalte das bei!
    Liebe Grüße
    Karin

  • #34

    Amelie (Freitag, 17 Januar 2020 21:42)

    Vielen vielen Dank für dein Feedback!! Darüber freue ich mich sehr!!LG Amelie

  • #35

    Birgit (Mittwoch, 01 April 2020 13:30)

    Hallo Amelie,
    habe dein Rezept nachgekocht. Geht es nur mir so oder auch anderen: Für mich ist 1 EL von der Paste viel zu wenig in 500 g passierten Tomaten. Bei mir müssen es 3 oder 4 sein. Mmh, eigentlich habe ich mich an das Rezept gehalten... Naja, egal, es ist jedenfalls lecker und gut als Vorrat im Haus zu haben. Habe die Sauce dann noch mit einem halben Becher Schmand verfeinert und mit deinem Hack-Ersatz (Kidneybohnen und Haferflocken) zu Spaghetti (meiner Tochter) und zu Reis (für meinen Mann und mich) gereicht. Hat allen wunderbar geschmeckt. Danke <3

  • #36

    Amelie (Mittwoch, 01 April 2020 13:36)

    Hallo Birgit,

    das ist am Ende dann einfach Geschmackssache - wenn es für euch 3 oder 4 sein müssen und nicht 1 gehäufter EL, dann ist das doch ok, Hauptsache es schmeckt! ;-)

    LG Amelie

  • #37

    Angelika (Donnerstag, 09 April 2020 17:08)

    Hallo Amelie,
    so viele haben es schon nachgekocht, dass es eindeutig scheint, aber mir ist nicht ganz klar, ob die "100 g Tomaten, getrocknet, in Öl" also Tomaten mit Öl heißt, sodass ich aus einem Glas mit 280g Inhalt (Tomaten + Öl, d.h. nicht Abtropfgewicht) knapp die 3fache Menge des Rezeptes oben machen kann? Oder sollen es 100g der Tomaten sein, ohne das Öl (dann würde ich das statt des "neutralen Öl" weitre unten in den Zutaten nutzen und bei Bedarf ergänzen, wenn es nicht reicht oder spricht da was dagegen)?
    Frohe Ostern und schonmal vielen Dank für das tolle Rezept. Ich werde es sicher ausprobieren. Die Begeisterung der anderen ist sehr ansteckend ;-)!

  • #38

    Amelie (Donnerstag, 09 April 2020 17:26)

    Hallo Angelika,

    die 100 g sind ohne Öl gerechnet und ja, du kannst das Tomatenöl unten statt dem neutralen Öl nehmen. ;-)

    Ich wünsche dir auch schöne Ostern und viel Spaß beim Mixen!! :-)

    LG Amelie

  • #39

    Manuela (Montag, 08 Juni 2020 20:32)

    Boah, tausend Dank! Das Rezept ist sowas von Original! Einfach ohne den künstlichen Beigeschmack wie beim echten Mircaoli...
    Wirklich Hammer deine Rezepte.
    Bitte weitermachen. �

  • #40

    Ruth (Mittwoch, 28 Oktober 2020 08:55)

    Ich stehe schon in den Startlöchern, was die Zubereitung betrifft. Sämtliche Pläne für das heutige Abendessen wurden umgehend geändert. ;-)

    Ich komme allerdings so schnell nicht an frischen Sellerie und würde Selleriesalz benutzen. Wie viel würdest Du denn da empfehlen, um geschmacklich möglichst nah an das Original zu kommen?
    Und soll ich dann noch zusätzlich den EL Salz aus dem Rezept dazugeben?

  • #41

    Amelie (Mittwoch, 28 Oktober 2020 08:59)

    Hallo Ruth,

    ich würden 1 EL Salz aus dem Rezept mit 1 EL Selleriesalz ersetzen.

    Liebe Grüße Amelie

  • #42

    Claudia (Samstag, 31 Oktober 2020 10:18)

    Eine kurze Frage: die Tomaten abtropfen lassen? Und die frische sellerieknolle, schimmelt die nicht?

  • #43

    Amelie (Montag, 02 November 2020 10:22)

    Hallo Claudia,

    ja, abtropfen lassen.

    Nein, schimmelt nicht, weil du es ja zum Schluss mit Öl bedeckst.

    LG Amelie

  • #44

    Susanne (Dienstag, 03 November 2020 20:19)

    Sensationeller Geschmack!

  • #45

    Kerstin (Mittwoch, 04 November 2020 15:26)

    Hallo.. Habe eine Frage. Lässt man das Öl bei den getrockneten Tomaten abtropfen oder nimmt man es mit dem Öl?? Danke..

  • #46

    Amelie (Mittwoch, 04 November 2020 15:39)

    Hallo Kerstin,

    immer abgetropft - wenn ich das Öl von den Tomaten dazugebe, dann schreibe ich es explizit dazu.

    LG Amelie

  • #47

    Yoshi (Montag, 28 Dezember 2020 09:24)

    Hi hab mir Selleriesalz geholt, wieviel soll ich reinmachen (statt 20 g Sellerie) und ich hab keinen Thermomix, wie könnte ich es dann herstellen? Vlg

  • #48

    Amelie (Montag, 28 Dezember 2020 13:27)

    Hallo Yoshi,

    das Selleriesalz statt dem normalen Salz verwenden - also 1 EL.

    Alles mit einem Mixer oder Pürierstab zerkleinern, bis alles eine Paste ist.

    LG Amelie

  • #49

    Nicole (Montag, 28 Dezember 2020 16:20)

    Hallo,
    Ich habe die Soße heute gekocht und es war sehr lecker! Besser als das Original- war die Aussage! Besten Dank!
    Bleibt gesund!
    LG Nicole

  • #50

    Imke (Samstag, 02 Januar 2021 13:43)

    Hallo liebe Amelie,

    deine Miracolie Paste, hat mir gerade den A**** gerettet!!
    Wir waren heute Vormittag Geocachen und die Kinder freuten sich ausgehungert auf den angekündigten Milchreis. Doof nur, dass Mama den Thermomix zwar gestartet hatte bevor wir aufgebrochen waren, allerdings habe ich es versäumt den abgewogenen Milchreis IN den Thermomix zur Milch zu schütten. Da war dann das Drama groß. Aber die Gemüter beruhigten sich schnell, als es dann schnell deine Miracoli Variante gab. Ich liebe sie und werde sie nun immer für den Notfall im Kühlschrank haben.

    Danke für deine tollen Rezepte. Ich habe den Thermomix erst seit ein paar Wochen, aber schon viel von dir ausprobiert. Und ich habe noch viele Sachen die ich ausprobieren möchte von deiner Seite. Da freue ich mich drauf.
    Schade nur, dass nirgends Nährwertangaben dabei sind. Da ich Diabetes Typ 1 habe bin ich darauf angewiesen. Aber vielleicht mache ich mir mal step by step die Mühe und schreibe die Angaben mal unter die Rezepte, die ich ausprobiert habe. So haben es andere Leidgenossen dann einfacher :-).

    Ein schönes Wochenende und nochmal Danke!!

    LG Imke

  • #51

    Amelie (Samstag, 02 Januar 2021 15:16)

    Huhu!

    Lieben Dank für dein Feedback! Ich freue mich immer sehr, wenn meine Rezepte Familien glücklich machen!

    Wegen der Kalorien: ich gebe ja immer verschiedene Varianten an, wie man etwas kochen kann (vegan, vegetarisch, mit Fleisch, fettreduziert etc) - das gibt dann so viele Möglichkeiten - daher mache ich keine Nährwertangaben - da steigt am Ende keiner mehr durch und es ist auch extrem viel Arbeit, die Zeit nutze ich lieber in der Küche für neue Rezepte. Danke für dein Verständnis!!

    LG Amelie

  • #52

    Imke (Sonntag, 03 Januar 2021 13:03)

    Hej Amelie,

    ja das stimmt, da hast du Recht mit den Nährwertangaben. Das ist viel Arbeit und braucht ja auch nicht jeder. Ich hab mich dafür auch nie interessiert bis ich es auf einmal musste :-D.
    Auf jeden Fall ist Die Zeit besser investiert in neue Rezepte!! :-)

    Einen schönen Sonntag dir.

  • #53

    Katharina (Sonntag, 17 Januar 2021 12:21)

    Huhu...
    Ich wüsste gerne wie viel Masse ungefähr dabei raus kommt, also wie viel ml das das Glas fassen muss.
    LG---Kati

  • #54

    Amelie (Sonntag, 17 Januar 2021 12:49)

    Hallo Katharina,

    ca. 1 Schraubglas à 300 ml.

    LG Amelie

  • #55

    Marion Heidler (Montag, 08 Februar 2021 22:40)

    Hallo Amelie,
    dieses Rezept hört sich so super an.
    Aber kommen da so viel italienische getrocknete Kräuter rein? Das wäre eine ganze Nachfüllpackung.
    Liebe Grüße
    Marion

  • #56

    Amelie (Montag, 08 Februar 2021 23:11)

    Huhu!

    Ja das ist so - sonst würde da etwas anderes stehen ;-)

    Das ist ja eine Würz-Paste, die du in Tomatensoße einrührst. Und dann ist das Verhältnis von Menge an Kräutern zu Menge an Soße wieder ganz normal.

    Oder dachtest du die Gesamtmenge der Paste wäre für 1 Portion zum direkten Verwenden? Dann bitte nochmal einmal alles ganz in Ruhe nachlesen. ;-)

    LG Amelie

  • #57

    Marion Heidler (Montag, 08 Februar 2021 23:23)

    Danke Amelie für deine schnelle Antwort.
    Es war mir schon klar, dass das Rezept für mehrere Portionen ausgelegt ist, dann kann man damit sehr viele Portionen machen
    Liebe Grüße
    Marion

  • #58

    Susanne (Dienstag, 23 Februar 2021 19:22)

    Hallo Amelie, ich bin genauso begeistert wie scheinbar schon tausend andere hier ;) Seid Corona stöbere ich hier und weiß vor lauter guten Rezepten gar nicht was ich als erstes probieren soll. Einiges habe ich schon erfolgreich umgesetzt und jetzt ist die Paste dran:) Dazu noch eine Frage. Es heisst getrocknete Tomaten in Öl. Jetzt habe ich zufällig getrocknete Tomaten, aber eben nicht in Öl, sondern eben trocken im Haus. Kann ich die auch nutzen und ev. etwas Öl dazu, weil meine sind ja härter?
    LG Susanne

  • #59

    Amelie (Dienstag, 23 Februar 2021 20:29)

    Hallo Susanne,

    die getrockneten sind meist sehr salzig. Daher geht das nicht. Ich würde da auf jeden Fall die in Öl nehmen, auch weil sie weicher sind und sich problemlos pürieren lassen.

    LG Amelie

  • #60

    Susanne (Samstag, 27 Februar 2021 10:30)

    Vielen lieben Dank für deine Antwort! Das hat mich vor einem echten Fehler bewahrt �

  • #61

    Birgit (Mittwoch, 03 März 2021 19:00)

    Hallo,
    ich kommentiere normal nie Rezepte, aber dieses hat mich sooo sehr begeistert das ich etwas schreiben muss.
    Es war sooo lecker. Für meine Männer habe ich extra noch etwas Hack angebraten das sie untermischen konnten. Ruck Zuck fertig.
    Danke für das geniale Rezept.
    Liebe Grüße

  • #62

    Stefanie (Mittwoch, 10 März 2021 21:18)

    Meine Kinder konnten nichts mit Miracoli anfangen, dass habe ich nie gekocht, weil mein Mann keine Fertigprodukte verträgt.
    Als Kind konnte ich Miracoli nur bei meiner Freundin essen und fand das so lecker :)
    Jetzt habe ich dein Miracoli Fix gemacht und was soll ich sagen, es schmeckt wie früher!
    Ich verwende das auch für Pizza-Sauce, einfach eine Dose Tomaten mit einen EL Miracoli Fix verrühren, schmeckt super!

  • #63

    Amelie (Mittwoch, 10 März 2021 21:29)

    Huhu!

    Das ist eine grandiose Idee mit der Pizzasoße! Das mache ich beim nächsten Mal auch! :-)

    LG Amelie

  • #64

    Patricia (Sonntag, 28 März 2021 18:00)

    Habe die Miracoli Gewürzpaste heute zum ersten Mal gemacht und werde sie an Ostern in schönen Gläsern verschenken.
    Das Rezept ist wirklich genial und so schnell zubereitet und schmeckt genau wie Miracoli. Vielen lieben Dank für das tolle Rezept :-)

  • #65

    Marie (Donnerstag, 08 April 2021 15:57)

    Hallo, hört sich sehr lecker....kann man das auch portionsweise einfrieren? Dankeschön �

  • #66

    Amelie (Donnerstag, 08 April 2021 16:02)

    Hallo Marie,

    ja, das sollte gehen.

    LG Amelie

  • #67

    Karin (Donnerstag, 08 April 2021 17:14)

    Hey, vielen Dank für das tolle Rezept �.
    Was muss ich beim Sellerie Salz beachten? Wahrscheinlich kann ich ja nicht 20 gr Salz da rein hauen? �. Danke schön... �

  • #68

    Amelie (Donnerstag, 08 April 2021 17:46)

    Huhu,

    statt dem normalen Salz einfach Selleriesalz nehmen - also 1 EL.

  • #69

    Anke (Donnerstag, 08 April 2021 19:21)

    Prima Idee. Hab uns gleich ein Glas zubereitet. Bin gespannt auf den Geschmackstest! �

  • #70

    Ricke (Freitag, 09 April 2021)

    Gerade zum ersten Mal gemacht. Sooooo lecker. Das wird jetzt immer im Kühlschrank stehen. Vielen Dank für das tolle Rezepte

  • #71

    Bianca Lindekamp (Donnerstag, 15 April 2021 20:22)

    Hallo , hab die Paste auch nachgemacht. Bin gespannt . Lagert man die Paste im Kühlschrank?

  • #72

    Wally (Sonntag, 18 April 2021 05:51)

    Hallo, wie lange kann man die Paste im Kühlschrank aufbewahren?