Raclette. Cheeseburger-Pfännchen.

Cheeseburger Pfännchen Raclette, vegetarisch möglich

 

Man muss Weihnachten ja nicht auf seine Burger-Liebe verzichten - hier kommt eine Pfännchen-Idee, um doch irgendwie in den Genuss von Cheeseburgern zu kommen:

 

Am Vortag:

 

Hackersatz (z.B. vegetarisches Mühlenhack) vorbereiten

(à 180 g, reicht für ca. 5 Pfännchen)

in der Pfanne anbraten (am Tag vorher)

 

Oder echtes Hackfleisch in der Pfanne braten, salze und pfeffern (ca. 250 g für 5 Pfännchen)

 

Burgersoße vorbereiten

(große Menge, da es zu allem beim Raclette gegessen werden kann. Ansonsten Menge halbieren)

 

 

100 g Ketchup

160 g Mayonnaise

30 g Senf

10 Sek/Stufe 3

 

Am Festtag:

 

 

Gewürzgurken bereit stellen 

Zwiebeln in Ringe schneiden

Cocktailtomaten bereit stellen 

 

Zubereitung Pfännchen

 

Hackfleisch ins Pfännchen geben

+ Zwiebelringe

+ Tomatenscheiben

+ Gewürzgurken in Scheiben

+ Burger-Soße

+ Raclettekäse gewürfelt 

> grillen, bis der Käse schön geschmolzen ist

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Gabriele Schnitter (Dienstag, 26 November 2019 09:09)

    Raclette

  • #2

    Katja (Mittwoch, 01 Januar 2020)

    Mega. Das war super lecker. Laut meinem Mann nur zu toppen in dem man es mit dem pizzateig kombiniert�