Badeschokolade. Bitte nicht essen, sondern in der Badewanne auflösen.

Badeschokolade aus dem Thermomix, zum Auflösen in der Badewanne aus Kakaobutter

Diese Badeschokolade sieht sooo verführerisch aus, oder? Schmecken tut sie nur leider nicht so gut. Dafür macht sie samtig weiche Haut.

 

 

 

 

120 g Kakaobutter (übers Internet siehe "wo kaufe ich was" oder von Alnatura im Supermarkt)

20 g Mandelöl, Traubenkernöl oder Babyöl

4 min / 50 ° / Rührstufe

 

60 g Speisestärke zugeben

15 Sek / St. 3, runterschieben

 

15 Tropfen ätherisches Öl (z.B. Rosenholz von Dragonspice)

(1-2 TL Backkakao, wenn man dunkle Schokolade möchte)

15 Sek / St. 3

 

In eine Schokoladenform füllen. Ich habe noch Rosenblätter auf die Rückseite der hellen Schokolade gegeben. Im Kühlschrank aushärten lassen.

 

Man kann auch Kuhflecken imitieren, in dem man erst die eine Farbe 1/2 bis 3/4 in die Formen einfüllt und dann mit der jeweils anderen Farbe Kleckse auf die Schokolade gibt.

 

Anwendung:

1 Riegel in der Badewanne auflösen.

 

Aufbewahrung:

Am besten an einem kühlen Ort, da sie schnell schmilzt, und am besten dort, wo keiner denkt, es wäre Schokolade zum Essen. ;-)

 

Man kann die Masse auch in Pralinenformen geben - dann sind es Bade-Schoko-Pralinen. ;-)

 

 

Bestes selbst gemachtes Shampoo. Haarwaschseife. mehr Infos...

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos... 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Steffi (Mittwoch, 30 November 2016 17:52)

    Hallo, super geschrieben! Vielleicht habe ich das überlesen, aber für welche Menge reicht die angegebene Menge? 1Tafel?

  • #2

    Amelie (Mittwoch, 30 November 2016 18:20)

    Hallo Steffi! Die Menge reicht für 2 Tafeln. LG Amelie

  • #3

    Elli (Sonntag, 18 Dezember 2016 15:56)

    ich würde gerne sheabutter verwenden meinst du das geht auch?

  • #4

    Amelie (Sonntag, 18 Dezember 2016 18:47)

    Hallo Elli,

    Sheabutter statt Kakaobutter? Nein, ich denke, das wird leider nichts.

    LG Amelie