Vegane Leberwurst "Bärchenstreich". Wie die Streichwurst für Kinder.

Gefühlt probiere ich seit Monaten immer mal wieder aus, wie ich die Lieblings-Streichwurst oder Leberwurst meines Sohnes in vegetarisch bzw. in vegan hinbekomme. Ich habe vegetarische Fleischwurst im Thermomix kleingehäckselt und dann mit Frischkäse gemischt. Es hatte die perfekte rosa Farbe. Ich habe es in die Bärchen-Verpackung getan und versucht den Kindern unterzujubeln. Aber die sind ja nicht doof. Das Kind hat nur dran gerochen und festgestellt: Oh Mama, das ist Käse. Ich habe diverse Rezepturen auf der Rezeptwelt durch. Alles sehr ähnlich wie Leberwurst, aber eben nicht wie dieser Bärchenstreich, auf den die Kinder so abfahren.

 

Bei Facebook bekam ich dann den entscheidenden Hinweis: Kidneybohnen. Ich probierte diverse Sachen aus, aber es fehlt irgendwie dieser rauchige Geschmack. Mit Rauchsalz hat es nicht geklappt. Der Aufstrich war so ekelig, der wanderte direkt in den Müll. Aber ich gab nicht auf, bis ich des Rätsels Lösung entdeckt hatte: Röstzwiebeln!! 

 

Während ich also vor ein paar Tagen alles zusammenmischte, saß mein Sohn dabei. Als es fertig war, ließ ich ihn probieren. Es war herrlich. Er ist beim Probieren immer sehr vorsichtig. Diesmal aber verlangte er nach mehr und rief: "Mama! Es schmeckt wie Bärchenstreich!" Wir haben kurz eine Polonese durch die Küche getanzt und dann durfte er sein Etikett für seinen Aufstrich mit seinem Namen versehen. Die Farbe entspricht nicht dem Original rosa Bärchenstreich, aber das scheint mein Kind zum Glück nicht zu stören.

 

Auch wenn ihr Leser nicht ganz so euphorisch seid und ausflippt über diesen Erfolg, wie ich. Macht nichts. Ich kann hinter Bärchenstreich endlich einen Haken machen. :-)) 

 

100 g Sonnenblumenkerne 

50 g Röstzwiebeln

1 Min / St. 10

 

1 Dose Kidneybohnen (ca. 225 g Abtropfgewicht) dazugeben, sowie

1 EL Majoran, getrocknet

60 g Öl

(1/2-1 TL Salz, optional, je nachdem, wie salzig man es mag)

1 min / St. 5

 

In ein Schraubglas füllen und "Theos Bärchenstreich" draufschreiben. ;-)

 

Du interessierst dich auch für selbstgemachte Putzmittel oder Hausmittelchen aus dem Thermomix?

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Hustensaft. Selbst gemacht. Auch gegen Halsschmerzen. mehr Infos...

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 18
  • #1

    bauchundnase (Donnerstag, 03 März 2016 19:55)

    So einfach soll das gewesen sein? ... Faszinierend!
    Mein letzter Lebervurstversuch mit Kidneybohnen hat mich nicht so vom Hocker gehauen. Mal sehen, ob ich mich an das Rezept hier rantraue. ... Eigentlich habe ich Leberwurst immer ganz gern gegessen.

    Hast du schon das Teevurst-Rezept von den Umsteigern getestet? Ich hatte statt Liquid Smoke einfach Räuchertofu (von Tayfun) und etwas Räuchersalz. Zum Reinlegen!

  • #2

    Amelie (Donnerstag, 03 März 2016 21:30)

    Ich mag leider keinen Räuchertofu und Liquid Smoke bekomme ich hier nicht. Ich hab bei Amazon mal geguckt. In Liquid Somke ist dieser "high fructose corn syrup" drin, daher lass ich davon die Finger.
    Dank dir aber für den Tipp!!

  • #3

    bauchundnase (Donnerstag, 10 März 2016 00:13)

    Na wenn du keinen Räuchertofu magst, brauchst du auch das Liquid Smoke nicht. Ist ja auch letztlich nur Raucharoma. ;)
    Man schmeckt den Tofu aber nicht raus bei dem Rezept, es schmeckt einfach nur nach Teewurst. (Die schmeckt eben geräuchert.)

  • #4

    Elke (Freitag, 11 März 2016 19:25)

    Ich habe schon soooo viele Rezepte versucht und war immer schwer enttäuscht von Ergebnis.

    Aber Theo's Bärchenstreich ist der Hammer!

    Danke Theo und Amelie

  • #5

    Schachtelwirtin (Freitag, 18 März 2016 10:14)

    Ganz herzlichen Dank für dieses tolle Rezept. Ich hätte nie gedacht, daß es möglich ist eine "Vegane Leberwurst" dieser Qualität hinzubekommen. Ein großes Kompliment, Du hast unseren Alltag wirklich bereichert.

    Liebe Grüße!

  • #6

    Anita (Freitag, 06 Mai 2016 19:02)

    Ich hab den Aufstrich nun schon zum zweiten Mal gemacht. Im Moment mein Lieblingsaufstrich und meine Familie ist auch begeistert. Auf frischem Brot mit Knoblauch, Bärlauch oder Zwiebeln ein Traum. Vielen Dank für das Rezept.

  • #7

    Jana (Sonntag, 15 Mai 2016 23:36)

    Hallo
    Klingt sehr interessant... kriegen die kleinen von den Bohnen keine Blähungen?
    Wie lange ist es ca haltbar?

  • #8

    Amelie (Montag, 16 Mai 2016)

    Hallo Jana! Nein, alles im normalen Bereich. ;-) LG amelie

  • #9

    Amelie (Montag, 16 Mai 2016)

    Zur Haltbarkeit: ca 7-10 Tage

  • #10

    Ines (Montag, 31 Oktober 2016 18:13)

    Liebe Amelie,
    danke für die tollen Inspirationen!
    Welches Öl nimmst du für die Kinder?
    Danke und liebe Grüße

  • #11

    Aileen (Samstag, 21 Januar 2017 18:49)

    Liebe Amelie,

    Ich mache den Aufstrich jetzt zum zweiten Mal und ich muss sagen ich liebe Ihn. Ich bin zwar schon groß aber mit Senf habe ich irgendwie diesen Leberwurstgefühl und fühle mich nicht schlecht wenn ich daran denke was drin ist.

    Danke

  • #12

    Amelie (Sonntag, 22 Januar 2017 10:24)

    Hallo Aileen, das freut mich sehr!!
    LG Amelie

  • #13

    AnKret (Dienstag, 07 Februar 2017 14:47)

    Gutes Rezept mit einem geschmackvollen Ergebnis. Mein größter Kritiker (mein Sohn), hat nach der Schule gesagt, das "Lebenswurst"brot hat gut geschmeckt. Wow, das ist ja wie ein Ritterschlag!

  • #14

    Janet (Mittwoch, 08 Februar 2017 16:26)

    Wirklich lecker und sogar mein Knirps mag diesen Aufstrich. Kennst du den Bauernschmaus aus dem Kühlregal? Vielleicht hast du die Muse diesen mal nachzubauen:))?!

  • #15

    Melanie Mühlberger. (Montag, 13 Februar 2017 19:49)

    Der Aufstrich ist wirklich der Hammer! Mein Mann und ich sind restlos begeistert. Tausend Dank dafür.

  • #16

    Chris (Mittwoch, 22 Februar 2017 11:45)

    Danke für das tolle Rezept. Ich habe es gerade gemacht (leider ohne Majoran, aber der steht schon auf meiner Einkaufsliste) und meine Zwerge haben mir die bestrichenen Brote nur so aus den Händen gerissen. Auf das Urteil meiner Großen (sie ist noch in der Schule) bin ich gespannt, da sie momentan sehr kritisch ist was Essen betrifft.
    Jetzt muss ich nur noch deine ganzen anderen Rezepte ausprobieren �

  • #17

    Marita (Sonntag, 26 März 2017 19:12)

    Danke. Tolles Rezept. Auf Schwarzbrot super lecker. Mein Mann ist begeistert.

  • #18

    Sabine (Montag, 18 Dezember 2017 12:56)

    Hallo Amelie,
    habe eben die „Leberwurst“ gemacht - Super Rezept. Ich habe eine Teil des Rezeptes noch mit Kapernäpfeln „verfeinert“ schmeckt uns auch sehr gut.
    Danke für das tolle Rezept