Gyros-Blätterteigpizza. Lecker!

Schokostreusel Käsekuchen

Montags ist bei uns immer ein ganz vollgepackter Tag, bei dem ich immer froh bin, wenn er um ist. Meistens fängt er mit einer langen To-Do-Liste im Job an, da wird hier nochmal eine Telefonkonferenz zwischengeschoben und da nochmal was besprochen. Zack ist es kurz vor 12 Uhr und ich packe mich und meine Gitarre ins Auto und fahre zum Gitarrenunterricht.

 

Ich hab als Kind Gitarrespielen gelernt und nehme seit einem 3/4 Jahr wieder Unterricht - einfach nur aus Spaß und als Auszeit für mich. Ich beame mich an diesen Montagen immer Mittags für 1 Stunde raus aus dem Alltag und lerne Lieblingslieder wie Hotel California und Angy. Herrlich. Mein persönliches Highlight und Entspannungsprogramm, um in die Woche zu starten. Danach geht´s dann mit strammem Zeitplan weiter, Mittagessen kochen, noch schnell 1-2 Jobsachen erledigen und dann Kinder-Taxi spielen: Von der Schule abholen, nach Hause, Kinder zum Gitarrenunterricht, wieder abholen, kurz zu Hause sein und Fußballsachen packen, wieder los, kurz nach Hause, wieder los und die Kinder vom Fußball wieder einsammeln. Dann ist es 19 Uhr, Abendbrot machen, Kinder ins Bett, noch schnell ein neues Rezept hochladen. 22 Uhr Feierabend. Ab Dienstag fühlt sich alles schon wieder fast wie Wochenende an. Puh...;-)

 

An so einem typischen Montag wie heute war natürlich auch noch der Kühlschrank leer. Zeit zum Einkaufen hatte ich definitiv keine. Also alles raus auf den Esstisch und gucken, was man daraus zaubern kann. Blätterteig, Paprikaschoten, Tomaten, Quark, Gurke, Zwiebeln, Gyros-Veggie-Fleisch. Es lag auf der Hand bzw. dem Küchentisch, was daraus werden musste: Blätterteigpizza Gyros-Style. ;-)

 

Der Mann war erst skeptisch - aber siehe da - er hat immer wieder nachgenommen. Bis keine Blätterteigpizza mehr da war. ;-) War auch wirklich lecker!

 

Daher hier heute mein Blitz-Rezept für euch:

 

Für die Tzatziki-Soße:

 

2 Knoblauchzehen

5 Sek./Stufe 7, vom Rand schieben

 

1 Bio-Gurke mit Schale, in Stücken

2 Sek./Stufe 5

 

250 g Quark oder Sojaquark zugeben

1 TL Salz

etwas Pfeffer

10 Sek/Stufe 2

 

Blätterteigpizza:

Einen Blätterteig aus dem Kühlregal (375 g) ausrollen und auf einem Backblech auf Backpapier ausbreiten, ggf. überlappenden Teig abschneiden und seitlich "ankleben".

 

Blätterteig mit Tzatziki bestreichen.

 

1 Pck Veggie-Fleischersatz nach Gyros-Art (ca. 180 g, entspricht ca. 250 g echtem Gyros)

in der Pfanne anbraten, dann auf den Blätterteig geben

 

1 Paprikaschote würfeln, 1 kleine rote Zwiebel in Scheiben schneiden, 3 Tomaten in Scheiben schneiden, alles auf dem Blätterteig verteilen.

 

Nach Packungsanweisung bei ca. 200 °C für ca. 30 Minuten backen. Mit dem Grün von Frühlingszwiebeln bestreut servieren.

 

 Weihnachtsgeschenke aus dem Thermomix (hier klicken) 

 


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand:

Schnelle und einfache Blätterteigpizza Gyros Style vegetarisch oder vegan möglich

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Julia (Dienstag, 04 Dezember 2018 09:20)

    Hört sich lecker an. Man kann aber sicherlich auch Pizzateig nehmen, oder?Grüße

  • #2

    Amelie (Dienstag, 04 Dezember 2018 12:18)

    Hallo Julia,

    klar, das geht natürlich auch!

    LG Amelie