Butter-Ersatz. Margarine ohne Palmöl.

Margarine selber machen, Margarine Thermomix, Margarine ohne Palmöl, Margarine ohne Palmöl Thermomix

In unendlich vielen Produkten ist Palmöl enthalten. Die Ölpalmplantagen sind der Grund für die Abholzung des Regenwalds. In Margarine ist ebenfalls Palmöl enthalten. Ich habe bisher immer Alsan Bio gekauft, da kommt das Palmöl von einer Bio-Plantage. Auch nicht prickelnd, aber bisher die einzige Kauf-Alternative, wenn es um Butter-Ersatz geht. Natürlich hat mich auch hier wieder der Ehrgeiz gepackt, Margarine ohne Palmöl selber herzustellen.

Mein erster Versuch war ein Butter-Ersatz aus Kakaobutter. Naja, wie der Name schon sagt, schmeckt es einfach auch nach Kakaobutter, das landete leider im Müll. Dann hatte ich Albaöl entdeckt. Ein Rapsöl, das mit Buttergeschmack daher kommt. Auch damit probierte ich herum, ließ Kakaobutter weg und versuchte es zum Andicken mit Mandelmus und Reismehl. Ergebnis: Mülleimer.

 

Nun hat es aber funktioniert und zwar so:

 

50 g Kokosfett, z. B. Palmin (festes Kokosfett aus 100% Kokos, geschmacksneutral. KEIN Kokosöl)

4 min / 80° / St. 1

 

20 g Sojamilch zugeben

150 g Albaöl (Rapsöl mit Buttergeschmack, z.B. bei Amazon)

1 min / St. 4

 

Den Mixtopf in den Kühlschrank stellen für ca. 1/2 .- 1 Stunde.

 

Dann den Schmetterling einsetzen

4 min / St. 4 / ohne Messbecher

 

In eine eckige Form füllen und über Nacht in den Kühlschrank stellen. (Im Kühlschrank aufbewahren, sonst wird sie zu weich. Mein Kühlschrank hat ca. 8 Grad, bei der Temperatur hat sie eine Festigkeit wie Margarine.)

 

Herauskommt eine streichzarte Margarine mit Buttergeschmack ohne Einsatz von Palmöl!

 

Man kann sie mit Sicherheit auch zum Braten und Backen verwenden.


Update: Die Margarine lässt sich einfrieren, wer die Masse nicht richtig fest kriegt: im Gefrierfach wird es wie harte Butter, die sich dann aber besser verstreichen lässt. 

 

Du interessierst dich auch für selbstgemachte Putzmittel oder Kosmetik aus dem Thermomix?

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Lotion. Für Hand. Für Gesicht. Für Körper. mehr Infos...

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    annetta (Montag, 21 März 2016 08:05)

    Hi! hab schon auf FB kommentiert. Habs nachgebaut. Guter Geschmack, fehlende Konsistenz. Ist wie Pudding, maximal. Geht so nicht aufs Brot, zum Kochen ja. Was könnte man anders machen?

  • #2

    Amelie (Montag, 21 März 2016 08:33)

    Hi Annetta,

    dann ist möglicherweise dein Kühlschrank zu warm. Unser Kühlschrank hat 8 Grad. Da wird es wie Margarine. Ich habe die zweite Schüssel in den Gefrierschrank (ca. -16 Grad) getan. Da wird es so fest wie Butter im kalten Kühlschrank. Man bekommt es noch aufs Messer und mit etwas mehr Aufwand lässt es sich auch verstreichen, wie kalte Butter eben. Wenn die Kühlschranktemperatur also zu warm ist, würde ich es im Gefrierfach lagern.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #3

    Silke (Donnerstag, 31 März 2016 13:36)

    Das werde ich auch versuchen! Danke für dein experimentieren!

    Liebe Grüße, Silke

  • #4

    Emma (Freitag, 17 März 2017 23:12)

    Hallo Amelie,
    ich benutze ausschließlich Bio Produkte, daher kommt Palmin für mich leider nicht in Frage, was könnte ich anstelle des Palmins nehmen? Warum geht denn Kokosöl nicht, wird doch im Kühlschrank auch fest? Ich würde mich sehr freuen von Dir zu hören und sage schon mal vielen lieben Dank!
    LiebGruß, Emma

  • #5

    Amelie (Samstag, 18 März 2017 08:10)

    Hallo Emma, Kokosöl ist nicht so fest wie Palmin. Damit wird es wahrscheinlich nicht richtig fest. Und geschmacklich ist Palmin neutral. Mit Kokosöl schmeckts halt nach Kokos.
    LG Amelie

  • #6

    Katja (Montag, 26 Juni 2017 11:26)

    Danke erstmal für das Rezept!
    Was ist, wenn ich kein Rapsöl verwenden kann, da mein Sohn dies nicht verträgt? Gibt es eine Alternative zum Rapsöl basierten Albaöl?
    Viele Grüsse, Katja

  • #7

    Amelie (Dienstag, 27 Juni 2017 14:27)

    Hallo Katja, du kannst auch Sonnenblumenöl nehmen, allerdings fehlt dann der Buttergeschmack. LG Amelie