Bratkartoffel-Suppe. Lecker!

Bratkartoffel Suppe aus dem Thermomix vegan möglich, super lecker

 

Ganz normale Kartoffelsuppe finde ich per se ja irgendwie langweilig, auch wenn´s lecker ist. Trotzdem muss die Suppe schon mit etwas Einlage daherkommen und daher habe ich hier heute Bratkartoffelsuppe für euch. Genau das richtige, wenn das Wetter draußen stürmisch und regnerisch ist. 

1 Zwiebel

5 Sek./Stufe 5

 

20 g Öl

2,5 Min./Varoma/Stufe 1

 

1 kg Kartoffeln (vorwiegend festkochend)

schälen.

 

500 g der Kartoffeln in Stücken in den Mixtopf geben

5 Sek./Stufe 5 zerkleinern 

 

1000 g Wasser zugeben sowie

3 EL Röstzwiebeln

1 EL Gemüsebrühepulver

1/4 TL Paprikapulver edelsüß

1/4 TL Majoran

20 Min/100 °C/Stufe 1

 

Die anderen Kartoffeln in kleine Würfel schneiden und in der Pfanne mit etwas Öl knusprig braten. Mit Salz würzen, warm stellen. 

 

200 g Sahne oder Sojacuisine in den Mixtopf geben

30 Sek/Stufe 6 pürieren

 

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Die Suppe servieren und die Bratkartoffeln auf die Teller verteilen.

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand:

Kartoffelsuppe mit dem gewissen Extra ist diese Bratkartoffel-Suppe! Ganz simpel und einfach gut!

Kommentar schreiben

Kommentare: 15
  • #1

    Nicole (Dienstag, 09 Oktober 2018 16:10)

    Hallo, sag mal für wieviel Personen ist das Rezept?

  • #2

    Jonne (Samstag, 13 Oktober 2018 13:41)

    Echt sehr lecker. Hab die Variante mit Hafercuisine gemacht. Danke für das Rezept

  • #3

    5undich (Dienstag, 16 Oktober 2018 19:47)

    Hallo Amelie, für meine Familie hast du mit dem Rezept voll ins Schwarze getroffen! Alle fanden es sehr lecker... Wird's öfter geben.
    Vielen Dank und liebe Grüße 5undich

  • #4

    Silke (Donnerstag, 20 Februar 2020 16:42)

    Die Suppe schmeckt richtig gut. Die werde ich öfter machen.
    Danke für das tolle Rezept

  • #5

    Andrea (Montag, 05 Oktober 2020 09:08)

    Hallo,
    doofe Frage: die Kartoffeln einfach roh in der Pfanne anbraten & dann zum Schluss in die Suppe geben? Das habe ich noch nie gemacht, probiere ich aber gerne mal aus...

  • #6

    Amelie (Montag, 05 Oktober 2020 10:05)

    Hallo Andrea,

    ja genau, klein gewürfelt roh in die Pfanne geben und braten. Zum Schluss in die Suppe geben.

    LG Amelie

  • #7

    Andrea (Montag, 19 Oktober 2020 08:22)

    Vielen lieben Dank, das wird demnächst ausprobiert :-)

  • #8

    die Hanne (Dienstag, 20 Oktober 2020 12:46)

    Hallo Amelie,
    was bedeutet Öl 2,5 Min./Varoma/Stufe 1 und wie mache ich das?

  • #9

    Amelie (Dienstag, 20 Oktober 2020 14:03)

    Hallo Hanne,

    das sind die Einstellungen für den Thermomix. Wenn du den Drehknopf ganz bis zum Ende drehst, dann erscheint die Temperatur "Varoma". Das lässt du 2,5 Min, auf Stufe 1 laufen.

    LG Amelie

  • #10

    die Hanne (Donnerstag, 22 Oktober 2020 09:33)

    Hallo Amelie,
    das habe ich verstanden. Aber die Suppe mache ich ja im Mixtopf. Gebe ich das Öl auch in den Mixtopf? Warum dann Varoma? Was passiert dann mit dem Öl? Den Varomabehälter benötige ich doch nicht für die Suppe... Und falls doch - das Öl läuft doch da durch? Ich stehe völlig auf dem Schlauch. Sorry.

  • #11

    amelie (Donnerstag, 22 Oktober 2020 09:50)

    Hallo Hanne,

    du stehst sehr auf dem Schlauch :D

    Das Öl gibst du in den Mixtopf (NICHT den Gareinsatz), um die Zwiebeln anzudünsten auf der TEMPERATURSTUFE "Varoma" (Rädchen bis zum Anschlag drehen, bis Varoma angezeigt wird) - das ist durchgängig 100 Grad - das hat mit dem Varomabehälter in diesem Fall nichts zu tun, ist aber die höchste Stufe, die auch der TM31 hat und da meine Rezepte für alle Modelle gilt, nehme ich die Stufen, die alle haben.

    LG Amelie

  • #12

    die Hanne (Freitag, 23 Oktober 2020 08:22)

    Sprung über den Schlauch geschafft! Danke!!!
    :-D ;-D :-D

  • #13

    Amelie (Freitag, 23 Oktober 2020 13:19)

    Hallo Hanne,

    wunderbar, das beruhigt mich!! :D :D :D

    LG Amelie

  • #14

    Heidrun (Dienstag, 01 Dezember 2020 07:36)

    Hallo Amelie,
    bei uns gab es gestern diese köstliche Bratkartoffelsuppe.
    Meine Tochter fragte mich, was es zum essen gibt. Ich so: "Bratkartoffelsuppe" :-) Da hab ich ihr genau angesehen, dass sie dachte, oh Gott, Brühe mit Bratkartoffeln, das kann ja wohl nicht wahr sein (lach). Als die Suppe dann fertig war und meine Tochter und mein Mann das Ergebnis gesehen haben, hab ich genau gemerkt, wie die Steine purzelten :-)

    Diese Suppe ist so lecker. Die wird definitiv öfter auf dem Speiseplan landen.

    Vielen Dank für deine Mühe; deine Geduld, die teilweisen grotesken und unpassenden Fragen zu beantworten und deinen unermüdlichen Einsatz und Ideen. Die Rezepte sind prima erklärt und echt easy nachzukochen.

    Ich wünsche dir eine schöne Woche, eine entspannte Vorweihnachtszeit und dass du deinen (arbeits-)freien Dezember in vollen Zügen genießen kannst.

    Viele liebe Grüße
    Heidrun

  • #15

    Amelie (Dienstag, 01 Dezember 2020 11:11)

    Hallo Heidrun,

    das freut mich sehr!!

    Vielen Dank!

    LG Amelie