Baguette 500/550. Knusprig, einfach & lecker!

Kokos Linsen Topf mit italienischem Gemüse, all in one, Thermomix

Ich musste heute mit Erschrecken feststellen, dass ja Feiertag ist. Leider hatte ich meinen Großeinkauf auf heute gelegt, weil ich die ganze Woche dafür keine Zeit hatte. Unser Kühlschrank ist so leer, dass man ihn ohne irgendwas ausräumen zu müssen, perfekt auswischen kann. Kein Gemüse, kein Käse, keine Aufstriche, keine Butter. Bis auf ein paar Eier, Ajvar, Sojasoße, Milch und Wein ist einfach nichts drin. So leer war der Kühlschrank das letzte Mal bevor ich Kinder hatte... :D

 

Also habe ich heute erstmal Aufstriche gemixt und geplant ein Brot zu backen. Daraus sind dann aber diese Baguettes geworden, die so richtig schön knusprig sind.

 

Warum ich das Baguette 500/550 genannt habe? Ich hatte beim Teigmixen keine Lust nach oben zu laufen und Stift und Papier zu holen, um das Rezept zu notieren, also dachte ich mir, schau ich mal, was passiert, wenn ich von allem 500 g in den Mixtopf gebe. Beim Wasser musste es dann doch 550 g sein und weil die Zahlen 500 und 550 jetzt mehrfach im Rezept vorkommen, und man sich das einfach gut merken kann, heißt es jetzt einfach so: Baguette 500/550.

Wenn es nicht geklappt hätte, wäre ich übrigens doch noch nach oben gerannt... :D 

 

Durch den Hartweizengrieß wird das Baguette so richtig schön knusprig außen. Und mit leckeren Aufstrichen ist es einfach ein Gedicht. Probiert´s mal aus!

 

 

1 Würfel Hefe

550 g Wasser

1 TL Zucker

3 Min/37 °C/Stufe 1

 

500 g Hartweizengrieß zugeben sowie

500 g Weizenmehl Type 550

2 geh. TL Salz

3 Min./Teigstufe

 

Den Teig in eine große Schüssel mit Deckel geben und ca. 2-3 Stunden gehen lassen, bis der Teig sich am besten mehr als verdoppelt hat.  

 

Den Teig jetzt zu einer Kugel formen. Anschließend die Kugel mit der Teigkarte in 4 Teigstränge schneiden. Diese Teigstränge einfach gleichmäßig langziehen auf die Länge des Backblechs. Ich backe auf einem Lochblech (wie dieses hier).

 

Die Teigstränge bemehlen und dann entweder in sich verdrehen, einschneiden oder so lassen, dass es von selber aufreißt. Ich habe sie einfach so gelassen (siehe Bilder oben)

 

Den Backofen auf 230 °C vorheizen.

 

Die Baguettes ca. 15 Min. bei 230 °C Ober-/Unterhitze backen, dann runterstellen auf 200 °C und nochmal 10-15 Min. backen, bis sie eine schöne Bräunung haben.

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

(oder Copy Paste + Word)

 

Schon gesehen?

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...


Speichere das Rezept als Favorit auf deiner Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken):

 

Baguette mit 500 g Weizenmehl Type 550 und 500 g Hartweizengrieß, lecker, einfach zu machen, knusprig, Thermomix

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Tina (Samstag, 03 Oktober 2020 20:31)

    Hallo Amelie,
    bei uns genau das gleiche Problem, kein Brot, keine Butter und leider auch keine Hefe - daher meine Frage, wäre es möglich einfach ein Päckchen Trockenhefe zu nehmen?
    Ich werde es wohl morgen früh mal testen....

  • #2

    Amelie (Samstag, 03 Oktober 2020 22:03)

    Huhu!

    Trockenhefe geht auch. Dann 2 Pck.

    LG Amelie

  • #3

    Tina (Samstag, 03 Oktober 2020 23:31)

    Oh, danke für die super schnelle Antwort! Prima, dann mache ich das so, Dankeschön!

  • #4

    Katja (Sonntag, 04 Oktober 2020 08:29)

    Hallöchen,
    Warum benutzt Du ein Lochblech?
    Gibt es hier einen Vorteil gegenüber einem normalen Blech?
    Liebe Grüße Katja

  • #5

    Amelie (Sonntag, 04 Oktober 2020 09:53)

    Huhu,

    Ich brauche kein Backpapier und die Temperatur kommt von unten gut ran.

    LG Amelie

  • #6

    Mäggi (Sonntag, 04 Oktober 2020 12:08)

    ��So ging es mir auch.
    Dann mal in den Vorrat geschaut. Mit Rote Linsen leckere Suppe mit Kokosmilch gemacht. Brot noch eingefroren. Gibt's halt mal keine Wurst und Käse... Dafür Marmelade und Honig.. �
    .

  • #7

    Eveline (Sonntag, 04 Oktober 2020 17:00)

    Hab die Baquettes heute gemacht. Butter drauf und
    frische Röstzwiebeln aus der Heissluftfriteuse. Ein Gedicht ��

  • #8

    Amelie (Sonntag, 04 Oktober 2020 17:10)

    Hallo Mäggi - ach sehr schön, dann bin ich ja nicht alleine! :D

    LG Amelie

    ____________________

    Hallo Eveline,

    das freut mich sehr!!!

    LG Amelie

  • #9

    Evelyn (Dienstag, 06 Oktober 2020 09:15)

    Nun, ein leckeres Brot, aber.....
    von "Baguette" meilenweit entfernt.
    Ein in eine längliche Form gebrachter Teig wird noch lange nicht zu einem Baguette.

  • #10

    Amelie (Dienstag, 06 Oktober 2020 09:38)

    Hallo Evelyn,

    danke für dein Feedback. Tut mir leid, dass es dir nicht zugesagt hat. Meine anderen Baguettes und Brötchen bitte nicht probieren, sie würden dir wahrscheinlich auch nicht zusagen und sind dann wahrscheinlich in deinen Augen auch nur lange Brote oder kleine Brote. ;-)

    Liebe Grüße Amelie