Rasierschaum. Selbst gemacht. Für Frauen. (Und Männer.)

Rasierschaum selbst gemacht für Frauen und Männer aus dem Thermomix

Schon vor langer Zeit habe ich diese Rasiercreme für den Mann gemacht. Da die aber manuell mit einem Pinsel aufgeschäumt werden muss, ist das für uns Frauen ja nicht ganz so das ideale Ding - wer pinselt sich vor dem Rasieren schon die Beine ein?

 

Anschließend habe ich über eine Waxing-Paste nachgedacht - und nun bin ich ganz ehrlich - ich trau mich nicht - ich glaube, das ist mir zu schmerzhaft. Ich finde ja Augenbrauen-Zupfen schon grausam. ;-)

 

Also habe ich mich nochmal mit dem Thema Rasierschaum beschäftigt. Eine Leserin hat mir zudem auch für ein anderes Projekt einen Schaum-Spender empfohlen (vielen Dank an dieser Stelle nochmal!) und damit habe ich nun endlich selbst gemachten Rasierschaum hinbekommen!

 

Wenn du auf die Zutaten klickst, kommst du zu meinen Shopping-Hinweisen für das jeweilige Produkt.

 

120 g flüssige Kastilienseife (Castile Soap Base)

60 g Wasser

60 g Aloe Vera Gel

40 g Glycerin, pflanzlich

10 g Mandelöl

10 Tropfen ätherisches Teebaumöl (Konserviert und hat eine antiseptische Wirkung)

10 Tropfen ätherisches Lavendelöl oder Bergamotte oder ein Duft nach Wahl 

 

30 Sek / St. 1,5

 

Die Flüssigkeit in einen alten Schaum-Spender füllen. Wenn ihr keinen alten Spender habt, dann findet ihr hier meinen Shopping-Hinweis zu Schaum-Spendern (hier klicken).

 

Anwendung:

Auf den Schaum-Spender drücken. Dieser verwandelt die Flüssigkeit in Schaum. Diesen dann auf die trockene (!) Haut geben (sonst löst er sich zu schnell auf) und verteilen. Der Schaum wird dann cremig. Wie gewohnt rasieren. 

 

Geschenke aus dem Thermomix. mehr Infos...

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos... 

Kommentar schreiben

Kommentare: 15
  • #1

    Andrea Witt (Dienstag, 30 Mai 2017 17:52)

    Geht wohl auch andere Flüssigseife oder muss es diese sein? :-)

  • #2

    Amelie (Dienstag, 30 Mai 2017 20:00)

    Hallo Andrea,

    ich denke, andere Flüssigseife wird auch funktionieren.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #3

    Christiane (Mittwoch, 25 Juli 2018 19:40)

    Geht das ohne Thermomix auch??lg Christiane

  • #4

    Amelie (Mittwoch, 25 Juli 2018 20:07)

    HAllo Christine,

    ja, klar, das geht auch. Du musst die Zutaten einfach nur zusammenmischen. Zum Verwenden musst du aber diesen speziellen Schaumspender haben, bei einem regulären Seifenspender kommt es nicht als Schaum raus. (Es gibt einen Unterschied zwischen einem Schaum-Spender und Seifen-Spender)

    Liebe Grüße, Amelie

  • #5

    Christiane (Dienstag, 31 Juli 2018 18:16)

    Dankeschön liebe Amelie hab so an Schaumaufsatz glaub ich und sonst bestell ich mir einfach einen �

  • #6

    Christiane (Mittwoch, 10 Oktober 2018 20:52)

    Hallo, welches Aloe Vera Gel nimmst du da??lg Christiane

  • #7

    Sandra (Freitag, 21 Dezember 2018 16:08)

    Hi, habe mir heute mal dein Rezept geschnappt und den Rasierschaum hergestellt. Find ihn soweit echt prima. Könnte aber für meinen Geschmack in der Haptik etwas fester sein im Schaum. Kann man da nachträglich wohl noch was machen? LG Sandra

  • #8

    Amelie (Freitag, 21 Dezember 2018 19:00)

    Hallo Sandra,

    fester wird man ihn leider nicht kriegen, da die Basis Wasser ist und hier nichts Festeres funktioniert, weil es sonst wiederum nicht mehr schäumt.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #9

    Christiane (Samstag, 08 Juni 2019 18:23)

    Hallo Amelie
    Kann man auch ein anderes Öl nehmen statt Mandelöl??
    lg Christiane

  • #10

    Amelie (Samstag, 08 Juni 2019 19:24)

    Hallo Christiane,
    ja, kannst du. Zb Traubenkernöl. Aber Rapsöl, Sonnenblumenöl oder Olivenöl würde ich nicht nehmen.

    LG Amelie

  • #11

    Christiane (Mittwoch, 27 November 2019 05:50)

    Calendulaöl ginge auch??LG Christiane

  • #12

    Amelie (Mittwoch, 27 November 2019 09:49)

    Huhu,

    ja, das geht auch.

    LG Amelie

  • #13

    Britta (Donnerstag, 20 Februar 2020 13:00)

    Hallo Amelie,
    da ich ständig weitere Inspirationen suche, was ich noch alles durch selbstgemachtes ersetzen kann und hier schon ein paar Dinge bei dir gefunden habe, wäre jetzt der neueste Test dieser Rasierschaum.
    Dazu hab ich aber mal 2 Fragen: wenn du Gramm schreibst, meinst du auch Gramm und nicht ml, oder? Frage nur nach, weil das ja alles flüssige Sache sind. Und zum 2. taucht unter dem Link für den Schaumspender keiner mehr auf. Hast du da evtl. noch einen Tipp parat für einen der auch funktioniert?
    LG Britta

  • #14

    Amelie (Donnerstag, 20 Februar 2020 17:47)

    Hallo Britta,

    ja, ich meine Gramm, denn der Thermomix wiegt ja alles automatisch in Gramm ab - auch Flüssigkeiten.

    Den Link überprüfe ich gleich und ändere ihn dann ab.

    Liebe Grüße Amelie

  • #15

    Amelie (Donnerstag, 20 Februar 2020 18:42)

    Hallo Britta,

    der Link funktioniert nach wie vor - es wird nur kein Preis angezeigt, weil man erstmal auf "bei diesen Anbietern" klicken muss. Anders kann ich den Schaumspender leider nicht hinterlegen. Da bin ich an das gebunden, was mir Amazon als Grafik anbietet.

    LG Amelie