Bade-Eier mit Rosenblüten. Tolles Ostergeschenk.

Badebomben. Sprudelnde Badekugeln. Aus dem Thermomix. Einfach zu machen. Tolles Mitbringsel,zu Ostern weil sie die Form von Eiern haben

Badebomben sind immer ein großartiges Geschenk! Zu Ostern kann man sie mit Hilfe einer Oster-Ei-Form (Link für die Form siehe Rezept) zu Bade-Eiern formen und sie wunderbar in einem Eier-Karton verpacken.

 

Die Eier-Pappe kann man außen noch hübsch dekorieren, innen in den Deckel eine kurze Erklärung, was es ist und schon hat man ein hübsches Ostergeschenk. ;-)

 

 

 

15 g Maisstärke (Speisestärke)

60 g Zitronensäure in Pulverform **

60 g Natron

20 g Mandelöl, Traubenkernöl oder Babyöl - je nachdem, was man da hat.

einige Tropfen ätherisches Öl (z.B. Rose oder Lavendel)

1 TL Blütenblätter (z.B. Rosenblätter oder Lavendel) oder etwas Lebensmittelfarbe 

15 Sek / St. 3

 

Dies ist die Menge für 2 Eier (6cm), die mit dieser Form (hier) geformt werden. 

 

**am besten bei Rossmann oder DM eine größere Verpackungseinheit kaufen, als die kleinen 5g Tütchen aus der Backabteilung.

 

Ich habe diese Menge 3x hintereinander gemacht, damit es nicht durch minimale Abweichungen zu Messfehlern kommt. Die Masse sollte wie frischer Schnee sein, der sich gerade so eben formen lässt. Lässt er sich gar nicht formen und fällt auseinander, gibt man schrittweise (1 TL) Öl zu. Ist er viel zu nass, wird er nicht richtig trocknen. Dann einfach noch schrittweise Speisestärke zugeben. Wenn man von Anfang an behutsam abmisst, ist man auf der sicheren Seite.

 

Zu Eiern formen:

Die Hälften dieser Form (hier) mit der Pulver-Masse füllen, zusammendrücken und anschließend vorsichtig erst die eine Hälfte abnehmen und dann die andere. Ich habe mir meine Form markiert, damit ich beim Befüllen wusste, wo oben ist. 

 

Die Badebomben legt man nun entweder in Eierbecher oder direkt in die Eier-Pappen. Wenn man sie ohne Eierbecher oder Pappe trocknen lässt, könnten sie ihre Form verlieren.

 

Bitte beachten: die Eierpappen saugen nach gewisser Zeit das Öl an. Wenn man es verschenken möchte, sollte man entweder schnell sein und dem Beschenkten einen Hinweis geben, dass die Bade-Eier besser nicht dauerhaft in der Pappe gelagert werden oder eine zweite Pappe haben, die man dann verwendet. 

 

Die Kugeln müssen mindestens über Nacht trocknen, damit sie hart werden und nicht auseinander fallen. Am besten sind 1-2 Tage.

 

Man kann die Eier auch mit Zuckerdekor aus der Backabteilung bestücken, z.B. in jede Hälfte erst ein Zuckerherz legen, dann füllen und dann zusammendrücken. Oder man füllt ein paar Herzen in die Mitte der Eier, so dass es ein Überraschungseffekt beim Baden ist. Man kann da nach Lust und Laune kreativ sein. 

 

Anwendung:

Die Badebombe in das Wasser schmeißen, wenn man bereits in der Badewanne liegt. Sie fängt sofort an zu sprudeln und löst sich auf. Da Öl enthalten ist, pflegt man seine Haut beim Bad nun mit einem guten Basisöl.

 

Lagerung/Haltbarkeit:

Die Badebomben sind lange haltbar, sollten aber unbedingt trocken gelagert werden, sonst fangen sie langsam an zu sprudeln, zerfallen und lösen sich etwas auf. 

 

Gibt es einen Unterschied zwischen Zitronensäure (z.B. Dr. Oetker) und Citronensäure (z.B. Heitmann)?

Der Inhalt ist der gleiche - beides ist chemisch hergestellte Citronensäure E330. Laut Facebook-Userin Gabi Q. ist der Unterschied die Art der Abfüllung. Citronensäure, die zur Reinigung verwendet werden soll, wird nicht unter lebensmittelgerechten Umständen abgefüllt. Sie hat es beim Hersteller erfragt.

Fazit bezüglich der Badekugeln oder anderer Badeprodukte, in denen Zitronensäure/Citronensäure verwendet wird: Zum Baden kann man sie verwenden! 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Bade-Roulade. Für ein entspanntes Schaumbad. mehr Infos...

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Daniela (Mittwoch, 29 März 2017 14:33)

    Habe nur Weinstein Backpulver da, geht das anstatt Natron?

  • #2

    Amelie (Mittwoch, 29 März 2017 14:49)

    Hallo Daniela,

    ich befürchte das funktioniert nicht.

    LG Amelie

  • #3

    Daniela (Mittwoch, 29 März 2017 20:12)

    Lieben Dank für die schnelle Antwort ☺
    Dann besorge ich mir Natron

  • #4

    Pia (Sonntag, 16 April 2017 11:03)

    Hallo liebe Amelie,
    als erstes muss ich dir ein großes Lob für deine Seite ausrixhten...ich finde sie klasse :)
    Die Bade-Eier hab ich für meine Familie zu Ostern gemacht. Bin gespannt wie diese ankommen.
    Vielleicht eine kleine Anmerkung, bevor ich diese in die Eierkartons (übrigens der Karton von "Milka-Löffel-Eier" eignet sich hervorragend) gepackt habe, habe ich diese in Frischhaltefolie eingewickelt. Dann kann man sie lange im Karton lagern ;).
    Vielen lieben Dank für die tollen R
    Rezepte. Mach weiter so :).