Badesalz. Erkältungsbad.

Badesalz als Erkältungsbad aus dem Thermomix

 

Das Badesalz, was ich eigentlich als tolle, kleine Aufmerksamkeit zu besonderen Anlässen wie Geburtstag, Weihnachten, Ostern, Muttertag oder ähnliches in der Kategorie Kosmetik aufliste, lässt sich natürlich auch wunderbar als Erkältungsbad einsetzen!

 

Hierfür einfach die entsprechenden ätherischen Öle zumischen. Einige Vorschläge habe ich im Rezept aufgelistet. 

 

 

120 g Totes Meersalz (gibt es im Supermarkt)

optional etwas Lebensmittelfarbe nach Wunsch, dann kann man die Duftrichtungen besser unterscheiden (ich nehme Pulverform, wer flüssiges nimmt muss ggf. die Stufe erhöhen)

10 Sek / St. 3, evtl. noch einmal mit dem Spatel durchrühren

 

1 TL Mandelöl, Traubenkernöl oder Babyöl zufügen sowie

 

20 Tropfen ätherisches Eukalyptusöl, 100% naturrein

15 Tropfen ätherisches Fichtennadelöl, 100% naturrein

10 Topfen ätherisches Lavendel- oder Thymianöl, 100% naturrein

 

ODER

 

20 Tropfen Eukalyptus, 100% naturrein

15 Tr. Pfefferminz, 100% naturrein

10 Tropfen Salbei oder Rosmarin, 100% naturrein

 

Oder eine andere Kombination von ätherischen Ölen nach Wunsch.

 

10 Sek / St. 3, evtl. noch einmal mit dem Spatel durchrühren.

 

 

In ein geeignetes Gefäß füllen und nach Bedarf ins Badewasser geben.

 

Nicht bei Kindern anwenden! Nicht anwenden bei Überempfindlichkeit von Inhaltsstoffen oder bei chronischen Erkrankungen der Atemwege!

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Bade-Roulade. Für ein entspanntes Schaumbad. mehr Infos...

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Nina (Mittwoch, 23 November 2016 09:47)

    Hallo!

    Wieviel Salz nimmst Du als Badezusatz? 1-2 El oder mehr?

    Liebe Grüße!

    PS: Deine Seite ist toll - Kompliment!

  • #2

    Amelie (Mittwoch, 01 Februar 2017 14:59)

    Hallo Nina, ich habe deine Nachricht gar nicht gesehen. Entschuldige bitte! Wahrscheinlich für dich zu spät, aber für andere noch die Information: ja, so ca. 2-3 EL pro Bad.

    Liebe Grüße, Amelie