Universal-Mischung "Fix für alles" - Version "hell"

Fix für alles was mit heller Soße daherkommt, z.B. Fix für Tortellini Topf, Konfetti Topf, Nudel Schinken Gratin, Kartoffeltopf mit Erbsen und Möhren und so weiter - oder für Free-Style kochen. Anleitung im Rezept.

Fix für Tortellini-Topf, Fix für Hack-Lauch-Pfanne mit Nudeln, Fix für Konfetti-Topf, Fix für Kartoffeltopf mit Erbsen und Möhren, Fix für Nudel-Schinken-Gratin etc. - all das, wozu man sonst eine Maggi- oder Knorr Fixtüte verwendet, kann man mit dieser Universalmischung "Fix für alles" - Version "hell".

 

Oder einfach, wie bei allen anderen Universalmischungen auch - Free Style. Alles, worauf man Lust hat in der Pfanne anbraten, das "Für für alles - hell"-Pulver in einem Wasser-Sahne-Gemisch verquirlen, in die Pfanne geben, aufkochen lassen, 5-10 Min kochen lassen - fertig. ;-) Dazu dann Nudeln, Reis oder Kartoffeln - was auch immer gerade passt. 

25 g Zwiebelgranulat

50 g Kartoffelstärke/Kartoffelmehl oder Speisestärke

50 g Salz

10 g Tomatenpulver (dieses hier)

50 g Mehl

20 g Pilze, getrocknet

10 g Pfefferkörner, schwarz

1 TL Knoblauchpulver

2 Lorbeerblätter

10 Sek / Stufe 10 

 

4 geh. EL Petersilie, gefriergetrocknet zugeben sowie

20 g Baslikum, getrocknet

20 g Thymian, getrocknet

Mit dem Spatel untermischen.

 

Anwendung:

 

2 geh. EL Pulver "hell"

+ 200 g Wasser 

+ 200 g Sahne oder Frischkäse, Schmand, Crème fraîche, Creme Vega, Sojacuisine etc.

im Thermomix oder mit dem Schneebesen verrühren.

 

Gemüse und (Veggie-)Fleisch oder wonach einem gerade ist, in der Pfanne anbraten. Das Pulver wie oben angegeben vermischen, dann in die Pfanne zu den anderen Sachen geben, verrühren, aufkochen lassen und ca. 5 - 10 Min leicht köcheln lassen. 

 

Alternativ einfach auf die Rückseite einer Fixtüte schauen und entsprechend Zutaten verwenden und Packungsanweisung befolgen. (Rückseiten von Fixtüten kann man im Internet anschauen)

 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

Affiliate Link

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Marlene (Freitag, 11 Mai 2018 20:40)

    Hallo. Ich bin gerade über dein Rezept gestolpert und bin begeistert. Ich suche schon lange eine Alternative zu der „Hellen Soße“ von Maggi oder Knorr. Meinst du man kann das nehmen?
    Danke

  • #2

    Amelie (Freitag, 11 Mai 2018 22:40)

    Hallo Marlene,

    in der hellen Soße von Maggi sind nicht so viele Kräuter drin, stattdessen Milcheiweiß und Milchzucker. Das wird schon anders sein. Dies hier wäre dann mehr eine Kräutersoße als eine klassische helle Soße. Aber ich denk mal über ein Fix für klassische helle Soße nach. Gib mir mal 2 Wochen Zeit - hab gerade so viel auf dem Zettel, vorher werd ich es eher nicht schaffen. LG Amelie

  • #3

    Marlene (Samstag, 12 Mai 2018 14:10)

    Hallo Amelie.
    Oh das wäre ja super. Mein Mann isst nämlich immer Erbsen und Möhren und da muss dann die helle Soße rein und ich hab einfach noch keinen Ersatz gefunden. Und ich will endlich weg von den fertig Sachen. Hab zwar bald kein Platz mehr im Gewürzregal, aber das ist nun mal so �

  • #4

    Ursa (Sonntag, 30 September 2018 13:24)

    Hallo Amelie, tolle Idee. Habe die Version hell gerade in einer halben Portion gemischt mit Abwandlungen, weil ich verschiedenes nicht vorrätig hatte und Lorbeer nicht mag, aber mein Ergebnis hat mich total überzeugt. Das Geschnetzelte kommt gleich auf den Teller. Bin von den Tüten schon lange weg, aber deine Basismischungen sind eine super Alternative. Schönen Sonntag