Indischer Aufstrich. Linsen-Curry-Dip. Lange haltbar.

Linsen Aufstrich, Linsen Curry Aufstrich, indischer Aufstrich Thermomix, Linsen Aufstrich Thermomix, Curry Linsen vegan

Vor einigen Wochen habe ich einen indischen Aufstrich gemacht. Da ist so viel bei rausgekommen, dass ich ca. 5 Gläser gefüllt hatte, die nun seit Januar in meinem Kühlschrank warteten. Immer mal wieder öffnete ich eins. Gestern wurde das letzte geöffnet und es war immer noch gut! Die dann ziemlich feste Masse habe ich mit Sojajoghurt cremig gemacht. Vorher den Sojajoghurt einzurühren macht übrigens keinen Sinn, da die Haltbarkeit dann nicht mehr gegeben ist. 

50 g Lauch, frisch oder TK

6 Sek / St. 5

 

250 g Linsen, rot

500 g Wasser

2 TL Gemüsebrühe

1 Prise Pfeffer

1/2 TL Kurkuma

1/2 TL Curry

25 min / 100° / St. 1

8 Sek pürieren, dabei langsam vom 2 bis 6 hochschalten

 

Heiß in kleine Twist-Off-Gläser füllen und auf den Kopf stellen, damit ein Vakuum entsteht. Wenn man möchte, kann man die Aufstrich-Basis auch noch einkochen, dann hält es noch länger. 

 

Im Kühlschrank oder in einem dunklen, kühlen Raum (Keller, Speisekammer) lagern.

 

Wenn man ein Glas öffnet, dann ist die Masse recht fest. 

 

Einfach die Aufstrich-Basis in den Thermomix geben

2 - 3 EL Sojajoghurt zufügen

10 Sek / St. 4

 

Man kann auch sofort Sojajoghurt in die Aufstrichmasse geben, dann ist es allerdings nur ein paar Tage im Kühlschrank haltbar.

 

Du interessierst dich auch für selbstgemachte Putzmittel oder andere tolle Sachen aus dem Thermomix?

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos... 

Etikettenentferner. Bei hartnäckigen Kleberesten. mehr Infos... 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0