Franzbrötchen. Ruck zuck aus Blätterteig.

Franzbrötchen vegan Thermomix, Franzbrötchen Blätterteig, Franzbrötchen Blätterteig Thermomix, schnelle Franzbrötchen Thermomix, schnelle Franzbrötchen

 

 

 

Lang lang sind sie her, meine Hamburger Zeiten. Aber ich habe sie geliebt: Franzbrötchen. Und ich liebe sie natürlich immer noch.

 

Nun mussten schnelle Franzbrötchen gemacht werden und da habe ich einfach mal auf Blätterteig aus dem Kühlregal zurückgegriffen.

100 g Butter (vegan z.B. Alsan)

2 min / Varoma / St. 1

 

100 g Zucker zugeben sowie

20 g Zimt

20 Sek / St. 3

 

Es werden 2 Blätterteigrollen aus dem Kühlregal benötigt.

 

Die erste Teigrolle ausrollen. Das Backpapier dran lassen. Nun die Hälfte vom Zimt-Zucker-Buttergemisch auf den Teig streichen. Die zweite Teigplatte drauflegen, das Papier abziehen. Den Rest des Zimt-Zucker-Buttergemischs darauf verteilen. Nun von der langen Seite her aufrollen. Kurz vor Ende den Teig anheben und von dem Papier lösen, die Rolle in die Mitte ziehen und zu Ende aufrollen. (Ansonsten landet überschüssiges, klebriges Zimt-Zucker-Gemisch auf eurer Arbeitsfläche).

 

Die Rolle nun in ca. 7 - 8 Streifen schneiden. Dann bei jedem Streifen mit dem Stiel eines Kochlöffels in die Mitte drücken und so die klassische Franzbrötchenform schaffen. (Siehe Bild unten).

 

Die Franzbrötchen auf ein Backblech legen und ca. 20 - 25 Minuten bei 180 °C Umluft backen. Wenn man nicht möchte, dass sie zu doll aufgehen, einfach mit einem Pfannenwender zwischendurch ein bißchen platt drücken. Dann haben sie nicht diese Blätterteig-Optik, sondern ähneln den klassischen Franzbrötchen.

 

Du interessierst dich auch für selbstgemachte Putzmittel oder Kosmetik aus dem Thermomix?

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Dusch-Smoothie. Ein herrliches Duscherlebnis. mehr Infos...

Franzbrötchen formen, wie formt man Franzbrötchen, Franzbrötchen Löffel Stiel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0