Kräutersalz. Selbst gemacht. Und total einfach.

Kräutersalz selbst gemacht mit dem Thermomix

Unser gekauftes Kräutersalz neigte sich dem Ende. Zeit, es endlich einmal selbst zu machen!

 

Das ist dank Thermomix so wunderbar einfach und dadurch, dass man das Salz im ausgeschalteten Ofen trocknen lässt, muss man hier auch überhaupt nichts beachten. Leichter geht´s wirklich nicht.

 

Viel Spaß beim Nachmachen! :-)

 

 

Den Backofen auf 150 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

 

3 Rosmarinzweige, davon die Nadeln

8 große Salbeiblätter

5 Stängel glatte Petersilie, davon die Blätter

2 Stängel Dill

6 Stängel Estragon, davon die Blätter

1/2 Bund Thymian 

250 g grobes Meersalz

30 Sek / St. 10, runterschieben

15 Sek / St. 6, runterschieben

15 Sek / St. 5, runterschieben

 

250 g grobes Meersalz zugeben

10 Sek / St. 3

 

Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und gut verteilen. Den Backofen ausschalten!

Das Backblech in den Backofen schieben, ein Handtuch in die Tür klemmen, damit ein kleiner Spalt offen bleibt. Ca. 6 Stunden oder über Nacht trocknen lassen.

 

Baderoulade. Für ein herrliches Schaumbad. mehr Infos...

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos... 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0