Spül-Bar. Festes Spülmittel.

festes Spüli, wie eine Art Spülseife, Thermomix

 

Zwei Leserinnen haben mich gefragt, ob ich nicht ein festes Spülmittel machen könnte, damit man in der Küche keine Plastikverpackungen mehr herumstehen hat. Eine richtige gesiedete Seife ist es nicht - es ist von der Art her wie die Dusch-Bar oder Shampoo-Bar ("Haarseife"), die ihr bereits kennt. Somit habt ihr die speziellen Zutaten soweit zu Hause und müsstet für das Kokosfett nur einmal los zum Supermarkt. Von der Anwendung her ist es etwas ungewohnt, wenn man immer mit flüssigem Spüli abgewaschen hat. Man muss die "Spüli-Seife" einmal im Abwaschwasser aufschäumen mit den Händen und kann dann loslegen. Man kann auch etwas "Seife" mit der Spülbürste aufnehmen, das manuelle Aufschäumen mit der Hand geht aber besser, wie ich finde.

 

Ich persönlich werde wahrscheinlich beim flüssigen DIY-Spüli bleiben, weil ich damit einfach 100% zufrieden bin und ich flüssiges Spüli einfach gewohnt bin. Nichtsdestotrotz kommt hier jetzt das Rezept für alle, die eben kein Plastik in der Küche herumstehen haben möchten - auch nicht, wenn es ausgediente Spüliflaschen sind - und liebe eine Art Spülseife haben möchten:

  

 

100 g SCI Nadeln 

10 Sek./Stufe 10

5 Minuten ruhen lassen, da es sehr staubt!

 

Pulverisierte SCI Nadeln umfüllen, NICHT einatmen ggf. Mundschutz tragen. (Keine Kinder oder Tiere in der Küche haben währenddessen) Tipp: Ich habe meinen ganzen SCI Nadel-Vorrat in eins pulverisiert und bewahre das Pulver in einer Schraubverpackung auf - so muss ich es nicht mehr für weitere Rezepte pulverisieren, sondern nehme direkt das Pulver. 

 

45-50 g festes Kokosfett (= Palmin Würfel, NICHT Palmin soft oder Kokosöl, das wird nicht fest)

4 min / 70 Grad / St. 1

 

100 g pulverisierte SCI Nadeln zugeben sowie

100 g Maisstärke (Speisestärke)

 

optional einige Tropfen ätherisches Öl (z.B. Zitrone) 

etwasLebensmittelfarbe

15 Sek / St. 1

1 min / St. 4, zwischendurch mal vom Rand und vor allem vom Boden schieben, damit alles richtig durchgemischt wird. 

  

Nach 1 min ist die Masse bröselig. Diese mit den Händen nochmal gut durchkneten und dann in einer Seifen-Form (z.B. diese hier) sehr gut zusammendrücken. In dieser Form richtig schön fest drücken und dann über Nacht stehen lassen.

 

Anwendung: Die Spül-Bar mit der Hand im Spülwasser aufschäumen und dann in eine Seifenschale geben, bei der die "Seife" auch von unten trocknen kann. Wenn sie nicht von unten trocknen kann, löst sie sich zu schnell auf.

 

Man kann auch mit einem feuchten Spüllappen über die Seife streichen oder mit einer Spülbürste. Spüllappen geht aber besser, weil er mehr "Seife" aufnimmt als es die Borsten einer Spülbürste tun.

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

 

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen.

 

Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand (mobile Ansicht hier klicken)

Festes Spülmittel als Spül-Bar oder eine Art Spül-Seife zum Abwaschen, wenn man kein Plastik in der Küche mehr haben möchte, vegan, Thermomix

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Tina (Donnerstag, 28 Mai 2020 13:08)

    Hallo Amelie, herzlichen Dank, dass du meinen Wunsch erfüllt hast �
    Ich werde es gleich testen.
    Kann ich denn auch SCS statt SCI nehmen? Das hätte ich nämlich
    schon zu Hause.
    Lg Tina

  • #2

    Amelie (Samstag, 30 Mai 2020 10:05)

    Hallo Tina,

    ja, probiere es damit. Es kann sein, dass es sich damit etwas schwerer aufschäumen lässt, kann ich gerade so aus dem Stegreif nicht sagen. Würde ich aber einfach mal ausprobieren, bevor ich eine neue Zutat kaufe.

    LG Amelie

  • #3

    Tina (Samstag, 30 Mai 2020 21:54)

    Es klappt hervorragend mit SCS. Ich bin absolut begeistert! Werde jetzt nur noch dieses Spüli benutzen, vielen Dank, Amelie

  • #4

    Desiree (Freitag, 02 Oktober 2020 09:23)

    hallo ihr lieben
    ich bin neu hier . und daher etwas unerfahren , was bitte ist scs/sci
    Lg
    Desiree

  • #5

    Amelie (Freitag, 02 Oktober 2020 09:24)

    Hallo Desiree,

    das sind Tenside.

    LG Amelie

  • #6

    Britta (Dienstag, 03 November 2020 05:19)

    Hallo Amelie :)

    Für wieviele spülinstücke ist die Menge ausreichend?

    Schöne Grüße
    Britta

  • #7

    Christine (Dienstag, 03 November 2020 07:30)

    Hi,
    Ich bin total begeistert von deinem Blog. In meinem Kopf dreht sich alles um Plastik einsparen. Irre!
    Kann man ich bei der Spül bar auch slsa nehmen?

    Danke dir, für die tollen Rezepte!

  • #8

    Amelie (Dienstag, 03 November 2020 08:29)

    Hallo Britta,

    für ca. 2-3 Stück.

    LG Amelie

    ____________

    Hallo Christine,

    SLSA habe ich absichtlich nicht verwendet, da ich hier an die Hände und Haut gedacht habe. SCI ist rückfettend. SLSA nicht. Wenn man viel abwäscht, ist SCI die bessere Lösung für die Haut. SLSA schäumt zwar etwas mehr - aber trocknet dann doch auf Dauer zu stark aus. Es sei denn, man trägt Gummihandschuhe beim Abwaschen, aber davon gehe ich jetzt mal nicht aus, weil es ja darum geht, Plastik einzusparen.

    LG Amelie

  • #9

    Christine (Dienstag, 03 November 2020 08:41)

    � stimmt, da hast du recht.