Dusch-Smoothie. Avocado-Minze.

Dusch-Smoothie Thermomix, Dusch Smoothie Avocado, Duschgel selber machen, Duschcreme selber machen

Ich finde es ganz großartig, wie begeistert ihr Leser von meinem Dusch-Smoothie seid. Auf Facebook sind diese Woche alle im Dusch-Smoothie-Fieber gewesen. Das hat mich sehr gefreut!!

Ich hatte von meinem neusten Avocado-Shampoo noch Reste übrig und wollte wissen, ob man das nicht auch dem Dusch-Smoothie zufügen kann. Und ja, es geht. Und ich bilde mir auch ein, dass die Haut danach noch gepflegter ist.

50 g Seife*  in 2 - 3 Stücke zerkleinert 

10 - 15 Sek / St. 10, evtl. sogar 30 Sek, bis es richtig gut geschreddert ist, dann herunterschieben.

 

Eventuell vor dem Schreddern ein Küchenpapier zwischen Deckel und Messbecher klemmen, weil es sonst sehr staubt.

 

 

110 g Wasser dazugeben

7 min / 80° / St. 1

 

Die Seife soll danach gut aufgelöst sein. Wenn nicht, einfach noch ein paar Minuten verlängern. 

 

30 g Glycerin** (Apotheke, 85%iges) dazugeben sowie

40 g Avocadosud (wie man ihn herstellt, findest du hier)

20 g Traubenkernöl oder Mandelöl (Kokosöl funktioniert auch, muss aber vorher warm gemacht werden)

1 min / St. 1

 

In eine Schüssel füllen und im Kühlschrank abkühlen lassen, bis es eine glibberige, puddingartige Masse ist. (Ca. 1-2 Stunden) 

 

"Seifen-Pudding" in Stücken in den Thermomix geben

5 Tropfen ätherisches Pefferminzöl aus der Apotheke zugeben 

 

Schmetterling einsetzen

3 min / St. 4 / ohne Messbecher

 

Der Seifenpudding wird durch das Aufschlagen wie ein Mousse oder wie eine sehr steif geschlagene Sahne.

 

Den Smoothie in ein geeignetes Gefäß (mit Deckel) füllen, das ihr in der Dusche stehen lassen könnt.

 

Man braucht nur eine kleine Menge und hat ein ganz cremiges Duscherlebnis. 

 

Der Dusch-Smoothie fällt nicht wieder zusammen.

 

Ich habe keinen Konservierer rein gemacht. Daher wird er nicht "ewig" halten. Man sollte ihn, wenn man ihn macht, auch direkt verwenden und ganz normal aufbrauchen. Ob er ohne Konservierer jetzt 1/2 Jahr hält, kann ich leider nicht sagen. 

 

Du interessierst dich auch für selbstgemachte Putzmittel oder Kosmetik aus dem Thermomix?

Scheuerpulver. Bei hartnäckigen Kalkflecken. mehr Infos...

Augen-Make-Up Entferner. mehr Infos...

 

*Update: die Erfahrungen aus dem letzten Jahr haben gezeigt, dass spezielle Seifen nicht funktionieren. (Dove, Kernseife...) Den Seifen fehlen irgendwelche Bestandteile, die den Dusch-Smoothie hinterher wieder fest werden lassen. Dusch-Smoothies mit pflanzlichem Öl werden nicht ganz so stabil wie andere Seifen. Je höher der Pflanzenöl-Anteil, desto cremiger und weniger standfest wird das Ergebnis.

 

**Glycerin hilft bei der Feutchtigkeitsversorgung der Haut. Er wird nicht nur von außen durch Zugabe in Kosmetika zugeführt, sondern ist auch ein körpereigener Stoff, der für die Feuchtigkeitsversorgung der Haut verantwortlich ist. Dadurch können Unverträglichkeiten ausgeschlossen werden und auch empfindliche Hauttypen können von diesem Feuchtigkeitsspender profitieren. Neben den pflegenden Eigenschaften dient das Glycerin in Kosmetikprodukten auch als Feuchthaltemittel und verhindert, dass Cremes, Gele oder Pasten austrocknen. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 16
  • #1

    Pami (Freitag, 18 März 2016 12:19)

    Ja, das Duschmousse hat total eingeschlagen :-) Auch auf meiner Seite - ich bin ganz verrückt!

    Leider hat mein Duschmousse so ganz kleine dickere Flocken, obwohl ich diesmal genau darauf geachtet habe, dass die Seife schön geschmolzen ist! Liegt es vll daran, dass ich die Masse habe zu lange abkühlen lassen? Ich meine, dem Duschergebnis - äh -erlebnis tut das keinen Abbruch, aber der Moussefaktor könnte noch erhöht werden. Kennst du dieses Phänomen mit den Bobbelchen im Mousse überhaupt? LG Pami

  • #2

    Amelie (Freitag, 18 März 2016 13:05)

    Hallo Pami! Ja, das kenn ich. Ich weiß noch nicht genau, ob es daran liegt, dass ich keinen Deckel auf meinen Smoothie gemacht habe. Der erste ist inzwischen härter geworden. Was aber trotzdem noch ein schönes Duscherlebnis ist. Der Avocado-Smoothie hingegen ist immer noch extrem fluffig. Der ist sofort in ein Marmeladenglas mit Deckel gekommen. Der ist aber auch noch ganz frisch. Ich hab drei Gläser voll. Ich lasse die erstmal stehen, um zu gucken, wie sich die Konsistenz verändert und wie das mit der Haltbarkeit ist. Werde berichten. ;-) LG Amelie

  • #3

    Karinvera@web.de (Mittwoch, 23 März 2016 21:17)

    Hallo ich heiße Karin, habe mir heute das Glyzerin besorgt. Jetzt meine Frage : Zu was kommt das rein außer wegen der pflegenden Wirkung ? Liebe Grüße an Dich und dickes Kompliment an Dich für Deine tollen Rezepte die du immer erstellst

  • #4

    amelie (Mittwoch, 23 März 2016 22:15)

    hallo karin!

    vielen dank! ich freu mich, dass dir meine rezepte gefallen!

    für die rückfettende wirkung. damit die haut durch die seife nicht so super trocken wird.

    lg amelie

  • #5

    Gabifachbach@web.de (Donnerstag, 24 März 2016 06:49)

    Hallo Pami, ich habe heute den Smoothi das erste mal benutzt und habe mich
    gewundert das es nicht schäumt? Habe ich was falsch gemacht??
    Es ist total fluffig und riecht nach dem öl was die haut erfrischt ,nur schäumt nicht .
    LG Gabi

  • #6

    Amelie (Donnerstag, 24 März 2016 07:00)

    Hallo Gabi! Nein, es schäumt nicht. Alles richtig gemacht. ;-)
    LG Amelie

  • #7

    Gabifachbach@web.de (Donnerstag, 24 März 2016 08:53)

    Kann man den noch was zufügen damit es bischen schäumt?

  • #8

    Amelie (Donnerstag, 24 März 2016 11:27)

    Hallo Gabi,

    wenn man etwas zufügt, damit es schäumt, wird es, glaube ich, schwierig beim Aufschlagen mit dem Schmetterling. Ich schätze, dass es dann während des Aufschlagens bereits zur Schaumproduktion kommen wird und dann ist es mit dem Schaum während des Duschens auch wieder nix. Müsste man halt mal ausprobieren, ob man vor der Kühlzeit etwas Duschgel zufügt. Aber nicht zu viel, man will ja die Puddingkonsistenz haben. Falls du dass mal ausprobierst, kannst du ja erzählen, ob es beim Aufschlagen stark geschäumt hat, wie es beim Duschen ist und ob es die gleiche Mousse-Konsistenz hat oder schnell wieder zusammenfällt.

    Ich persönlich würde kein Duschgel zufügen, weil mein Grundgedanke ist, auf Duschgel zu verzichten, weil man nicht weiß, welche (hormonellen oder krebserregenden) Inhaltsstoffe drin sind.

    LG Amelie

  • #9

    Gabifachbach@web.de (Donnerstag, 24 März 2016 11:36)

    Ja stimmt hast recht !! Ich danke Dir für das tolle Rezept und deine Hilfe :-))

  • #10

    Nicki (Montag, 28 März 2016 21:14)

    Hallo Amelie,
    tolles Rezept, konnte ich schon mehrere Leute mit begeistern.

    LG Nicki

  • #11

    TANTE SABINE (Samstag, 09 Juli 2016 12:31)

    Hallo, ich habe das Duschsmoothie schon 2 x gemacht und es hat jedesmal super geklappt. Vielen lieben Dank für das tolle Rezept. Eine Frage dazu habe ich noch... Ich habe immer das Gefühl meine Haut quietscht danach. Gibt es noch einen Zusatz den man verwenden könnte damit sich die Haut etwas gefetteter anfühlt??? Liebe Grüße

  • #12

    Amelie (Samstag, 09 Juli 2016 12:45)

    Nein, eine weitere Zutat gibt es nicht. Evtl mal eine andere Seife probieren. Ich nehme die pflanzlichen Seifen von Rossmann (Hausmarke), DM hat die auch als Hausmarke. (Die mit Granatapfel ist der Knaller.) LG Amelie

  • #13

    Ela (Montag, 01 August 2016 13:26)

    Hallo,
    ich habe die Puddingmasse im Kühlschrank "vergessen" und sie würde sehr hart. Habe trotzdem versucht, sie weiter zu verarbeiten- mit dem Ergebnis, dass es eher eine Creme wurde (und gar nicht fluffig). Außerdem ist sie nun wieder sehr fest und schwierig beim Duschen auf dem Körper zu verteilen.
    Was lief falsch? Wäre die Masse bei Zimmertemperatur wieder weicher geworden und hätte sich besser verarbeiten lassen?
    LG, Ela

  • #14

    Amelie (Montag, 01 August 2016 13:33)

    Hallo Ela,

    ja, man sollte sie ca. 1 - 2 Stunden im Kühlschrank lassen und dann weiterverarbeiten. Das ist die Seife, die es dann insgesamt so hart macht, weil sie eben zu lange ausgehärtet ist. Dadurch dann auch das schwierige Verteilen beim Duschen und der fehlende fluffige Effekt.

    Bei Zimmertemperatur hätte sich im Nachhinein nichts geändert. Es ist einfach insgesamt zu fest geworden.

    LG Amelie

  • #15

    katja (Montag, 05 September 2016 23:09)

    Hallo Amelie, wollte gerade das Mandelöl bei Dragonspice bestellen. Raffiniert kosten 100 ml € 1,95; Bio kalt gepresst € 5,10 und kalt gepresst €3,20. Welches nimmst du? Bzw. gibt es Vor und Nachteile?
    Bin gestern auf deine Seite gestossen und es ist seit langem die Beste Seite die ich für meine Bedürfnisse gefunden habe. Ganz großes Kompliment.
    Herzlichen Gruß, katja

  • #16

    Amelie (Dienstag, 06 September 2016 08:40)

    Hallo Katja! Es freut mich sehr, dass dir meine Seite gefällt!

    Ich habe das Basis Mandelöl von Enaissance. Das von Dragonspice kenne ich bisher noch nicht, das hatte mir eine Leserin gesagt, dass es auch gut sein soll. Welches sie nimmt, weiß ich nicht. Ich bin mit dem Basisöl von Enaissance super zufrieden. Ich verwende es auch für mein Augen Make Up Entferner. Ich habe super empfindliche Haut um die Augen und reagiere ganz schnell auf ganz viel. Beim Mandelöl kann ich das komplett ausschließen. Ich kann es also uneingeschränkt empfehlen.

    Liebe Grüße, Amelie