Augencreme mit Koffein. Straffende und abschwellende Wirkung.

Augencreme mit Koffein für eine straffende Wirkung bei müden und angeschwollenen Augen und hilft auch bei Augenringen

 

Wer mich morgens sieht, weiß, ich bin nicht als Frühaufsteher geboren. Um morgens meinen müden, kleinen Augen einen Hallo-Wach-Kick zu verpassen, habe ich mir eine Koffein-Creme gemixt. 

 

Die Creme besteht wieder aus meinen bewährten Basis-Zutaten kombiniert mit Koffeinpulver, das ich über Dragonspice gekauft habe.

 

Man hätte auch einen Kaffee-Ölauszug machen können. Aber wenn es das reine Pulver so zu kaufen gibt, warum erst groß herumexperimentieren, um Koffein aus einem Kaffeepad zu gewinnen, das ich bedenkenlos in meiner Creme verwenden kann? Eben. Pulver macht es sehr viel einfacher.

 

 

 

25 g Lamecreme

20 g Kakaobutter

50 g Mandelöl

3 min / 70 ° / Rührstufe

 

150 g Rosenhydrolat (echtes hochwertiges Hydrolat, kein Rosenwasser aus der Backabteilung oder türkischen Laden) oder destilliertes Wasser (Rosenhydrolat ist aber sehr viel hochwertiger)

1 gestr. TL Koffeinpulver**

3 min / St. 4, einmal mit dem Spatel am Rand und Boden lang

2 min / St. 3

 

** oder mehr, je nach Wunsch. Max 5 % Einsatzkonzentration wird von Herstellerseite aus empfohlen - das wären in diesem Fall ca. 5 gestrichene TL oder 10 g. Ob man die Höchstkonzentration für diesen empfindlichen Hautbereich allerdings möchte, muss man selber entscheiden.

 

Wenn die Creme krümelig oder wie geronnen aussieht, dann ist es nicht richtig emulgiert, weil z. B. das Hydrolat zu kalt ist. Dann einfach nochmal auf Stufe 6 so lange mixen, bis es richtig emulgiert ist und wie eine geschmeidige Creme ist. (siehe Bild)

 

Die Menge ergibt ca. 200 ml.

 

Anwendung:

Unter den Augen auf die Haut aufklopfen, einziehen und wirken lassen. Wie jede Creme: nicht in die Augen schmieren. ;-)

 

Koffein wirkt gegen Schwellungen der Haut, also auch gegen geschwollene Augen, die man ja manchmal hat, wenn man morgens aufwacht.  Man kann es auch als Antifalten-Creme benutzen, da das Koffein hautstraffend wirkt.

 

Haltbarkeit:

Am besten den Thermomix vorher heiß ausspülen, sowie auch den Deckel mit der Gummidichtung. Je weniger mögliche Keime in die Creme kommen, desto länger ist sie haltbar. Am besten geht man mit einem Holzspatel in die Creme, wenn man mit den Fingern die Creme entnimmt, kann es passieren, dass die Creme schneller verdirbt. Ich habe noch keine präzise Haltbarkeitsdauer - ich kann nur sagen, dass meine Handcreme, die genau aus den Basis-Zutaten besteht, bereits seit Monaten haltbar ist. Eine Lagerung im Kühlschrank ist für die Haltbarkeit förderlich. Sollte die Creme gelbe und grüne Flecken bekommen, muss sie entsorgt werden.

 

20 Tropfen Biokons kann man zur Konservierung zufügen. Wenn man ganz sauber arbeitet und die Creme mit einem Spatel entnimmt, die Creme zügig verbraucht, kann man auch ohne Konservierer arbeiten. Das bleibt jedem selbst überlassen. 

 

Hinweis: wenn die Creme nicht cremig genug ist, sondern noch kleine Stückchen vorhanden sind, einfach nochmal auf hoher Stufe (St. 4,5 oder 6) für 5 min mixen, bis sie verschwunden sind.

 

Bestes selbst gemachtes Shampoo. Haarwaschseife. mehr Infos...

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos... 

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Petra (Mittwoch, 07 Dezember 2016 21:24)

    Hallo Amelie,

    ich könnte mir diese Creme auch gut als Dekolleté-Creme vorstellen. Werde in einigen Wochen berichten.

    LG Petra

  • #2

    Amelie (Freitag, 09 Dezember 2016 23:44)

    Hallo Petra,

    großartige Idee! Ich bin gespannt auf deinen Bericht!

    LG Amelie

  • #3

    Marion (Mittwoch, 14 Dezember 2016 21:35)

    Hallo Amelie,
    kann man das Rezept auch mit der Hälfte der Menge machen?
    200 ml ist mir fast ein bisschen zu viel.

    LG, Marion

  • #4

    Amelie (Mittwoch, 14 Dezember 2016 21:42)

    Hallo Marion,

    das kannst du natürlich machen.

    LG Amelie

  • #5

    Wolke (Donnerstag, 15 Dezember 2016 20:59)

    Hallo Amelie,
    ich schaue nun schon seit einigen Wochen, still und leise, aber regelmässig bei dir rein. Und habe auch schon einige Dinge nachgemacht. Alleskönner, Spüli, Etikettenentferner etc haben mich überzeugt und ich bin froh, das es dich gibt. Einfach toll!
    Nun wollte ich die Augencreme machen und finde auf Dragonspice kein Kaffeepulver und ansonsten
    gibt das Netz auch nur irgendwie fragwürdige Sachen preis.
    Kann man den auch Guaranapulver verwenden. Was denkst du?
    Liebe Güße
    Wolke

  • #6

    Amelie (Donnerstag, 15 Dezember 2016 22:10)

    Hey Wolke, ich freue mich, dass dir meine Rezepte gefallen!

    Schau mal im Menüpunkt "wo kaufe ich was" - hier ist das koffeinpulver von dragonspice verlinkt.

    LG Amelie

  • #7

    Valerie (Mittwoch, 22 Februar 2017 09:42)

    Hallo Amelie,

    Kann ich das Koffein auch in eine bereits hergestellte Basiscreme mischen?
    Ich finde das Rezept nämlich klasse und ich habe noch ca. 75 ml Basiscreme übrig :)

    Liebe Grüße
    Valerie

  • #8

    Amelie (Mittwoch, 22 Februar 2017 11:11)

    Hallo Valerie, ich denke schon. Ich wüßte jetzt nicht, warum es nicht funktionieren sollte. LG Amelie

  • #9

    Mella (Donnerstag, 09 März 2017 14:17)

    Hallo...kurze Frage: kann man die Creme denn auch ohne Thermomix herstellen? Liebe Grüße

  • #10

    Amelie (Donnerstag, 09 März 2017 17:08)

    Hallo Mella,

    25 g Lamecreme
    20 g Kakaobutter
    50 g Mandelöl
    im Wasserbad schmelzen, in ein hohes Gefäß geben

    150 g Rosenhydrolat dazugeben sowie
    1 gestr. TL Koffeinpulver
    mit einem Pürierstab vermischen, bis es eine richtige typische Cremekonsistenz hat.

    LG Amelie