Schoko-Salami. Für Schokoladen-Fans.

Schoko Salami vegan selber gemacht aus dem Thermomix

 

In der neuen Thermomix-Zeitschrift "trixx" habe ich ganz hinten eine witzige Geschenkidee zu Weihnachten: Eine Schoko-Salami.

 

Im Grunde ist es eine Schokowurst, deren Optik durch Kekse und Puderzucker nachempfunden wird.

 

Die Idee war mir neulich schon einmal über den Weg gelaufen und nun war es endlich mal an der Zeit, es mal auszuprobieren und es in eine vegane Version umzuwandeln.

 

Mal ein witziges Pendant zum weihnachtlich-dauerpräsenten Marzipanbrot. Und wird definitiv an diverse Leute zu Weihnachten bzw. zum Geburstag verschenkt. ;-)

 

 

 

 

 

100 g  Haselnüsse

10 Sek / St. 10, umfüllen

 

160 g Mürbeteig-Plätzchen oder andere (vegane) Kekse

2 - 4 Sek / St. 4, umfüllen (Die Masse sollte grob geschreddert sein und nicht zu klein, da dies die Stücke sind, die die Optik ausmachen. Wenn sie zu klein sind, gehen sie in der Schokolade unter und die Optik ist futsch)

 

80 g Alsan (vegane Margarine, die fest ist wie Butter)

3 min / 90° 7 St. 1

 

150 g Zartbitterschokolade in Stücken zugeben

2 min / St. 2, bis alle Stücke geschmolzen sind

 

1 Pck. Vanillezucker zugeben sowie

gemahlene Haselnüsse

geschredderte Kekse

(wenn man mag, kann man auch noch Pistazien zugeben - die hatte ich aber nicht da)

30 Sek / St. 2 / Linkslauf

 

Die Masse auf 1 Stück Alufolie legen, zu einer Wurst formen und in die Alufolie einschlagen und nochmal ein bißchen nachformen. In den Kühlschrank geben, bis die Schoko-Salami fest geworden ist. (Am besten über Nacht)

 

Wenn die Schoko-Salami fest geworden ist, dann bekommt sie ihr Puderzucker-Kleid:

 

20 g Alsan 

1,5 min / 90° / St. 1

 

50 g Zartbitterschokolade in Stücken zugeben

1 min / St. 2, bis alle Stücke geschmolzen sind

 

Die Schoko-Salami nun mit der Schokolade einpinseln. Anschließend vorsichtig in einer dickeren Schicht Puderzucker rollen, so dass die Schokolade nicht durchkommt. Danach die dicke Schickt Puderzucker an manchen Stellen mit den Fingern ver- bzw. etwas abstreichen. 

 

Im Kühlschrank lagern, damit die Schokoglasur fest wird. Anschließend kann man sie verpacken und verschenken.

 

Am besten im Kühlschrank lagern. Man sollte sie innerhalb von 2 Wochen essen.

 

Weihnachtsgeschenke aus dem Thermomix. mehr Infos...

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos... 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0